Häufig gestellte Fragen

Finden Sie hier rund um die Uhr Antworten auf die häufig gestellten Fragen bei der Nutzung unserer Produkte

Wir haben für Sie eine umfassendes Verzeichnis an häufig gestellten Fragen im Zusammenhang mit dem Einsatz unserer Produkte erstellt.

Suchen Sie entweder frei nach Stichworten, oder durchstöbern Sie unsere Datenbank über die Navigationsfunktion.

Sollten Sie die benötigte Information hier nicht finden, dann kontaktieren Sie unseren Service bitte per E-Mail bzw. rufen Sie uns unter der Telefonnummer +31 (0) 73-5235850 (Montags bis Freitags von 8 bis17 Uhr) an.

Alle Fragen

Snel zoeken FAQ

Alle Fragen

Toon alle antwoorden
Verberg alle antwoorden
  • Was ist ein ServiceExpert®-Monitor und was bedeuten die verschiedenen Symbole?

    Der ServiceExpert®-Monitor ist ein einfach zu benutzendes Zubehör, das Sie an die vom Motorenhersteller empfohlenen Service Intervalle für Ihren Rasenmäher erinnert und sicherstellt, dass keine wichtigen Wartungsarbeiten mehr in Vergessenheit geraten.

    Sobald das Symbol “Kontrolle des Ölstandes”   auf Ihrem ServiceExpert®-Monitor aufleuchtet, sollten Sie den Ölstand kontrollieren und ggf. korrigieren. Verwenden Sie beim Nachfüllen nur vom Hersteller empfohlenes Öl der Viskositätsklassen SAE 30 HD oder SAE 10W30. Unsere Produktempfehlung ARNOLD 6012-X1-0030 (0.6 L) / 6012-X1-0033 (0.6 L)

     


    Sobald das Symbol "Ölwechsel"  auf Ihrem ServiceExpert®-Monitor aufleuchtet, führen Sie bitte einen Ölwechsel durch. Falls Sie diese Service Arbeit selbst durchführen wollen, lesen Sie sich bitte die zuständigen Informationen in der Bedienungsanleitung Ihrer Maschine sorgfältig durch. Entsorgen Sie Altöl ausschließlich über z. B. Ihren nächsten Wertstoffhof. Unsere Produktempfehlung ARNOLD Artikel 6011-X1-7008

     

     


    Sobald das Symbol "Luftfilterwechsel"  auf Ihrem ServiceExpert®-Monitor aufleuchtet, erneuern Sie bitte den Luftfilter.

     

     

     

     


    Sobald das Symbol "Zündkerzenwechsel" auf Ihrem ServiceExpert®-Monitor aufleuchtet, wechseln Sie bitte die Zündkerze aus.

    Unsere Produktempfehlung: ARNOLD 1194-X1-1913, ARNOLD 1194-X1-1721, ARNOLD 1194-X1-1016

     

     


    Sobald das Symbol "komplette Wartung" auf Ihrem ServiceExpert®-Monitor aufleuchtet, wenden Sie sich bitte an einen unserer autorisierten Fachhändler.

     

     

     

     

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Was tun bei starker Rauchentwicklung nach Anlassen des Benzinrasenmähers?

    1. mögliche Fehlerursache:

    Infolge von z. B. Reinigungsarbeiten, wurde der Benzin Rasenmäher seitlich gekippt. Dadurch gelangt Motoröl in den Luftfilter.

    Abhilfe: Erneuern Sie den Luftfilter; kippen Sie den Rasenmäher nur nach hinten (Zündkerze nach oben).

    2. mögliche Fehlerursache:

    Es wurde zu viel Motoröl eingefüllt. Das Motoröl wird in den Verbrennungsraum / Luftfilter / Auspuff gedrückt.

    Abhilfe: Passen Sie den Ölstand an und erneuern ggf. den Luftfilter. Prüfen Sie die Auspuffanlage an der Austrittsöffnung auf Motoröl und wischen Sie dieses ab. Motoröl, das sich noch in der Auspuffanlage befindet, wird durch den weiteren Betrieb nach außen gedrückt. Hat sich der Auspuff jedoch komplett mit Motoröl gefüllt, so muss dieser durch eine Fachwerkstatt ausgebaut und gereinigt oder ggf. erneuert werden.

    3. mögliche Fehlerursache:

    Technischer Defekt im Motor. Wurde der Motor auf die beiden aufgeführten möglichen Fehlerursachen geprüft und kein Fehler festgestellt, könnte die Ursache im Motor liegen.

    Abhilfe: Wenden Sie sich bitte an einen unserer autorisierten Händler oder Fachwerkstatt.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Soll Kraftstoff bei längerer Lagerung abgelassen werden z. B. im Winter?

    Bei einer Lagerung, die länger als 90 Tage dauert (z. B. die Wintereinlagerung eines Rasenmähers), empfehlen wir den Kraftstoff komplett abzulassen. Es sollte kein Kraftstoff im Gerät verbleiben. Dies kann auf 2 Arten geschehen:

    - Sie öffnen die Ablassschraube an der Vergaserglocke und lassen den Tank und den Vergaser leerlaufen.

    - Füllen Sie beim letzten Einsatz vor dem Winter den Kraftstoff in der Menge ein, dass bei Arbeitsende  nur noch wenig Kraftstoff im Tank verbleibt. Danach lassen Sie den Motor laufen bis kein Kraftstoff im Tank verbleibt und der Motor von selbst stehenbleibt.

    ARNOLD

    Für eine Lagerung  kann dem Kraftstoff zum Beispiel auch ein sogenannter Stabilisator zugesetzt werden.  Dieser verlängert die Lagerfähigkeit des Kraftstoffes bis auf über 6 Monate. Ein weiterer Vorteil ist zudem der Schutz der Kraftstoffanlage vor Korrosion. Unsere Produktempfehlung ARNOLD  6012-V1-0045.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Wie lagere ich meinen benzinbetriebenen Rasenmäher nach der Saison?

    Die hier beschriebene Anleitung empfiehlt sich nur für handwerklich versierte Bediener. Bevor Sie mit diesen Arbeiten beginnen ist unbedingt der Zündkerzenstecker zu ziehen!

    Unterziehen Sie das Gerät einer gründlichen Reinigung!

    Bei einer Lagerung, die länger als 90 Tage dauert (Wintereinlagerung), empfehlen wir den Kraftstoff komplett abzulassen. Es sollte kein Kraftstoff im Gerät verbleiben. Dies kann auf 2 Arten geschehen:

    1. Sie öffnen die Ablassschraube an der Vergaserglocke und lassen den Tank und den Vergaser leerlaufen.

    2. Füllen Sie beim letzten Einsatz vor dem Winter den Kraftstoff in der Menge ein, dass bei Arbeitsende  nur noch wenig Kraftstoff im Tank verbleibt. Danach lassen Sie den Motor laufen bis kein Kraftstoff im Tank verbleibt und der Motor von selbst stehenbleibt.

    Um das Gerät nach der Saison direkt startbereit zu haben, empfehlen wir zu diesem Zeitpunkt bereits einen Motorölwechsel. Da die Ölablassschraube sehr oft durch andere Bauteile verdeckt ist, bieten sich 2 Varianten an. Nutzen Sie dabei die Restwärme des Motors. Jetzt ist das Motoröl noch dünnflüssig und läuft schneller aus dem Motor.6011-U1-0001

    1. Kippen sie das Gerät so, dass das Motoröl durch die Einfüllöffnung wieder herausläuft.

    2. Verwenden Sie sich eine Absaugpumpe und saugen das noch warme Motoröl durch die Einfüllöffnung aus. Unsere Produktempfehlung: ARNOLD 6011-U1-0001

    Füllen Sie frisches Motoröl ein. Entfernen Sie die Zündkerze und spritzen etwa 15 ml Motoröl in den Verbrennungsraum.  Ziehen Sie langsam und gleichmäßig das Starterseil einmal durch. Das Motoröl wird so auf der Zylinderwand verteilt. Prüfen Sie die Zündkerze auf sichtbare Beschädigungen und tauschen Sie diese ggf. aus.

    Prüfen Sie den Luftfilter und tauschen Sie diesen ggf. aus. Reinigen Sie in diesem Zusammenhang auch das innere Luftfiltergehäuse.

    Prüfen Sie das Gerät auf Risse und Beschädigungen (Gehäuse, Holme, Höhenverstellung, Starterseil usw.)

    Prüfen Sie den Fahrantriebsriemen (nur bei Radantriebsmähern) und erneuern ihn ggf.

    Laden Sie die Batterie auf (nur bei Geräten mit E-Start).

    Bauen Sie das Messer aus und lassen es von einem Fachbetrieb schärfen und auswuchten. Ihr Fachhändler wird Sie in dieser Angelegenheit beraten und bei Beschädigung/Verschleiß ein neues Messer anbieten.

    6021-U1-0075

    Beachten Sie beim Einbau das vorgeschriebene Drehmoment (68 Nm).

    Schmieren Sie die Räder mit einem Öl ab.

    Reiben Sie das Gerät an Stellen die rosten können mit einem leicht ölgetränkten Tuch ab. (siehe Bild rechts, unsere Produktempfehlung: ARNOLD 6021-U1-0075)

    Lagern Sie das Gerät an einem sauberen, frostfreien, trockenen und gut belüfteten Ort. Das Gerät sollte auf einer ebenen Fläche die Zeit bis zum nächsten Einsatz stehen.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Welcher Kraftstoff ist bei einem Zwei-Takt-Motor zu verwenden?

    Benutzen Sie immer sauberes, frisches bleifreies Benzin. Befolgen Sie die Anweisungen für das richtige Benzin/Ölgemisch immer genau. Das richtige Mischungsverhältnis entnehmen Sie bitte der Bedienungsanleitung zu Ihrem Gerät. Oft ist das Mischungsverhältnis auch auf dem Tankdeckel vermerkt.

    Hier können Sie das Mischungsverhältnis mit dem MTD Mischungsrechner bestimmen. >> zum Rechner

    ARNOLD

    Benutzen Sie nur Qualitätsöl, API-Klassifikation TC (TSC-3) oder höherwertiges Öl, das für luftgekühlte Zwei-Takt-Motoren angeboten wird. Mischen Sie das Öl für Zwei-Takt-Motoren laut Anweisung.

    Unsere Produktempfehlung: 6012-X1-0039 API TC 1L Zwei-Takt Mischöl.

    Optional ist die Verwendung von sogenanntem Zwei-Takt Alkylat Benzin möglich. Diese synthetischen Kraftstoffe sind blei- und benzolfrei und reduzieren durch rauchfreie Verbrennung deutlich die Gesundheitsbelastung für Umwelt und Anwender. Weitere Vorteile im Vergleich zu konventionellen Gemischvorbereitungen sind ein verbessertes Startverhalten sowie höhere Leistung und lange Motorlebensdauer durch die Vermeidung von Ablagerungen beim Verbrennungsvorgang im Zylinder.

    Unsere Produktempfehlung: ARNOLD 6012-2T-0001

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Warum erreiche ich mit meinem Akkumäher Li-Ion Power 34 nicht die Flächenleistung von 250 m²?

    Die Flächenleistung der Akku-Rasenmäher wird maßgeblich von der Dichte, Höhe und Feuchtigkeit des Rasens beeinflusst. Regelmäßiges Mähen führt zu einem optimalen Rasen und zur vollen Flächenleistung. Sollten Sie die Flächenleistung Ihres MTD Gerätes für unzureichend bewerten kann das mehrere Gründe haben. Bitte überprüfen Sie:

    - Ist es der erste Schnitt im Jahr?
    - Wurde der Rasen vorher permanent auf einer höheren Schnitthöhe gemäht?
    - Ist der Rasen sehr stark vermoost?
    - Ist der Rasen wegen längerer Abwesenheit zu hoch gewachsen?
    - Ist die eingestellte Schnitthöhe zu niedrig, um in einem Mähdurchgang den Rasen zu kürzen?
    - Ist das Messer stumpf oder beschädigt?
    - Befinden sich viele Hindernisse (Bäume, Spielgeräte usw.) auf Ihrem Rasen? Aus diesem Grund wird der Mäher sehr oft ein- und ausgeschaltet. Dabei ist zu beachten, dass jeder Anlauf den Akku stark belastet. Beim Motoranlauf müssen Übergangswiderstände überwunden und die Masse von Motor und Messer in Bewegung gebracht werden.

    Beseitigen Sie, falls gegeben, die vorliegenden Ursachen. Laden Sie den Akku voll und bearbeiten Sie die Fläche nach einer Woche erneut. Sollten Sie immer noch unzufrieden mit der Leistung sein, geben Sie das Gerät inkl. Akku und Ladegerät bei Ihrem Service zur Prüfung ab.

     

     

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Warum schaltet sich der Motor des Aufsitzmähers beim Einschalten des Mähwerks ab?

    Die möglichen Fehlerursachen sind:

    1.  Der Sicherheitsschalter des Grasfangbehälters ist eventuell nicht richtig betätigt. Bitte überprüfen Sie, ob der Grasfangbehälter richtig eingehängt bzw. richtig an der Heckplatte eingerastet ist.

    2. Prüfen Sie auch ob der Sitz richtig belastet wird. Sollte Ihr Rasentraktor einen in der Längsrichtung verstellbaren Sitz haben, passen Sie diesen bitte Ihren Körpermaßen an.

    3. Möglicherweise ist der Rückwärtsgang eingelegt.

    Sind diese Fehlerursachen ausgeschlossen, müssen Sie sich mit einem Servicepartner in Verbindung setzen.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Warum ist die Sicherung durchgebrannt?

    Eine Sicherung kann durch eine vorübergehende Überspannung/Überlastung durchbrennen.

    Wenn eine Sicherung immer wieder durchbrennt, ist dies ein Zeichen für einen erhöhten Stromfluss oder Kurzschluss in der elektrischen Anlage des Gerätes.

    Die Fehlersuche gehört in die Hände eines geschulten Mechanikers/Elektrikers. Bitte kontaktieren Sie einen Servicepartner.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Wo befindet sich die Sicherung bei einem Aufsitzmäher?

    Die am häufigsten verwendete Sicherung ist eine 12Volt 20 Ampere Flachsicherung, wie sie auch im PKW-Sektor eingesetzt wird (aka SAE ATC®).

    Diese können Sie bei uns unter der ET-Nr. 925-1381 bestellen. Bei unseren aktuellen Aufsitzmäher-Modellen befindet sich die Sicherung entweder:

    - unter der Motorhaube hinter dem Armaturenbrett,

    - unter und hinter der Batterie unterhalb des Sitzes.

    Hinweis: Möglicherweise muss der Akku entfernt werden. Trennen Sie immer zuerst das schwarze Batteriekabel (Minuspol) der Batterie. Beim Anschließen der Batterie wird zuerst das rote Kabel (Pluspol) an geklemmt. Unsere Produktempfehlung: ARNOLD 6021-U1-0065.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Warum macht der Rasentraktor ein Klickgeräusch und startet nicht?

    Wird der Schlüssel auf die Startstellung gebracht und es ist nur ein lautes Klicken oder ein schnelles Klappergeräusch des Anlassers zu hören, ist vermutlich der Strom am Anlasser zu schwach.

    Die wahrscheinlichsten Ursachen für dieses Problem sind

    - eine zu niedrige Batteriespannung → der Akku muss aufgeladen oder ersetzt werden.

    - lose oder korrodierte Anschlüsse an Kabel und Leitungen, die zur Batterie führen → überprüfen Sie diese Verbindungen, entfernen Sie eventuelle Korrosion und stellen Sie wieder einen guten elektrischen Kontakt her.

    -  ein fehlerhafter Magnetschalter → ersetzen Sie diesen durch einen neuen. 

    - ein fehlerhafter Anlasser oder andere mechanische Probleme des Motors → bitte wenden Sie sich dann an einen autorisierten Service-Partner.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Welche Informationen gibt mir der Ölwechsel-Monitor?

    Der Service-Monitor ist eine Ausstattungsoption und somit nicht bei allen Rasentraktoren verbaut. Die Service-Monitoranzeige gibt Ihnen Informationen zu den Service-Intervallen.

    Angezeigt werden die Buchstaben "CHG" gefolgt von dem Hinweis "OIL". Anschließend wird eine Gesamtbetriebsstundenzahl angezeigt.

    Die Anzeigen “CHG“ - “OIL“ - “TIME“ erscheinen abwechselnd auf dem Display, nachdem 50 Betriebsstunden erreicht sind. Während die LCD-Anzeige diese Info gibt, wird auch die rote LED "OIL" für 5 Minuten blinken.

    Die Anzeige blinkt auch für fünf Minuten, wie oben beschrieben, wenn der Traktor gestartet wurde.

    Das Ölwechsel-Intervall beträgt 50 Stunden und wird nach dieser Zeit für zwei Stunden angezeigt. (z. B. von der 50. bis zur 52. Betriebsstunde). Die Anzeige erlischt danach automatisch. Es gibt keine Möglichkeit des manuellen Ausschaltens.

    Hinweistext:

    Gesetzliche Hinweise zum Umgang mit Altöl gemäß der Altölverordnung (AltölV)

    Dieses Öl gehört nach Gebrauch in eine Altölannahmestelle! Unsachgemäße Beseitigung von Altöl gefährdet die Umwelt! Jede Beimischung von Fremdstoffen wie Lösemitteln, Brems- und Kühlflüssigkeiten ist verboten.

    Gemäß der Altölverordnung sind wir verpflichtet, folgende gebrauchte Öle kostenlos in unserer Altölannahmestelle zurückzunehmen:

    - Vebrennungsmotorenöle

    - Getriebeöle

    - Ölfilter sowie die beim Ölwechsel regelmäßig anfallenden ölhaltigen Abfälle.

    Sie können dieses Altöl in der Menge bei uns am Versandlager während der Öffnungszeiten kostenfrei abgeben, sofern diese der bei uns direkt bezogenen Menge entspricht.

    Unsere Annahmestelle ist:

    MTD Products AG

    European Parts Center / Recycling

    Gutbrod Straße 1

    D-66500 Hornbach

    Die Öffnungszeiten sind: Montags bis Freitags im Zeitraum 8:00 – 14:00 Uhr.

    Um eine Annahme des Altöls in unserem Versandlager / Annahmestelle möglich zu machen, bitten wir Sie am Umkarton der Sendung den Hinweistext „RECYCLING-2014“ deutlich sichtbar zu vermerken.

    Bitte beachten Sie, dass die Versandkosten zur Rückgabe des Altöls immer durch den Versender zu tragen sind. Nicht ausreichend frankierte Sendungen können leider nicht angenommen werden.

    Im Falle der Abgabe von Altöl über den Versandweg, weisen wir darauf hin, dass Altöl in Abhängigkeit seines jeweiligen Flammpunkts als Gefahrgut eingestuft und dementsprechend besonders zu verpacken und deklarieren ist.

    MTD Products AG ist Mitglied im Dualen Sytem Deutschland GmbH / grüner Punkt -  Sie haben hierdurch alternativ auch die Möglichkeit der kostenfreien Entsorgung Ihres Altöls an allen Altöl Annahmestellen in Deutschland.

    Die Adresse Ihrer nächst gelegene Altöl Annahmestelle teilt Ihr kommunaler Entsorgungsverband bzw. Ihrer regionale Verwaltungsbehörde gerne mit. Sie haben Fragen ? Gerne sind wir für Sie werktags von 8:00 – 17:00 Uhr unter Tel. 06805-79 200 erreichbar.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Wie kann ich feststellen, ob ein Motor ein "Zwei-Takt"- oder ein "Vier-Takt"-Motor ist?

    Zwei-Takt-Motoren verwenden eine Mischung von Öl und Benzin in einem einzigen Kraftstofftank.

    Vier-Takt-Motoren benötigen keine Vermischung von Öl und Benzin und haben separate Benzin- und Öltanks.

    Es gibt einfache Möglichkeiten, um festzustellen, ob es sich um einen Zwei-Takt- oderVier-Takt Motor handelt:

    - Betrachten Sie den Tankdeckel.
    Bei einem Zwei-Takt-Motor kann der Original-Kraftstoffdeckel ein Kraftstoff- und Öl-Mischungsverhältnis (25:1, 40:1 etc.) anzeigen bzw. ein Benzin- und Öl-Symbol aufweisen.

    - Suchen Sie nach Aufklebern der Kennzeichnung der Geräte (z. B. "Vier-Takt" oder "kein Kraftstoff-Gemisch verwenden").

    - Suchen Sie nach einem Motoröldeckel.
     Nur Vier-Takt-Motoren verfügen über einen separaten Motoröltank mit einem
     2. Deckel (in der Regel gelb) zur Überprüfung und Befüllung des Ölbehälters.

    Die Betriebs- und Motoranleitung beinhaltet Informationen zu den Betriebsstoffen.

    Info: Benzinrasenmäher werden seit ca. 20 Jahren nur noch mit Vier-Takt-Motoren produziert.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Aus welchem Grund wird meine Rasentraktor-Batterie nicht richtig aufgeladen?

    Bei Traktoren kann eine schlechte Batterieladerate auftreten, wenn der Motor nicht mit voller Drehzahl betrieben wird.

    Daher sollte der Motor im Mähbetrieb stets bei Vollgas betrieben werden. Außerdem sollte die Fahrgeschwindigkeit niemals über die Motordrehzahl, sondern nur über die Geschwindigkeitsregelung reguliert werden. Nur so ist es gewährleistet, dass der volle Ladestrom für die Ladung der Batterie produziert wird.

    Entlädt sich eine vollgeladene Batterie, selbst wenn der Motor bei Vollgas betrieben wird, ist diese möglicherweise fehlerhaft oder es liegt ein Fehler in der Ladespule des Motors vor.

    Die Fehlersuche sollte nur durch das Fachpersonal einer qualifizierten Service-Stelle durchgeführt werden.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Welches Fett benötige ich, um die Zahnräder meiner MTD-Heckenschere zu schmieren?

    Hier empfehlen wir ein Spezialfett, das über den Fachhandel bezogen ARNOLDwerden kann.

    Bestellnummer: 7490061 - 25-g-Tube 

    Zum Schmieren des Scherenmessers empfehlen wir ein Universal-Haftspray. Unsere Produktempfehlung: ARNOLD 6021-U1-0070

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Warum ist der Auswurfkanal meines Rasentraktors mit Heckauswurf verstopft?

    Die möglichen Ursachen sind:

    - eine zu niedrig eingestellte maximale Motordrehzahl

    - zu hohes oder zu nasses Gras

    - ein fehlerhaft eingestelltes Mähdeck (Soll: vorne tiefer als hinten)

    - ein zu niedrig eingestelltes Mähwerk

    - ein Schlupf auf dem Mähwerkskeilriemen

    - eine zu hohe Fahrgeschwindigkeit

    - ein verschmutztes Grasfangsackgewebe, das einen Staudruck im Grasfangkorb aufbaut

    - falsche oder abgenutzte Messer

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Gibt es im Programm Schneefräsen, die mit einer Batterie gestartet werden?

    Ein Batteriestart ist leider nicht möglich. Neben dem Elektrostart bieten jedoch alle Modelle auch die Startmöglichkeit eines Seilstartzuges.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Warum springt mein Gerät im Frühjahr nicht an?

    Die häufigste Ursache hierfür ist, dass sich noch altes Benzin aus dem vergangenen Herbst im ARNOLDTank und Vergaser befindet und dieser nicht mehr zündfähig ist. Als Abhilfe muss der Kraftstoff im Tank und Vergaser erneuert werden. Wir empfehlen, dies von einer autorisierten Servicewerkstatt durchführen zu lassen.

    Schäden aufgrund von überlagertem Kraftstoff fallen nicht unter Garantie. Tanken Sie nur so viel, wie verbraucht wird, oder Sie fügen einen Kraftstoffstabilisator als Zusatz dem Benzin zu.

    Unsere Produktemfehlung: ARNOLD-Kraftstoffstabilisator "EASY RUN" - 6012-V1-0045

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Die Abscherbolzen meiner Schneefräse sind gebrochen; kann ich diese durch Schrauben ersetzen?

    Abscherbolzen besitzen eine definierte Sollbruchstelle. Beim Auffahren auf ein Hindernis oder einen Fremdkörper wird der Scherstift an dieser (Schwach)Stelle zerstört. Auf diese Weise werden die nachgeordneten Bauteile wie Getriebe und Fräswelle vor Folgeschäden geschützt.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Kann ich einen Elektromäher mit einem Stromerzeuger betreiben?

    Generell ist ein Betrieb durch einen Stromerzeuger möglich. Dieser sollte allerdings über eine ausreichende Leistung verfügen. Ein Elektromotor benötigt einen hohen Anlaufstrom. Ein Stromerzeuger, der nur eine geringe Leistung hat, kann in Folge dessen in seiner Drehzahl stark abfallen oder sogar ausgehen. Es ist auch möglich, dass der Mäher dadurch eine längere Anlaufphase hat, als an einem üblichen Hausanschluss.

    Bei einem Permanent-Magnet-Motor, der eine wesentlich geringere Watt Zahl hat, ist zu beachten, dass der Stromerzeuger die erforderliche Anlaufstromstärke erzeugt, damit der Mäher startet.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Warum kann ich mit meinem Rasentraktor im Rückwärtsgang nicht mähen?

    Die Rasentraktoren sind mit einem Sicherheitsschalter ausgestattet, der das Mähen im Rückwärtsgang nicht zulässt. Beim Blick über die Schulter nach hinten können ggf. Tiere/Personen übersehen werden. Der Motor geht aus, sobald dies versucht wird. Ausnahmen bilden unsere Rasentraktoren mit OCR-Modul.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Wo kann ich mein Gerät reparieren lassen?

    Wenden Sie sich bitte an einen unserer professionellen Händler oder eine Fachwerkstatt.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Wird beim Benzin-Rasenmäher mit Elektrostart die Starterbatterie im Mähbetrieb geladen?

    Kleinmotoren, die auf unseren Rasenmäher verbaut sind, verfügen nicht über eine Ladespule. Ein Ladevorgang ist deshalb durch den Motorlauf nicht möglich. Die Batterie muss mit dem zum Lieferumfang gehörenden Ladegerät vor jeder Anwendung geladen werden.

    Die Größe und Leistungsfähigkeit einer möglichen Ladespule wäre durch die Motorgröße vorgegeben. Zwischen den einzelnen Startvorgängen (bedingt durch die Grasfangkorbentleerungen) würde die Ladespule nicht den Ladestrom produzieren, der durch den Startvorgang verbraucht wird.

    Die Batteriekapazität ist geräteabhängig und ausreichend für etwa 10 - 20 Startvorgänge. Sind mehr Startvorgänge notwendig, so liegt die Vermutung nahe, dass die Schnittbreite des Gerätes nicht der zu bearbeitenden Rasenfläche angepasst ist.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Was ist ein ReadyStart®-Motor?

    Das ReadyStart® System, des Herstellers Briggs & Stratton, ist der Standard für einfaches Starten. Das Startsystem eliminiert die Notwendigkeit, den Motor vor dem Starten manuell vorzubereiten oder den Choke zu betätigen. Es ermittelt die Motortemperatur und versorgt den Vergaser mit der richtigen Menge an Kraftstoff (Quelle: Briggs & Stratton). http://www.enginesmatter.eu/de/e-series-engines/features-explained/

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Welches Motoröl soll ich bei meinem MTD Gerät mit Zwei-Takt-Motor verwenden?

    Benutzen Sie nur Qualitätsöl der API-Klassifikation TC (TSC-3) oder höher, das für luftgekühlte Zwei-Takt-Motoren angeboten wird.

    Mischen Sie das Öl für Zwei-Takt-Motoren laut Anweisung auf dem Behälter (siehe Mischungsverhältnis laut Gerätetypenliste). Benutzen Sie immer sauberes, frisches bleifreies Benzin. Die Mindestoktanzahl liegt bei 91 ROZ.

    Unsere Produktempfehlung: 6012-X1-0039 API TC 1L Zwei-Takt-MischölARNOLD

    Optional ist die Verwendung von sogenannten Zwei-Takt Alkylat Benzin möglich. Diese synthetischen Kraftstoffe sind blei- und benzolfrei und reduzieren durch Ihre rauchfreie Verbrennung deutlich die Gesundheitsbelastung für Umwelt und Anwender. Weitere Vorteile im Vergleich zu konventionellen Gemischzubereitungen sind ein verbessertes Startverhalten sowie höhere Leistung und lange Motorlebensdauer durch die Vermeidung von Ablagerungen beim Verbrennungsvorgang im Zylinder.

    Unsere Produktempfehlung: ARNOLD 6012-2T-0001

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Was ist bei der Verwendung von Geräten mit Akkus zu beachten?

    Um eine möglichst lange Lebensdauer eines Akkus zu erzielen, empfehlen wir das Gerät so lange zu nutzen bis der Akku keine Leistung mehr abgibt bzw. das Gerät elektronisch abgeschaltet wird. Anschließend sollte der Akku für den nächsten Betrieb wieder voll aufgeladen werden.

    Die Akkutypen unterscheiden sich in ihrer Performance. So bieten Li-Ionen bis zum Stillstand des Gerätes die volle/konstante Leistung. Bei einer Nickel-Cadmium Batterie hingegen fällt die Leistung bis zum Stillstand des Gerätes langsam ab.

    Gesetzliche Hinweise zur Batterieentsorgung

    Im Zusammenhang mit dem Vertrieb von Batterien oder mit der Lieferung von Geräten, die Batterien enthalten, sind wir verpflichtet, Sie auf folgendes hinzuweisen:

    Sie sind zur Rückgabe gebrauchter Batterien als Endnutzer gesetzlich verpflichtet. Sie können Ihre Altbatterie kostenfrei an jeder kommunalen Sammelstelle bzw. dem stationären Handel in haushaltsüblichen Mengen vor Ort abgeben. Weiterhin besteht die Möglichkeit einer unentgeltlichen Rückgabe Ihrer Altbatterie (im Wechsel eines entsprechend vergleichbaren Neukaufs einer Batterie bei MTD Products AG) an unserem Versandlager:

    MTD Products AG

    European Parts Center / Recycling

    Gutbrod Straße 1

    D-66500 Hornbach

    Die Öffnungszeiten hierzu sind: Montags bis Freitags im Zeitraum 8:00 – 14:00 Uhr

    Um eine Annahme der Sendung und damit Grundlage zur Erstattung des Batteriepfands von zur Zeit 7,50 € / Batterie zu ermöglichen, bitte wir Sie im Fall der Rücksendung  am Umkarton der Sendung den Hinweistext „PFAND-2014“ deutlich sichtbar zu vermerken. Bitte beachten Sie, dass die Versandkosten zur Rückgabe der Altbatterie immer durch den Versender zu tragen sind. Nicht ausreichend frankierte Sendungen können nicht angenommen noch bearbeitet werden.

    Die auf den Batterien abgebildeten Symbole haben folgende Bedeutung:

    Pb = Batterie enthält mehr als 0,004 Masseprozent Blei

    Cd = Batterie enthält mehr als 0,002 Masseprozent Cadmium

    Hg = Batterie enthält mehr als 0,0005 Masseprozent Quecksilber.

    Das Symbol der durchgekreuzten Mülltonne bedeutet, dass die Batterie nicht in den Hausmüll gegeben werden darf.

    Bitte beachten Sie die vorstehenden Hinweise.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Wie kann der Akku bei längen Betriebspausen gelagert und gewartet werden?

    Falls das Gerät über einen längeren Zeitraum nicht benutzt wird, empfehlen wir den Akku an ein Erhaltungsladegerät anzuschließen. Falls kein Erhaltungsladegerät vorhanden ist, ist es auch ausreichend den Akku in vollgeladenem Zustand in einem trockenen frostfreien Raum zu lagern und jeden zweiten Monat mit dem Ladegerät nachzuladen.

    Wenn Sie feststellen, dass die Arbeitszeit Ihres Geräts nicht mehr ausreichend ist, können Sie versuchen durch mehrmaliges Entladen und Laden des Akkus diesen zu regenerieren.

    Ein Akku ist ein Bauteil, in dem chemische Vorgänge ablaufen, was bei mangelnder Wartung und Pflege zu Defekten und Ausfällen führen kann. Generell ist darauf zu achten, dass der Akku nicht tiefentladen wird, da dieser dann meist einen irreparablen Defekt aufweist.

    Gesetzliche Hinweise zur Batterieentsorgung

    Im Zusammenhang mit dem Vertrieb von Batterien oder mit der Lieferung von Geräten, die Batterien enthalten, sind wir verpflichtet, Sie auf folgendes hinzuweisen:

    Sie sind zur Rückgabe gebrauchter Batterien als Endnutzer gesetzlich verpflichtet. Sie können Ihre Altbatterie kostenfrei an jeder kommunalen Sammelstelle bzw. dem stationären Handel in haushaltsüblichen Mengen vor Ort abgeben. Weiterhin besteht die Möglichkeit einer unentgeltlichen Rückgabe Ihrer Altbatterie (im Wechsel eines entsprechend vergleichbaren Neukaufs einer Batterie bei MTD Products AG) an unserem Versandlager:

    MTD Products AG

    European Parts Center / Recycling

    Gutbrod Straße 1

    D-66500 Hornbach

    Die Öffnungszeiten hierzu sind: Montags bis Freitags im Zeitraum 8:00 – 14:00 Uhr

    Um eine Annahme der Sendung und damit Grundlage zur Erstattung des Batteriepfands von zur Zeit 7,50 € / Batterie zu ermöglichen, bitte wir Sie im Fall der Rücksendung  am Umkarton der Sendung den Hinweistext „PFAND-2014“ deutlich sichtbar zu vermerken. Bitte beachten Sie, dass die Versandkosten zur Rückgabe der Altbatterie immer durch den Versender zu tragen sind. Nicht ausreichend frankierte Sendungen können nicht angenommen noch bearbeitet werden.

    Die auf den Batterien abgebildeten Symbole haben folgende Bedeutung:

    Pb = Batterie enthält mehr als 0,004 Masseprozent Blei

    Cd = Batterie enthält mehr als 0,002 Masseprozent Cadmium

    Hg = Batterie enthält mehr als 0,0005 Masseprozent Quecksilber.

    Das Symbol der durchgekreuzten Mülltonne bedeutet, dass die Batterie nicht in den Hausmüll gegeben werden darf.

    Bitte beachten Sie die vorstehenden Hinweise.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Welche Ölsorte soll ich verwenden?

    Vier-Takt-Benzinmotoren werden in der Regel ohne Kraftstoff und Motoröl ausgeliefert.

    Vor dem 1. Start ist immer der Motorölstand zu kontrollieren bzw. aufzufüllen!

    Bitte verwenden Sie nur Vier-Takt-Öle der Klassifikation SF/SG /SH / SJ oder höher. Die Viskosität des Motoröles steht in Abhängigkeit von der Außentemperatur.

    a)      Einzelviskosität

    b)     Mehrfachviskosität

    Die Klassifikation SAE 30 bzw. SAE 10W-30 wird zur allgemeinen Verwendung im normalen Temperaturbereich empfohlen. Wird Motoröl mit einer Einzelviskosität verwendet, sollte eine solche für die Durchschnittstemperatur im Anwendungsgebiet aus der Tabelle gewählt werden.

     

    Unsere Produktempfehlung: 6012-V1-0031 Sommermotoröl SAE 30/HD 1.0L

    ARNOLD

    Unsere Produktempfehlung: 6012-V1-0035 Mehrbereichsöl SAE 10W-30 1,4 L

    ARNOLD

     

     

    Hinweistext:

    Gesetzliche Hinweise zum Umgang mit Altöl gemäß der Altölverordnung (AltölV)

    Dieses Öl gehört nach Gebrauch in eine Altölannahmestelle! Unsachgemäße Beseitigung von Altöl gefährdet die Umwelt! Jede Beimischung von Fremdstoffen wie Lösemitteln, Brems- und Kühlflüssigkeiten ist verboten.

    Gemäß der Altölverordnung sind wir verpflichtet, folgende gebrauchte Öle kostenlos in unserer Altölannahmestelle zurückzunehmen:

    - Vebrennungsmotorenöle

    - Getriebeöle

    - Ölfilter sowie die beim Ölwechsel regelmäßig anfallenden ölhaltigen Abfälle.

    Sie können dieses Altöl in der Menge bei uns am Versandlager während der Öffnungszeiten kostenfrei abgeben, sofern diese der bei uns direkt bezogenen Menge entspricht.

    Unsere Annahmestelle ist:

    MTD Products AG

    European Parts Center / Recycling

    Gutbrod Straße 1

    D-66500 Hornbach

    Die Öffnungszeiten sind: Montags bis Freitags im Zeitraum 8:00 – 14:00 Uhr.

    Um eine Annahme des Altöls in unserem Versandlager / Annahmestelle möglich zu machen, bitten wir Sie am Umkarton der Sendung den Hinweistext „RECYCLING-2014“ deutlich sichtbar zu vermerken.

    Bitte beachten Sie, dass die Versandkosten zur Rückgabe des Altöls immer durch den Versender zu tragen sind. Nicht ausreichend frankierte Sendungen können leider nicht angenommen werden.

    Im Falle der Abgabe von Altöl über den Versandweg, weisen wir darauf hin, dass Altöl in Abhängigkeit seines jeweiligen Flammpunkts als Gefahrgut eingestuft und dementsprechend besonders zu verpacken und deklarieren ist.

    MTD Products AG ist Mitglied im Dualen Sytem Deutschland GmbH / grüner Punkt -  Sie haben hierdurch alternativ auch die Möglichkeit der kostenfreien Entsorgung Ihres Altöls an allen Altöl Annahmestellen in Deutschland.

    Die Adresse Ihrer nächst gelegene Altöl Annahmestelle teilt Ihr kommunaler Entsorgungsverband bzw. Ihrer regionale Verwaltungsbehörde gerne mit.

    Sie haben Fragen ? Gerne sind wir für Sie werktags von 8:00 – 17:00 Uhr unter Tel. 06805-79 202 erreichbar.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Welcher Kraftstoff kann bei Benzin-Motoren verwendet werden?

    Zulässig sind alle Otto-Kraftstoffe, die folgende Anforderungen erfüllen:

    - Der Ethanol-Anteil darf nicht über 10% liegen (E10 Kraftstoff).

    - Der Kraftstoff darf nicht älter als 30 Tage sein.

    - Die Oktanzahl muss mindestens 87 oder höher sein.

    - Der Kraftstoff darf nicht mit Öl vermischt, verschmutzt oder mit Wasser vermengt sein.ARNOLD

    Wird ein E10 Kraftstoff verwendet ist zu beachten,  dass durch die Verflüchtigung der Bioethanolanteile der Alterungsprozess des Kraftstoffes beschleunigt wird. Der Kraftstoff verliert somit im Laufe der Zeit an Zündwilligkeit. Wir empfehlen daher bei längerer Lagerung des Kraftstoffes die Verwendung eines Kraftstoffstabilisators. Unsere Produktempfehlung: ARNOLD 6012-V1-0045.

    Optional ist die Verwendung von sogenannten 4-Takt Alkylat Benzin möglich. Diese synthetischen Kraftstoffe sind blei- und benzolfrei und reduzieren durch Ihre rauchfreie Verbrennung deutlich die Gesundheitsbelastung für Umwelt und Anwender. Weitere Vorteile im Vergleich zu konventionellen Gemischzubereitungen sind ein verbessertes Startverhalten sowie höhere Leistung und lange Motorlebensdauer durch die Vermeidung von Ablagerungen beim Verbrennungsvorgang im Zylinder.

    Unsere Produktempfehlung: ARNOLD 6012-4T-0001

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Was ist beim Kauf eines Keilriemens zu beachten?

    MTD empfiehlt ausschließlich die Verwendung von Originalkeilriemen. Durch Ihre speziell auf den Einsatz in unserem Gerät abgestimmte Spezifikation / Rezeptur, sind MTD Keilriemen äußerst langlebig und halten den höchsten Anforderungen Ihrer Maschine permanent stand.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Wie hoch ist die maximale Geschwindigkeit der Benzinrasenmäher mit 1-Gang Radantrieb?

    Bei 1-Gang Radantriebsmähern beträgt die maximale Geschwindigkeit ca. 3,6 km/h.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Warum sollte ich frischen Kraftstoff verwenden?

    Im Laufe der Zeit nimmt die Kraftstoffqualität erheblich ab, was dazu führt, dass die Zündfähigkeit nachlässt. Die Reaktion des Kraftstoffes mit der in der Luft vorhandenen Feuchtigkeit führt sogar zur Korrosion im Inneren des Kraftstoffsystems.ARNOLD

    Der Zusatz eines Benzinstabilisators hilft dabei, das Benzin länger frisch zu halten. Dieser sollte am Tag des Benzinkaufs mit dem Benzin gemischt werden. Mit dem Kraftstoffstabilisator vermischter Kraftstoff verliert auch nach bis zu 6 Monaten Lagerung nicht seine Zündwilligkeit.

    Unsere Produktempfehlung: ARNOLD "EASY RUN" – Bestellnummer: 6012-V1-0045

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Welches Öl und welche Menge werden bei den MTD-Benzinrasenmähern benötigt?

    Je nach Motorvariante und Modell des Rasenmähers wird zwischen 0,4 und 0,6 Liter Motoröl benötigt. Überprüfen Sie bitte die Empfehlungen im Motorhandbuch.

    Die empfohlene Ölsorte für Benzinrasenmäher trägt die Klassifizierung SAE 30, aber auch SAE 10W-30 Mehrbereichsöl kann verwenden werden.

    Unsere Produktempfehlung: 6012-V1-0031 Sommermotoröl SAE 30/HD 1.0L

    ARNOLD

    Unsere Produktempfehlung: 6012-V1-0035 Mehrbereichsöl SAE 10W-30 1,4 L

    ARNOLD

     

    Hinweistext:

    Gesetzliche Hinweise zum Umgang mit Altöl gemäß der Altölverordnung (AltölV)

    Dieses Öl gehört nach Gebrauch in eine Altölannahmestelle! Unsachgemäße Beseitigung von Altöl gefährdet die Umwelt! Jede Beimischung von Fremdstoffen wie Lösemitteln, Brems- und Kühlflüssigkeiten ist verboten.

    Gemäß der Altölverordnung sind wir verpflichtet, folgende gebrauchte Öle kostenlos in unserer Altölannahmestelle zurückzunehmen:

    - Vebrennungsmotorenöle

    - Getriebeöle

    - Ölfilter sowie die beim Ölwechsel regelmäßig anfallenden ölhaltigen Abfälle.

    Sie können dieses Altöl in der Menge bei uns am Versandlager während der Öffnungszeiten kostenfrei abgeben, sofern diese der bei uns direkt bezogenen Menge entspricht.

    Unsere Annahmestelle ist:

    MTD Products AG

    European Parts Center / Recycling

    Gutbrod Straße 1

    D-66500 Hornbach

    Die Öffnungszeiten sind: Montags bis Freitags im Zeitraum 8:00 – 14:00 Uhr.

    Um eine Annahme des Altöls in unserem Versandlager / Annahmestelle möglich zu machen, bitten wir Sie am Umkarton der Sendung den Hinweistext „RECYCLING-2014“ deutlich sichtbar zu vermerken.

    Bitte beachten Sie, dass die Versandkosten zur Rückgabe des Altöls immer durch den Versender zu tragen sind. Nicht ausreichend frankierte Sendungen können leider nicht angenommen werden.

    Im Falle der Abgabe von Altöl über den Versandweg, weisen wir darauf hin, dass Altöl in Abhängigkeit seines jeweiligen Flammpunkts als Gefahrgut eingestuft und dementsprechend besonders zu verpacken und deklarieren ist.

    MTD Products AG ist Mitglied im Dualen Sytem Deutschland GmbH / grüner Punkt -  Sie haben hierdurch alternativ auch die Möglichkeit der kostenfreien Entsorgung Ihres Altöls an allen Altöl Annahmestellen in Deutschland.

    Die Adresse Ihrer nächst gelegene Altöl Annahmestelle teilt Ihr kommunaler Entsorgungsverband bzw. Ihrer regionale Verwaltungsbehörde gerne mit.

    Sie haben Fragen ? Gerne sind wir für Sie werktags von 8:00 – 17:00 Uhr unter Tel. 06805-79 202 erreichbar.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Wohin zur Inspektion/ Reparatur?

    Wenden Sie sich bitte an einen unserer professionellen Händler oder eine Fachwerkstatt.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Bis zu welcher Steigung kann ein Rasenmäher/Rasentraktor betrieben werden?

    Alle Rasenmäher und Rasentraktoren dürfen nur an Hängen mit einer Neigung von maximal 20 % benutzt werden. Beim Mähen an steilen Hängen kann das Gerät kippen und es besteht Verletzungsgefahr. Fahren Sie mit dem Traktor nie quer zum Hang, sondern nur auf und ab. Wenden Sie nicht am Hang. Der Rasenmäher dagegen soll quer zum Hang betrieben werden. Die Kipp- und Rutschgefahr wird durch feuchtes oder nasses Gras vergrößert. Reduzieren Sie beim Befahren von Hängen die Geschwindigkeit.

    ACHTUNG: Niemals an Hanglagen mit mehr als 15° arbeiten (entspricht etwa einer Steigung von 25cm pro Meter). Ein Rasentraktor könnte an solchen Schräglagen umkippen und es könnte zu ernsthaften Verletzungen kommen. Falls mit einem Handgeführten Rasenmäher an solchen Schräglagen gearbeitet wird, ist es sehr schwierig, einen sicheren Stand zu behalten. Man kann ausrutschen und es kann ebenfalls zu schweren Verletzungen kommen. Mit Rasentraktoren immer senkrecht zum Hang arbeiten: Niemals am Kopfende wenden!

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Kann ich mit meinem Rasentraktor auf öffentlichen Straßen fahren?

    Das Gerät besitzt keine Straßenzulassung gemäß StVO. Verwenden Sie zum Transport einen geeigneten Anhänger.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Welches Getriebeöl benötige ich für meinen Rasentraktor?

    Dies ist in erster Linie von dem Antrieb Ihres Gerätes abhängig. Je nach Ausstattung des Rasentraktors kann ein mechanisches, nicht synchronisiertes Getriebe oder auch ein hydrostatisches Getriebe eingesetzt sein. Mechanische Getriebe sind mit einem Getriebefett als Dauerfüllung befüllt. Unsere Produktempfehlung: ARNOLD Artikel 6021-U1-1073.

    Hydrostatische Getriebe dagegen sind mit einem dafür geeigneten Mehrbereichsöl befüllt.

    Überprüfen Sie die Daten auf dem Getriebe:

    Hydro-Gear Getriebe: Mehrbereichsöl der Viskositätsklasse SAE 20W-50, Füllmenge: 2,3 Liter

    Tuff-Torque Getriebe: Mehrbereichsöl der Viskositätsklasse SAE 10W-30, Füllmenge: 1,9 Liter.

    Unsere Produktempfehlung: ARNOLD 6012-X1-0034

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Welches Öl wird für meine Schneefräse empfohlen?

    Geräte im Wintereinsatz sollten mit dem Mehrbereichsmotorenöl SAE 5W-30 betrieben werden,  Dieses ÖARNOLDl eignet sich für den Temperaturbereich von bis zu minus 25C° (-22° ~ 50°F) besonders gut. Das passende Öl sichert den optimalen Schutz der Motorkomponente und erleichtert den Start auch in extrem kalter Umgebung. Unsere Produktempfehlung: ARNOLD 6012-V1-0040 – SAE 5W 30

     

     

     

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Welches Öl soll ich für meinen Rasentraktor verwenden?

    Bei Rasentraktoren, die ausschließlich in der wärmeren Jahreszeit betrieben werden, können Sie das Mehrbereichsmotorenöl der Sorte SAE 10W-30 verwenden. Unsere Produktempfehlung: ARNOLD 6012-X1-0034.

    Bei Geräten,  die auch im Winter eingesetzt werden, empfiehlt sich die Verwendung des Motoröls mit der Klassifizierung SAE 5W-30. Unsere Produktempfehlung: ARNOLD 6012-X1-0040

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Ist mein MTD-Gerät E10-tauglich?

    Die MTD OHV-Motoren sowie die Motoren der Hersteller Briggs & Stratton, KaARNOLDwasaki, Honda und Kohler, die auf unseren Geräten aufgebaut sind, können problemlos mit dem E10 Kraftstoff betrieben werden. Bitte beachten Sie, dass dieser Kraftstoff schneller altert und seine Zündfähigkeit verliert. Der Kraftstoff E10 ist nur unter Verwendung eines Kraftstoffstabilisators bis zu 6 Monaten lagerfähig. Zusätzlich verhindert der Stabilisator Korrosion in den Teilen der Tankanlage.

    Unsere Produktempfehlung: ARNOLD 6012-V1-0045.

    ARNOLD

    Mit einem Kraftstoff Tester können Sie die Kraftstoffqualität einfach und sicher prüfen.

    Unserer Produktempfehlung: ARNOLD 6011-KT-0003

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Mein Traktor hat keine Anhängerkupplung - kann ich eine nachrüsten?

    Alle Rasentraktoren und Aufsitzmäher der MTD Products AG verfügen über eine Anhängerkupplung.

    Die Montage einer Kugelkopfkupplung, wie man sie bei Personenkraftwagen kennt,  ist nicht zulässig.

    Die maximale Stützlast beträgt 25kg. Die Zuglast ist auf 180kg begrenzt. Bitte beachten Sie, dass die maximale Steigung/Gefälle im Anhängerbetrieb auf 14% begrenzt wird.


    Der MTD SMART und OPTIMA MINIRIDER sind nicht für den Anhängerbetrieb zugelassen. Hier darf lediglich der MTD Gartenwagen 196-327-600 verwendet werden.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Was tun, wenn sich die Batterie selbstständig entlädt?

    Generell unterliegt jede Batterie einer Selbstentladung. Diese liegt bei Bleisäure-Batterien zwischen 2% und 30% pro Monat und hängt von der Umgebungstemperatur ab.

    Mögliche Ursachen für den schnellen Verlust der Ladekapazität können Verschleiß und Defekte der Batterie selbst oder Schäden am Ladesystem sein. Auch korrodierte Massepunkte oder oxidierte Batteriepole führen zu einer höheren Selbstentladung.

    Natürlich sind auch die Defekte an der elektrischen Anlage nicht auszuschließen. Hierzu empfehlen wir Ihnen Ihren regionalen Servicepartner zu kontaktieren und einen Werkstattbesuch zu terminieren.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Was muss ich bei längerer Lagerung der Batterie (z. B. über Winter) beachten?

    Für eine längere Lagerung (z. B. über Winter )soll die Batterie voll aufgeladen werden.

    Bei den nicht wartungsfreien Blei-Säure Batterien sollte vor der Einlagerung der Elektrolytstand mit destilliertem Wasser auf den maximalen Füllstand gebracht werden.

    Die Batterie sollte in einem trockenen und frostfreien Raum gelagert und alle zwei bis drei Monate nachgeladen werden. ARNOLD

    Die optimale Überwinterung wird mit einem Erhaltungsladegerät erreicht. Mit einem solchen Ladegerät wird die Batterie permanent geladen und entladen. Unsere Produktempfehlung: ARNOLD 5033-U1-0036.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Wann sind welche Wartungsarbeiten an meinem Gerät fällig?

    Nach den ersten 5 Betriebsstunden wird der erste Motorölwechsel fällig. 

    Nach 10 Betriebsstunden

    Alle Dreh- und Lagerstellen des Fahr- und Bremspedals sind mit einigen Tropfen Leichtöl abzuschmieren. Unsere Produktempfehlung: ARNOLD Gerätepflege Spray 6021-U1-0075.
    Wir empfehlen auch regelmäßig den Luftdruck zu prüfen und ggf. zu korrigieren.

    Alle 25 Betriebsstunden

    Wir empfehlen Ihnen alle drehenden und beweglichen Teile wie zum Beispiel Messerwellen, Spanrollen und Spannarme, Achsschenkel, Lenkungsteile, Achsen und Radlager mit einem hochdruckfesten Schmierfett abzuschmieren.

    Alle 2 Monate

    Überprüfen Sie den Zustand der Batterie und Ihre Ladekapazität.

    Bei längerer Stilllegung sollte die Batterie ausgebaut und separat gelagert werden.

    Alle 50 Betriebsstunden

    Das Gerät sollte bei dieser Laufleistung einer intensiveren Reinigung unterzogen werden. Besonders betroffen sind das Antriebsgetriebe und das Mähwerk. Grasablagerungen können zum Überhitzen des Getriebes führen.

    Einmal pro Saison

    Schmieren Sie die Zähne des Lenkgetriebes, Dreh- und Lagerstellen mit einem hochdruckfesten Schmierfett ab.

    Die Drehpunkte der Bedienhebel der Höheneinstellung und des Schneidwerkes können Sie mit einem Geräte-Pflege-Öl abschmieren. Unsere Produktempfehlung: ARNOLD 6021-U1-0075

    Wir empfehlen eine jährliche Durchsicht Ihres Gerätes durch eine Fachwerkstatt.

    ARNOLD Gerätepflege Spray

    6021-U1-0075

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Was ist beim Überwintern des Rasentraktors zu beachten?

    Damit Ihr Gerät über die längere Standzeit materialschonend übersteht empfehlen wir folgende Schritte einzuhalten:

    - Das Gerät sollte einer gründlichen Reinigung unterzogen werden.ARNOLD

    - An dem trockenen Gerät sollten die Fahrwerks- und Rahmenteile mit einem Pflege Spray behandelt werden. Dieses eignet sich insbesondere für die dauerhafte Konservierung der Geräteteile und kann auch für die Behandlung der Kunststoff- und Gummiteile benutzt werden.

    Unsere Produktempfehlung: ARNOLD 6021-U1-0074

    Achten Sie bitte darauf, dass die Antriebsriemen damit nicht besprüht werden.

    - Erhöhen Sie den empfohlenen Reifendruck um etwa 0,2 bar.

    - Kraftstoff sollte abgelassen oder mit einem Kraftstoffstabilisator versehen werden. Unsere Produktempfehlung: ARNOLD Kraftstoffstabilisator 6012-V1-0045

    - Die Batterie sollte ausgebaut und separat gelagert werden. Überprüfen Sie bitte die Ladekapazität der Batterie mit einem Batterietester. Bei nicht wartungsfreien Batterien sollte der Elektrolyt StaARNOLDnd überprüft und ggf. mit destilliertem Wasser angepasst werden.

    Anschließend ist die Batterie mit einem geeigneten Ladegerät / Batterieerhaltungsgerät zu laden.

    Unsere Produktempfehlung:ARNOLD 5033-U1-0022

    Nach Möglichkeit sollte Ihr Gerät in einem trockenen und frostfreien Raum überwintern.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Welche Bedeutung steckt hinter dem Seilzugstart AST (Advanced Starting Technology) bei MTD Benzin-Trimmern?

    Mit dem Startsystem AST wird das Starten von Trimmermotoren per Seilzug revolutioniert: Die Advanced Starting Technology AST unterstützt mittels Federkraft den Startvorgang. Das Startseil muss lediglich langsam und gleichmäßig angezogen werden: der Motor startet dann selbstständig.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Welche Vorteile bietet ein Vier-Takt-Motor gegenüber einem Zwei-Takt-Motor?

    Vorteile:
    - niedrigerer Schadstoffausstoß
    - sauberer / effizienter in der Verbrennung
    - geruchsneutraler durch geringere Verbrennung von Öl
    - leicht zu bedienen, leichter Startvorgang
    - angenehmes Laufgeräusch
    - kein Mischen von Benzin und Öl notwendig.

    Nachteil:

    Kleinmotoren verfügen in der Regel nicht über eine Ölpumpe (Druckumlaufschmierung). Diese Motoren sind mit einer Schleuderschmierung ausgestattet. Bei einer größeren Schieflage des Gerätes während des Motorlaufes kann die Schmierung abreißen. Bei einem Zwei-Takt-Motor besteht diese Gefahr nicht. Hier ist der Schmierstoff (Zwei-Takt-Motoröl) dem Kraftstoff beigemengt und daher auch ein Einsatz über den Drehpunkt des Motors möglich.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Was ist der Unterschied zwischen ein- und zweistufigen Schneefräsen?

    Die einstufige Schneefräse - das Modell für kleinere Flächen

    Einstufige Schneefräsen eigen sich besonders für kleine Flächen. Die Räumschnecke bewirkt den Vortrieb und zieht den Schnee ins Gehäuse, bevor er durch den Auswurfkanal ausgeworfen wird. Durch eine spezielle Gummierung werden der Straßenbelag und die Räumschnecke selbst geschont.


    Die zweistufige Schneefräse - geeignet für größeres Terrain

    In Stufe eins fräst sich die gezahnte Räumschnecke durch den Schnee. In Stufe zwei wird der Schnee im hinteren Bereich des Gehäuses aufgegriffen und mit Hilfe eines Turbinenrads durch den verstellbaren Auswurfkanal ausgeworfen. Die Arbeitsgeschwindigkeit kann in verschiedenen Geschwindigkeitsstufen den Schneeverhältnissen angepasst werden.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Welche Bedeutung hat die OCR-Funktion bei Rasentraktoren?

    Rasentraktoren mit dieser Ausstattung bieten die Möglichkeit auch im Rückwärtsgang sicher zu mähen. Dieses modelabhängige Ausstattungsmerkmal wird aktuell nur bei Rasentraktoren der EXPERT-Serie angeboten.

    Funktionsweise:

    Starten: Schlüssel nach rechts drehen bis der Motor läuft, dann loslassen. Schlüssel steht auf Normalstellung (Darstellung links) und erlaubt das Mähen im Vorwärtsgang.

     

    OCR-Stellung: Schlüssel nach links von Normalstellung auf Rückwärtsmähstellung (Darstellung links) drehen und den Schalter drücken. Die Kontrolllampe leuchtet und zeigt dem Benutzer an, dass das Gerät nun das Mähen im Rückwärts- und Vorwärtsgang erlaubt.

     

    Stoppen: Schlüssel nach links auf STOP/0 (siehe Darstellung links) drehen.

     

     

    Hinweis: Benutzen Sie die OCR-Funktion nur, wenn unbedingt erforderlich ist. Arbeiten Sie ansonsten in der Normalstellung. Die OCR-Funktion wird automatisch ausgeschaltet wenn

    - die Sitzposition verlassen wird,

    - der Schlüssel auf Normalstellung gedreht wird und der Motor abgeschaltet wird (Stoppstellung oder Abschaltung des Motors durch das Sicherheitssperrsystem)

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Was ist beim Mulchen zu beachten – bzw. unter welchen Voraussetzungen kann gemulcht werden?

    Beim Mulchen wird das anfallende Schnittgut nicht in den Fangkorb transportiert, sondern verbleibt auf der Rasenfläche. Es wird von den rotierenden Messern fein gehäckselt und rieselt anschließend in die Grasnarbe zurück. Für ein optimales Ergebnis muss der Rasen stets kurz gehalten werden. Das Mulchen funktioniert wie im Folgenden beschrieben bzw. nur unter diesen Voraussetzungen:

    - Der Grasauswurf(kanal) wird durch einen Mulchstopfen verschlossen.

    - Das Gras verbleibt im Mähwerksgehäuse und wird immer kleiner geschnitten.

    - Das klein geschnittene Gras wird gleichmäßig auf der Rasenfläche abgelegt.

    - Je kürzer der Grasschnitt (max. 2 cm), desto besser das Mulchergebnis. Beispiel: ein 7 cm hoher Rasen darf im Mulchschnitt nur auf 5 cm zurück geschnitten werden. Das Grasvolumen muss klein gehalten werden.

    - Mulchen funktioniert am besten bei absolut trockenem Gras.

    - Feuchtes oder nasses Gras verklumpt und führt zu einer unansehnlichen Grasfläche.

    - Fahren Sie langsam – lassen Sie Ihrem Mäher Zeit das Gras klein zu schneiden.

    - In der Saison – bei optimalen Wachstumsbedingungen des Rasens – muss wöchentlich mindestens 2 x gemulcht werden.

    Werden diese Voraussetzungen nicht beachtet können Rasenfilz und Krankheiten entstehen. Im Extremfall sterben die Rasengräser sogar ab.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Wie stelle ich das richtige Mischungsverhältnis für meinen Zwei-Takt-Motor her?

    Benutzen Sie nur Qualitätsöl, API-Klassifikation TC (TSC-3) oder höherwertiges Öl, das für luftgekühlte Zwei-Takt-Motoren angeboten wird. Mischen Sie das Öl für Zwei-Takt-Motoren laut Anweisung.

    Hier können Sie die benötige Öl-Menge berechnen: Mischungsverhältnis-Rechner.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Wie wird das Fangkorbvolumen berechnet?

    Grundlage ist das Aufnahmevermögen von Rasenmähern nach DIN 1873:

    Da das Rasenmähen erst mit der sauberen Schnittgutbeseitigung endet, sind Rasenmäher in der Regel mit einer Grasfangeinrichtung ausgerüstet. Das Aufnahmevermögen der Grasfangeinrichtung beeinflusst daher sehr stark die mögliche Flächenleistung (Angaben in m²/h ).

    Die von Fabrikat zu Fabrikat differierende Mäh- und Fangtechnik hat die Stiftung Warentest dazu veranlasst, eine standardisierte Messmethode der Fangvolumina zu ermitteln, um so realistische Vergleichswerte zu erhalten. Diese Messmethode ist in DIN 1873 geregelt. Sie sagt im Wesentlichen aus, dass das Schüttvolumen zu messen ist.

    Das Schüttvolumen bzw. das Aufnahmevermögen nach DIN 1873 wird wie folgt ermittelt:

    - Die vollgefüllte Grasfangbox wird auf einer Stelle ausgeschüttet.

    - Das Volumen des sich dabei bildenden Schüttkegels wird ermittelt.

    - Dieses Volumen in Liter entspricht der Angabe des Inhalts der Grasfangbox nach DIN 1873.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Wie kommt der Unterschied zwischen Motor- und Geräteleistung zustande?

    Die Messung der Rasenmäher-Leistung wurde entsprechend den Testverfahren der Society of Automotive Engineers (SAE) J1349 umgestellt. Sie erfolgt nun mit angebautem Luftfilter und Auspuff bei 3600 U/min. Den Wert, den man erhält, bezeichnet man als Motorleistung (Nettoleistung), da der Motor sich bei der Messung im betriebsnahen Zustand befindet, so dass unter diesen standardisierten Bedingungen keine weiteren Komponenten die Motorleistung mehr beeinflussen können.

    Die Geräteleistung bezeichnet heute den Wert, mit der das Gerät ausgeliefert wird. Hier ist es wichtig zu wissen, dass z. B. ein Rasenmäher in Abhängigkeit von der Schnittbreite nur eine Schallleistung von z. B. 98 dBA erreichen darf. Diese Schallleistung wird jedoch schon bei einer Drehzahl von z. B. 2900 U/min. erreicht. Die Leistung, die bei dieser Drehzahl erreicht wird, ist die Geräteleistung.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Auf welche Seite darf ich einen Benzin-Rasenmäher kippen?

    Bevor Sie Arbeiten am Messer oder an der Unterseite durchführen, stellen Sie den Motor ab und warten Sie bis alle drehenden Teile zum Stillstand gekommen sind. Nach dem Abkühlen des Motors ziehen Sie den Zündkerzenstecker und klemmen die Batterie ab (nur bei E-Start). Ziehen Sie auch den ZündschARNOLDlüssel ab.

    Richten Sie Ihre Mäharbeiten wenn möglich so ein, dass der Tank vor dem Arbeiten/Reinigen leergefahren wird. Sollte sich noch Kraftstoff im Tank befinden, empfehlen wir diesen mittels einer Absaugpumpe zu entleeren.

    Unsere Produktempfehlung: ARNOLD Pumpe 6011-U1-0001.

    Benzinmotorbetriebene Rasenmäher sollen so gekippt werden, dass die Zündkerze nach "Oben" zeigt. Hierdurch wird vermieden, dass das Öl aus dem Motorsumpf überläuft und den Luftfilter, Vergase, Zylinderkopf überflutet. Der Kraftstofftank sollte nach Möglichkeit vollständig geleert sein.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Welche Antriebsarten bei Rasentraktoren gibt es?

    Je nach Modell können Traktoren mit verschiedenen Antriebsarten ausgestattet sein. Wir unterscheiden:

    1. TRANSMATIC Getriebe

    Das Transmatic-Getriebe erlaubt es zu schalten ohne anzuhalten. Man braucht lediglich die Fahrtrichtung zu wählen und die Geschwindigkeit durch einen Hebel am Armaturenbrett einzustellen. Um abzubremsen genügt es, das Bremspedal zu drücken. Nach Loslassen des Bremspedals geht der Traktor automatisch wieder auf die zuvor eingestellte Geschwindigkeit zurück.

    2. AUTODRIVE™ Getriebe

    Das AutoDrive™-Getriebe ist wartungsfrei. Es ist in der Anwendung vergleichbar mit einem PKW-Automatikgetriebe: Die Geschwindigkeit wird ganz einfach über das Fußpedal geregelt. Mit einem Hebel können Sie zwischen Vorwärts- und Rückwärtsgang wechseln. Das Ein- und Auskuppeln entfällt. Beide Hände bleiben am Lenkrad.

    3. HYDROSTAT Getriebe

    Das Hydrostat-Getriebe besticht durch moderne Technik. Durch seine selbstschmierende Hydropumpe ist es wartungsarm und außerordentlich robust. Das Besondere an ihm ist, dass man sowohl die Geschwindigkeit als auch die Vorwärts- und Rückwärtsfahrt stufenlos regeln kann. Kuppeln und Schalten entfällt. Sie können millimetergenau fahren und das ganz sanft, ohne Ruck.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Wie werden Starterbatterien entsorgt bzw. zurückgegeben?

    Die Rücknahme und die Entsorgung von Altbatterien und Akkumulatoren richten sich nach dem Gesetz.

    Im Zusammenhang mit dem Vertrieb von Starterbatterien oder mit der Lieferung von Geräten, die Batterien enthalten, gelten folgende Regelungen:

    Sie sind zur Rückgabe gebrauchter Batterien als Endnutzer gesetzlich verpflichtet und können Ihre Altbatterie kostenfrei an jeder kommunalen Sammelstelle bzw. dem stationären Handel in endverbraucherüblichen Mengen vor Ort abgeben.

    Weiterhin besteht die Möglichkeit einer unentgeltlichen Rückgabe Ihrer Altbatterie (im Wechsel eines entsprechend vergleichbaren Neukaufs einer Batterie bei MTD Products AG) an unser Versandlager.

    Unsere Annahmestelle kontaktieren Sie unter:
    MTD Products AG
    European Parts Center / Recycling
    Gutbrodstr. 1
    D-66500 Hornbach

    Die Öffnungszeiten sind: Montag bis Freitag von 8:00 – 14:00 Uhr

    Um eine Annahme der Sendung und damit eine Grundlage zur Erstattung des Batteriepfands von derzeit 7,50 € pro Batterie zu ermöglichen, bitten wir Sie, im Fall der Rücksendung am Umkarton der Sendung den Hinweistext „PFAND-2014“ deutlich sichtbar anzubringen. Bitte beachten Sie, dass die Versandkosten zur Rückgabe der Altbatterie immer durch den Versender zu tragen sind. Nicht ausreichend frankierte Sendungen können weder angenommen noch bearbeitet werden.

    Die auf den Batterien abgebildeten Symbole haben folgende Bedeutung:

     

    Cd = Batterie enthält mehr als 0,002 Masseprozent Cadmium

    Hg = Batterie enthält mehr als 0,0005 Masseprozent Quecksilber

    Pb = Batterie enthält mehr als 0,004 Masseprozent Blei

    Das Symbol der durchgekreuzten Mülltonne bedeutet, dass die Batterie nicht in den Hausmüll gegeben werden darf.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Wo finde ich die Motordaten eines MTD OHV-Motors?

    Bei MTD-Motoren sind die Daten auf dem Motorblock und/oder Motoranbauteilen angebracht. Die Modell- und Seriennummer wird in den Motorblock gelasert. Diese Nummer wird auch auf einem separaten Typenschild (Aufkleber) wiederholt.

    Modellnummer: 5T65RH
    Seriennummer: 1311132A0364

    Abgasnorm (nicht relevant): e13*97/68SN3G1
    *2012/46*0752*00

     

     

     

     

     

    Abgasnorm (nicht relevant):

    e13*97/68SN3G1
    *2012/46*0752*00

     

     

     

     

     

     

    Modellnummer: 1P65MH
    Seriennummer: 0708141A1132

     

     

     

     

     

     

     

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Wie kommt es, dass die Vorderräder meines Rasentraktors nicht gerade stehen?

    Die verbaute Achsschenkellenkung eines Rasentraktors ermöglicht einen sehr großen Lenkeinschlag und den damit verbundenen geringen Wendekreis. Die vorhandene Achsgeometrie reduziert außerdem die notwendigen Lenkkräfte.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Der Gashebel an meinem Traktor lässt sich nicht vollständig nach oben stellen. Ein Anschlag blockiert den Drehzahlregler!

    Der Drehzahlbegrenzer ist von einer Prüfbehörde vorgeschrieben und darf nicht entfernt werden. Mit der Drehzahl ist die Schallemission des Gerätes verknüpft. Die Anhebung der Drehzahl würde automatisch ein Übersteigen der zulässigen Schallwerte folgen lassen.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Wieso lässt sich mein Rasentraktor mit Hydrostat-Antrieb nicht schieben?

    Um einen Hydro-Traktor zu schieben ist es notwendig, das Bypass-Ventil des Getriebes zu öffnen. Je nach Ausführung des Getriebes kann das Bypass-Ventil an verschiedenen Positionen angeordnet sein.

    Heckauswerfer                    Seitenauswerfer
    Am Heckblech                    Vor dem linken Hinterrad

     

    Achtung: Wird das Ventil auf den Schiebemodus gestellt besteht die Gefahr des Wegrollens. Bitte sichern Sie das Gerät mit der Parkbremse!

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Obwohl das Gerät nicht in Betrieb war, ist der Betriebsstundenzähler weitergelaufen.

    Wenn das Zündschloss nicht auf “STOP“ gestellt wurde, läuft der Betriebsstunden-Zähler weiter. Ein Zurücksetzen des Betriebsstundenzählers ist nicht möglich.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Welche Altersbeschränkung gilt für den Betrieb unserer Rasentraktoren?

    Grundsätzlich bestimmen örtliche  Gemeinden das Mindestalter des Benutzers. Wir empfehlen Personen unter 16 Jahren den Betrieb zu untersagen.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Wo bekomme ich eine Motorbedienungsanleitung für mein Gartengerät her?

    Eine fehlende oder verlorengegangene Motorenbedienungsanleitung stellen wir Ihnen gerne kostenlos zur Verfügung. Bitte halten Sie dann die Geräte- und Motordaten bereit.

    Bitte benutzen Sie das Kontaktformular oder senden Sie uns Ihre Anfrage per E-Mail.

    Es besteht ebenfalls die Möglichkeit, dass Sie die Bedienungsanleitung direkt beim Motorenhersteller anfragen.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Wie schnell ist der Vario-Radantrieb bei Benzin-Rasenmähern?

    Bei Geräten mit Varioantrieb kann die Geschwindigkeit während des Betriebes zwischen 2 bis 5 km/h verstellt werden. Bitte beachten Sie, dass das Verstellen nur während des Motorlaufes vorgenommen werden darf. Das Schalten während des Motorstillstandes kann zu Schäden im Antrieb führen.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Was bedeutet Fast-Attach®?

    Fast-Attach® ist ein von uns patentiertes Schnellkuppelsystem für Traktorzubehör. Damit können Sie werkzeuglos und schnell das gewünschte Anbaugerät an Traktoren mit dieser Ausstattung anbringen.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Kann ich meinen Elektromäher selbst reparieren und Komponenten tauschen?

    Nein, da ein Elektrorasenmäher aus dem 230-Volt-Hausnetz gespeist wird, also nicht mit Niedervoltspannung (< 50 Volt) betrieben wird, ist zur Reparatur/Überprüfung eine Elektrofachkraft nach DIN VDE 10000-10 notwendig. Von einer Selbstreparatur ist daher dringen abzuraten!

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Wie lange darf das Verlängerungskabel für einen Elektromäher maximal sein?

    Verwenden Sie ausschließlich Verlängerungskabel mit einem Mindestquerschnitt von 3 x 1,5 mm² und einer maximalen Länge von 50 m.

    Verbindungsteile von Anschlusskabeln müssen spritzwassergeschützt und aus Gummi oder mit Gummi überzogen sein.

    Sicherheitshinweis: Prüfen Sie stets den Zustand des Verlängerungskabels auf Beschädigungen, Risse, Bruchstellen. Das Kabel sollte mindestens die Spezifikation HO 7 RN-F erfüllen.

    Unsere Produktempfehlung: ARNOLD 6011-X1-0449

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Woher weiß ich, ob meine Batterie wartungsfrei ist oder nicht?

    Bei einer Batterie, die als „wartungsfrei“ bezeichnet wird, handelt es sich um einen Akkumulator, bei dem unter normalen Umständen innerhalb der regulären Nutzungszeit kein destilliertes Wasser nachgefüllt werden kann. Diese Batterieart verfügt nicht über Verschlussstopfen und ist ab Werk versiegelt. Beim Kippen dieser Batterie kann jedoch Elektrolytflüssigkeit über die Entlüftungsbohrung auslaufen.

    Batterien, die ab Werk nicht mit Säure gefüllt wurden, verfügen über Verschlussstopfen. Der spätere Verlust von Elektrolytflüssigkeit kann bei diesem Typ mit destilliertem Wasser ausgeglichen werden.

    Wird der Akku mit zu wenig Elektrolyt betrieben sinkt die Lebenserwartung und die Leistung drastisch ab. Der Akku nimmt einen irreparablen Schaden.

    Achtung: Beim Umgang mit Batteriesäure muss mit großer Sorgfalt vorgegangen werden. Tragen Sie dabei immer Schutzkleidung (Schutzbrille, Gummihandschuhe und eine Schürze). Entnehmen Sie weitere Hinweise der Installations- bzw. Bedienungsanleitung.

    WARNUNG! Batterien geben während des Ladevorgangs ein explosives Gas ab. Laden Sie die Batterie in einem gut belüfteten Raum und halten Sie sie von einer offenen Flamme oder einer Zündquelle fern.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Mein Rasentraktor lässt sich nicht starten; mache ich etwas falsch?

    Zum Starten des Rasentraktors müssen folgende Schritte eingehalten werden:

    - Die Batterie muss vollständig aufgeladen sein.

    - Die Mähwerkseinschaltung muss auf  “AUS“ stehen.

    - Die Parkbremse muss in Stellung P“ arretiert sein.

    - Bringen Sie die Geschwindigkeits- /Choke- Einstellung in Startposition. ARNOLD

    Die Ursache für schlechtes Starten kann auch veralteter Kraftstoff sein.

    Mit einem Kraftstoff Tester können Sie die Kraftstoffqualität jeder Zeit und sicher überprüfen.

    Unsere Produktempfehlung: ARNOLD 6011-KT-0003

    Wird Ihr Rasentraktor längere Zeit (30 Tage und länger) nicht genutzt empfehlen wir Ihnen den Einsatz eines sogennanten Kraftstoffstabilisators.

    Unsere Produktempfehlung: ARNOLD 6012-X1-0045

    Falls diese Punkte keine Abhilfe schaffen, wenden Sie sich bitte an einen unserer professionellen Händler oder eine Fachwerkstatt.

    ARNOLD

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Was bedeutet "RPM"?

    Die Angabe „RPM“ steht für Eng. „Revolutions per minute“. Übersetzt bedeutet dies „Umdrehungen pro Minute“.  Diese Angabe sagt aus, wie oft sich ein Körper in einer Minute um seine eigene Achse dreht, z. B. das Messer in einem Mähwerk oder die Kurbelwelle eines Motors.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Was ist der Unterschied zwischen einem “3-in-1-Messer“ und einem “2-in-1-Messer“?

    Unsere Geräte sind abhängig von ihrer Ausführung und dem Einsatzbereich mit verschiedenen Messerarten ausgestattet.

    "2-in-1"-Messer werden dazu benutzt das Mähgut wahlweise auszuwerfen oder in einem Sammelbehälter zu fangen. Hauptmerkmal dieser Messer sind in der Regel ihre gerade Schnittkante und die deutlich ausgeprägten Windflügel am Messerende. Form und Größe der Flügel entscheiden über die Stärke des vom Messer erzeugten Luftstroms, die Saugkraft und den Geräuschpegel beim Mähen.

    Die sogenannten "3-in-1"-Messer eignen sich zusätzlich auch zum Mulchen des Mähguts und können somit als "Allrounder" vielseitig eingesetzt werden.

    Um die perfekte Balance zwischen Schnittverhalten, Mähguttransport und Mulchverhalten zu erreichen, besitzen "3-in-1"-Messer in der Regel eine deutlich gebogene Schneidkante, einen propellerförmigen Balken und kleinere Windflügel am Messerende.

    Der kleinere Flügel und die spezielle Form erzeugen beim Mulchen einen Luftstrom, in dem das geschnittene Gras stärker verwirbelt wird und erneut mit der Messerschneide zerkleinert werden kann. Das Mähgut wird hierbei nicht ausgeworfen oder in einem Fangsack gesammelt, sondern bleibt als natürlicher Dünger auf dem Rasen.

    Erfolg und die Qualität des Mulches hängen sehr stark von den Einsatzbedingungen ab. Für mehr Informationen folgen Sie diesen Link: Tipps & Tricks - Mulchen

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Wo finde ich Bedienungsanleitungen für meine MTD Geräte?

    Eine Bedienungsanleitung für Ihr Gerät finden Sie in der Seiten Navigation unter Bedienungsanleitungen oder klicken Sie hier.

    Wenn die benötige Bedienungsanleitung nicht hinterlegt ist, benutzen Sie bitte das Kontaktformular oder senden Sie uns Ihre Anfrage per E-Mail.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Was zeigt mir die Anzeige im Display der Rasentraktoren an?

    Je nach Modell können die Geräte mit folgenden Anzeigen ausgestattet sein:

    Die Kombianzeige kann je nach Ausführung  folgende Informationen geben:

    Öldruck (1): Leuchtet die Anzeigelampe bei laufendem Motor, Motor sofort abschalten und Ölstand prüfen. Ggf. Werkstatt aufsuchen.

    Bremse (2): Anzeigelampe leuchtet auf, wenn beim Motorstart das Bremspedal nicht gedrückt ist bzw. die Feststellbremse nicht arretiert ist.

    Schneidwerk (PTO) (3): Anzeigelampe leuchtet auf, wenn beim Motorstart das Schneidwerk (PTO) nicht abgeschaltet ist.

    Batterieladeanzeige (4): Leuchtet die Anzeigelampe bei laufendem Motor, wird die Batterie nicht ausreichend geladen. Ggf. Werkstatt aufsuchen.

    Betriebsstundenzähler (5): Zeigt bei eingeschalteter Zündung die geleisteten Betriebsstunden an.

    Amperemeter (6): Zeigt den Ladestrom der Lichtmaschine zur Batterie.

    Optionale Funktionen:

    - Bei Einschalten der Zündung wird kurzzeitig die Batteriespannung angezeigt und wechselt dann auf die Anzeige der Betriebsstunden.

    - Alle 50 Betriebsstunden (je nach Ausführung) erscheint im Display eine Ölwechselanzeige "CHG/OIL" für den Zeitraum von 5 Minuten. Diese Meldung erscheint die nächsten 2 Betriebsstunden und erlischt automatisch. Bitte beachten Sie: Nur in der Zündschlossstellung „Stop“  werden keine Betriebsstunden gezählt.

    Die empfohlenen Ölwechselintervalle entnehmen Sie bitte dem Motorhandbuch.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Warum sollte man vertikutieren?

    Zur optimalen Rasenpflege gehört auch das Vertikutieren. Nur damit kommen Sie gegen den Rasenfilz an, der sich in jedem Rasen bildet und die Versorgung seiner Wurzeln mit Luft, Wasser und Nährstoffen blockiert.

    Schnittgutreste und abgestorbene Pflanzenteile bilden den sogenannten Rasenfilz, der auf einige Zentimeter „Dicke“ anwachsen kann. Die Folge: Luft, Wasser sowie Nährstoffe dringen nicht mehr ausreichend zu den Rasenwurzeln durch, der Rasen leidet. Moos und gefürchtete Rasenkrankheiten wie Rotspitzigkeit, Hexenring, Schneeschimmel etc. können sich ausbreiten und die geschwächten Rasenpflanzen bedrängen. Gleichzeitig wird der Rasen extrem anfällig gegen Trockenheit. Da aufgrund des Wasser- und Nährstoffmangels im Boden die tiefer reichenden Rasenwurzeln verkümmern und das Wurzelwerk verflacht, verliert der Rasen seine Fähigkeit, Wasser aus den tiefer gelegenen Bodenschichten zu ziehen und sommerliche Hitzeperioden zu überstehen. Mit einem motorisierten Vertikutierer kann der Rasenfilz leicht entfernt werden. Ganz wichtig ist das anschließende Düngen mit WOLF-Garten-Rasen-Langzeitdünger "Premium" - Ihr Rasen braucht Kraft, um sich zu regenerieren.

    Am besten wird mindestens einmal im Jahr vertikutiert. Im März/April verhelfen Sie damit Ihrem Rasen zu einem guten Start in die Vegetationsperiode; er wird schneller wieder grün und dicht. Im Juni/Juli können Sie durch zusätzliches Vertikutieren noch flach wachsende Sommerunkräuter wie Ehrenpreis (Veronica) entfernen. Ab September sollte nicht mehr vertikutiert werden, da sich die Rasennarbe nicht mehr ausreichend erholen kann.

    Die wichtigste Regel beim Vertikutieren lautet: Die Messer dürfen den Boden nur leicht berühren, ihn aber nicht aufschlitzen. Ein zu tiefes Eindringen der Messer in den Boden schadet dem Rasen ebenso wie dem Vertikutierer; es zerstört die Rasenwurzeln und verschleißt Messer, Keilriemen und Motor.

    Die beste Vertikutierwirkung erreichen Sie bei leicht trockener Bodenoberfläche und mit einem feststehenden Messersystem. Führen Sie den Vertikutierer Spur an Spur in nur einer Richtung über die gesamte Rasenfläche - Sie werden erstaunt sein, wie viel Rasenfilz und eventuell auch Moos dabei anfallen! Da dieses Material nicht auf der Rasenfläche zurückbleiben darf, verwenden Sie am besten einen Fangkorb. Lassen Sie sich nicht dadurch irritieren, dass Ihr Rasen unmittelbar nach dem Vertikutieren zunächst ramponiert aussieht: Das Befreien von Rasenfilz und anschließendes Düngen stärken seine Regenerationskraft so sehr, dass sich die geschwächten Rasenpflanzen bald erholen und auch kleinere Lücken sich rasch schließen. Größere Kahlstellen, die übrigens durch regelmäßiges Vertikutieren vermieden werden, sollten Sie am besten nach säen, z. B. mit der neuen WOLF-Garten-Turbo-Nachsaat mit dem einzigartigen Keimbeschleuniger KEIM-FIX für bis zu 30 % schnelleres Schließen der Lücken oder bei schattigen Lagen mit dem WOLF-Garten-Premium-Rasen.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Kann ich das Messer meines Rasenmähers/Rasentraktors selbst schärfen?

    Wir empfehlen grundsätzlich die Messer einmal pro Jahr zu tauschen und nicht zu schärfen.

    Die Messer unterliegen enormen Belastungen und verschleißen nicht nur an den Schnittkanten sondern auch an den Flügeln. Dies führt unmittelbar zur Verschlechterung der Schneidqualität, Fangeigenschaften und der Aerodynamik. Durch das Messerschleifen wird zwar die Schneidkante wieder scharf, aber das Messer verliert an Masse und  Form / Stabilität.ARNOLD

    Sollten Sie das Schärfen der Messer selbst vornehmen, achten Sie bitte darauf, dass die Messer nach jedem Schleifen sehr sorgfältig ausbalanciert (ausgewuchtet) werden müssen. Für diese Arbeit bieten wir Ihnen einen Schärf- und Auswucht Kit an.

    Unsere Produktempfehlung: Schärf- und Auswucht Kit (ARNOLD 6011-X1-0195).

    Achtung: Die Messerschraube ist mit dem vorgeschriebenen Drehmoment anzuziehen!

    Elektromäher: 25 Nm
    Benzinmäher: 58 – 62 Nm
    Rasentraktoren: 120 – 130 Nm

    Bitte prüfen Sie die Bauteile (Messer, Mitnehmer, Reibscheiben, Messerhalter usw.) auf  Beschädigungen. Bei Rissbildung, Brüchen oder sonstigen Auffälligkeiten an diesen Teilen sind diese unbedingt zu ersetzen!

    Achtung: Vor Arbeiten an den Schneidwerkzeugen ist immer der Zündkerzenstecker zu ziehen!

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • In welcher Position ist das Messer bei meinem Rasenmäher/Rasentraktor richtig montiert?

    Die Flügel am Ende des Messers sollten nach oben zum Mähwerk zeigen und die glatte Oberfläche mit der Schneidkante zum Boden hin. In der Regel können Sie auch Markierungen für die Einbaurichtung finden (Bottom, Grass side usw.). Die auf der Unterseite eingestanzte Artikelnummer dient ebenso als Orientierung für den korrekten Einbau.

    Achtung: vor Arbeiten an den Schneidwerkzeugen ist immer der Zündkerzenstecker zu ziehen!

    Achtung: Die Messerschraube ist mit dem vorgeschriebenen Drehmoment anzuziehen!

    Elektromäher: 25 Nm
    Benzinmäher: 58 – 62 Nm
    Rasentraktoren: 120 – 130 Nm

    Bitte prüfen Sie die Bauteile (Messer, Mitnehmer, Reibscheiben, Messerhalter usw.) auf  Beschädigungen. Bei Rissbildung, Brüchen oder sonstigen Auffälligkeiten an diesen Teilen sind diese unbedingt zu ersetzen!

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Wie oft sollte ich meinen Rasen mähen?

    Der Rasen sollte 1 x pro Woche gemäht werden. Regelmäßiges Mähen fördert die Dichte des Rasens. Die Gräser bilden neue Seitentriebe, neue Blätter und Ausläufer. Zudem werden nichtschnittverträgliche Kräuter in ihre Schranken verwiesen. Es ist wichtig, eine Schnitthöhe zwischen 3,5 und 5 cm einzuhalten (im Schatten nicht unter 4,5 cm) und niemals mehr als die Hälfte der Aufwuchshöhe auf einmal abzuschneiden. Je tiefer Sie schneiden, desto empfindlicher werden die Gräser.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Warum ist der richtige Reifendruck so wichtig?

    Der richtige Reifendruck sorgt für

    - eine bessere Traktion

    - mehr Komfort

    - ein besseres Schnittergebnis

    - eine leichtgängige LenkungARNOLD

    Außerdem schont ein Reifen mit korrekt eingestelltem Luftdruck Ihren Rasen – besonders bei engen Kurvenfahrten und beim Rangieren.

    Der empfohlene Reifenfülldruck liegt vorne bei 0,7 bar und hinten bei 0,8 bar.

    Im Falle einer Undichtigkeit ist der Einsatz von Reifen-Dichtgel möglich.

    Unsere Produktempfehlung: ARNOLD Best.-Nr. 6012-X1-0759.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Die Spitzen der Grashalme werden nach dem Rasenschnitt braun oder ausgefranst. Was ist die Ursache?

    Diese Reklamation deutet auf verschlissene Messer hin. Es ist aber auch möglich, dass die maximale Motordrehzahl nicht erreicht wird.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Kann ich bei nassem Gras/Regen mähen?

    Das Mähen von nassem Gras ist nicht empfehlenswert. Das Gras verklebt und setzt das Mähwerk sehr stark zu. Der Auswurfschacht und der Auswurfkanal können verstopfen. Durch die Verstopfung im Mähwerk und Auswurf werden die Messer und der Riementrieb sehr stark überlastet und können beschädigt werden.

    Für eine bessere Traktion des Keilriemens empfehlen wir optional die Verwendung eines Keilriemen Sprays.

    Unsere Produktempfehlung: ARNOLD Keilriemen Spray 6021-U1-0076.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Wie klemme ich eine Starterbatterie an meinem Rasentraktor ab bzw. an ?

    Beim Ausbau der Batterie klemmen Sie immer zuerst den Minuspol ab.

    Beim Einbau der neuen / geladenen Batterie muss zuerst das rote Kabel an den Pluspol der Batterie geklemmt werden. Werkzeugkontakte zwischen Pluspol und Minuspol bzw. Pluspol und Karosseriemasse sind unter allen Umständen zu vermeiden. Es besteht die Gefahr eines KurzscARNOLDhlusses.

    Beim Verwechseln der Anschlüsse können elektrische Bauteile beschädigt oder sogar zerstört werden.

    Um die Oxidation der Batteriepole zu vermeiden und dauerhaft die Startleistung zu garantieren sollten die Kontaktflächen mit speziellem Batteriepolfett behandelt werden.

    Unsere Produktempfehlung: ARNOLD Batteriepol-Spray 6021-U1-0065.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Wie schneide ich meinen Rasen richtig?

    Regelmäßiges Mähen fördert die Dichte des Rasens. Die Gräser bilden neue Seitentriebe, neue Blätter und Ausläufer. Zudem werden nichtschnittverträgliche Kräuter in ihre Schranken verwiesen. Es ist wichtig, eine Schnitthöhe zwischen 3,5 und 5 cm einzuhalten (im Schatten nicht unter 4,5 cm) und niemals mehr als die Hälfte der Aufwuchshöhe auf einmal abzuschneiden. Je tiefer Sie schneiden, desto empfindlicher werden die Gräser.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Mein Rasenmäher vibriert stark?

    In vielen Fällen führt ein übermäßiger Verschleiß oder ein Schaden am Messer unmittelbar zu starken Vibrationen am Gerät. Wenn Sie starke Vibrationen Ihres Rasenmähers wahrnehmen, sollten Sie den Mäher nicht weiter benutzen, bis die Fehlerursache behoben ist.

    Ursachen für die Vibration können auch Schäden an der Motorwelle und/oder Messerträger sein. Eine verbogene Kurbelwelle, sowie diverse Defekte im Benzinmotor selbst verursachen ebenfalls starke Vibrationen.

    Bitte benutzen Sie das Gerät nicht weiter und kontaktieren den nächsten Servicepartner. Aus Sicherheitsgründen empfehlen wir alle Arbeiten an Schneidwerken nur durch geschultes Personal durchführen zu lassen.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Ist für meinen Rasentraktor eine Winterausstattung verfügbar?

    Für unsere Rasentraktoren bieten wir unterschiedliches Winterzubehör an. Je nach Version können Sie Ihren Rasentraktor mit einer Schneefräse, Kehrmaschine, Schneeräumschild, Schneeketten und Schleuderstreuer kombinieren.

    Damit wird aus Ihrem Gerät ein Allrounder, der Ihnen auch außerhalb der Mähsaison hilfreich zur Seite steht. Welche Zusatzausstattung für Sie persönlich in Frage kommt und welche Vorteile Sie damit gewinnen können, erfahren Sie aus unseren Produktkatalogen oder auch im Verkaufsgespräch mit einem unserer Fachhändler in Ihrer Region.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Kann ich mein Gerät zur Reparatur beim Hersteller einsenden?

    Im Zusammenhang mit einer Reparatur oder Instandsetzung eines Gerätes ist Ihr Ansprechpartner eine von uns autorisierte Servicestelle oder Niederlassung in Ihrer Region.

    Unsere Servicewerkstätten sind permanent in direktem Kontakt mit uns und stimmen die Reparaturabläufe ab. Dies vermeidet das Einsenden eines Gerätes zu uns und hat für Sie den großen Vorteil mit einem Techniker vor Ort sprechen zu können.

    Durch unser flächendeckendes Servicestellennetz gewähren wir eine kundennahe und kompetente Betreuung. Unsere Servicestellen werden permanent in Sachen Reparatur, Service und Ersatzteile durch unsere Trainer speziell geschult.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Warum wirft mein Rasentraktor das Gras nicht richtig aus oder lässt gemähtes Gras liegen??

    Mögliche Ursache

    Abhilfe

    1. Die Motordrehzahl ist zu gering.

    1. Stellen Sie den Gashebel auf die schnellste Position. Lassen Sie die Motordrehzahl durch eine Service-Stelle überprüfen.

    2. Die Fahrgeschwindigkeit ist zu schnell.

    2. Reduzieren Sie Ihre Fahrgeschwindigkeit beim Mähen.

    3. Das Gras ist nass.

    3. Mähen Sie nach Möglichkeit zu einem späteren Zeitpunkt, wenn der Rasen abgetrocknet ist.

    4. Das Mähwerk ist verstellt.

    4. Lassen Sie die Mähwerkeinstellung durch eine Fachwerkstatt überprüfen. Grundsätzlich sollte das Mähwerk vorne tiefer als hinten eingestellt sein. Je nach Ausführung (Schnittbreite) liegt dieser Wert zwischen 6 und 9 mm.

    5. Der Reifendruck ist ungleichmäßig.

    5. Wir empfehlen vorne 0,7 bar und hinten 0,8 bar. Falsch eingestellter Luftdruck kann Ihren Rasen beschädigen.

    6. Der Antriebsriemen ist verschlissen. Es entsteht ein Schlupf.

    6. Ersetzen Sie den Antriebsriemen.

    7. Es könnte ein für den Einsatzzweck ungeeignetes Messer montiert sein.

    7. Unsere Servicepartner, Händler und Servicehotline können Sie bei der richtigen Wahl der Messer unterstützen.

    8. Das Mähwerk kann durch Gras oder Laub verstopft sein.

    8. Überprüfen und reinigen Sie die Unterseite des Gehäuses und des Auswurfkanals. Die Ursache einer Verstopfung kann in einer oder mehreren der vorherigen Punkte begründet sein.

    Wenden Sie sich bitte an einen unserer professionellen Händler oder eine Fachwerkstatt.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0

Benzingeräte

Snel zoeken FAQ

Benzingeräte

Toon alle antwoorden
Verberg alle antwoorden
  • Auf welche Seite darf ich einen Benzin-Rasenmäher kippen?

    Bevor Sie Arbeiten am Messer oder an der Unterseite durchführen, stellen Sie den Motor ab und warten Sie bis alle drehenden Teile zum Stillstand gekommen sind. Nach dem Abkühlen des Motors ziehen Sie den Zündkerzenstecker und klemmen die Batterie ab (nur bei E-Start). Ziehen Sie auch den ZündschARNOLDlüssel ab.

    Richten Sie Ihre Mäharbeiten wenn möglich so ein, dass der Tank vor dem Arbeiten/Reinigen leergefahren wird. Sollte sich noch Kraftstoff im Tank befinden, empfehlen wir diesen mittels einer Absaugpumpe zu entleeren.

    Unsere Produktempfehlung: ARNOLD Pumpe 6011-U1-0001.

    Benzinmotorbetriebene Rasenmäher sollen so gekippt werden, dass die Zündkerze nach "Oben" zeigt. Hierdurch wird vermieden, dass das Öl aus dem Motorsumpf überläuft und den Luftfilter, Vergase, Zylinderkopf überflutet. Der Kraftstofftank sollte nach Möglichkeit vollständig geleert sein.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Aus welchem Grund wird meine Rasentraktor-Batterie nicht richtig aufgeladen?

    Bei Traktoren kann eine schlechte Batterieladerate auftreten, wenn der Motor nicht mit voller Drehzahl betrieben wird.

    Daher sollte der Motor im Mähbetrieb stets bei Vollgas betrieben werden. Außerdem sollte die Fahrgeschwindigkeit niemals über die Motordrehzahl, sondern nur über die Geschwindigkeitsregelung reguliert werden. Nur so ist es gewährleistet, dass der volle Ladestrom für die Ladung der Batterie produziert wird.

    Entlädt sich eine vollgeladene Batterie, selbst wenn der Motor bei Vollgas betrieben wird, ist diese möglicherweise fehlerhaft oder es liegt ein Fehler in der Ladespule des Motors vor.

    Die Fehlersuche sollte nur durch das Fachpersonal einer qualifizierten Service-Stelle durchgeführt werden.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Bis zu welcher Steigung kann ein Rasenmäher/Rasentraktor betrieben werden?

    Alle Rasenmäher und Rasentraktoren dürfen nur an Hängen mit einer Neigung von maximal 20 % benutzt werden. Beim Mähen an steilen Hängen kann das Gerät kippen und es besteht Verletzungsgefahr. Fahren Sie mit dem Traktor nie quer zum Hang, sondern nur auf und ab. Wenden Sie nicht am Hang. Der Rasenmäher dagegen soll quer zum Hang betrieben werden. Die Kipp- und Rutschgefahr wird durch feuchtes oder nasses Gras vergrößert. Reduzieren Sie beim Befahren von Hängen die Geschwindigkeit.

    ACHTUNG: Niemals an Hanglagen mit mehr als 15° arbeiten (entspricht etwa einer Steigung von 25cm pro Meter). Ein Rasentraktor könnte an solchen Schräglagen umkippen und es könnte zu ernsthaften Verletzungen kommen. Falls mit einem Handgeführten Rasenmäher an solchen Schräglagen gearbeitet wird, ist es sehr schwierig, einen sicheren Stand zu behalten. Man kann ausrutschen und es kann ebenfalls zu schweren Verletzungen kommen. Mit Rasentraktoren immer senkrecht zum Hang arbeiten: Niemals am Kopfende wenden!

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Der Gashebel an meinem Traktor lässt sich nicht vollständig nach oben stellen. Ein Anschlag blockiert den Drehzahlregler!

    Der Drehzahlbegrenzer ist von einer Prüfbehörde vorgeschrieben und darf nicht entfernt werden. Mit der Drehzahl ist die Schallemission des Gerätes verknüpft. Die Anhebung der Drehzahl würde automatisch ein Übersteigen der zulässigen Schallwerte folgen lassen.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Die Abscherbolzen meiner Schneefräse sind gebrochen; kann ich diese durch Schrauben ersetzen?

    Abscherbolzen besitzen eine definierte Sollbruchstelle. Beim Auffahren auf ein Hindernis oder einen Fremdkörper wird der Scherstift an dieser (Schwach)Stelle zerstört. Auf diese Weise werden die nachgeordneten Bauteile wie Getriebe und Fräswelle vor Folgeschäden geschützt.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Die Spitzen der Grashalme werden nach dem Rasenschnitt braun oder ausgefranst. Was ist die Ursache?

    Diese Reklamation deutet auf verschlissene Messer hin. Es ist aber auch möglich, dass die maximale Motordrehzahl nicht erreicht wird.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Gibt es im Programm Schneefräsen, die mit einer Batterie gestartet werden?

    Ein Batteriestart ist leider nicht möglich. Neben dem Elektrostart bieten jedoch alle Modelle auch die Startmöglichkeit eines Seilstartzuges.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • In welcher Position ist das Messer bei meinem Rasenmäher/Rasentraktor richtig montiert?

    Die Flügel am Ende des Messers sollten nach oben zum Mähwerk zeigen und die glatte Oberfläche mit der Schneidkante zum Boden hin. In der Regel können Sie auch Markierungen für die Einbaurichtung finden (Bottom, Grass side usw.). Die auf der Unterseite eingestanzte Artikelnummer dient ebenso als Orientierung für den korrekten Einbau.

    Achtung: vor Arbeiten an den Schneidwerkzeugen ist immer der Zündkerzenstecker zu ziehen!

    Achtung: Die Messerschraube ist mit dem vorgeschriebenen Drehmoment anzuziehen!

    Elektromäher: 25 Nm
    Benzinmäher: 58 – 62 Nm
    Rasentraktoren: 120 – 130 Nm

    Bitte prüfen Sie die Bauteile (Messer, Mitnehmer, Reibscheiben, Messerhalter usw.) auf  Beschädigungen. Bei Rissbildung, Brüchen oder sonstigen Auffälligkeiten an diesen Teilen sind diese unbedingt zu ersetzen!

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Ist für meinen Rasentraktor eine Winterausstattung verfügbar?

    Für unsere Rasentraktoren bieten wir unterschiedliches Winterzubehör an. Je nach Version können Sie Ihren Rasentraktor mit einer Schneefräse, Kehrmaschine, Schneeräumschild, Schneeketten und Schleuderstreuer kombinieren.

    Damit wird aus Ihrem Gerät ein Allrounder, der Ihnen auch außerhalb der Mähsaison hilfreich zur Seite steht. Welche Zusatzausstattung für Sie persönlich in Frage kommt und welche Vorteile Sie damit gewinnen können, erfahren Sie aus unseren Produktkatalogen oder auch im Verkaufsgespräch mit einem unserer Fachhändler in Ihrer Region.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Ist mein MTD-Gerät E10-tauglich?

    Die MTD OHV-Motoren sowie die Motoren der Hersteller Briggs & Stratton, KaARNOLDwasaki, Honda und Kohler, die auf unseren Geräten aufgebaut sind, können problemlos mit dem E10 Kraftstoff betrieben werden. Bitte beachten Sie, dass dieser Kraftstoff schneller altert und seine Zündfähigkeit verliert. Der Kraftstoff E10 ist nur unter Verwendung eines Kraftstoffstabilisators bis zu 6 Monaten lagerfähig. Zusätzlich verhindert der Stabilisator Korrosion in den Teilen der Tankanlage.

    Unsere Produktempfehlung: ARNOLD 6012-V1-0045.

    ARNOLD

    Mit einem Kraftstoff Tester können Sie die Kraftstoffqualität einfach und sicher prüfen.

    Unserer Produktempfehlung: ARNOLD 6011-KT-0003

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Kann ich bei nassem Gras/Regen mähen?

    Das Mähen von nassem Gras ist nicht empfehlenswert. Das Gras verklebt und setzt das Mähwerk sehr stark zu. Der Auswurfschacht und der Auswurfkanal können verstopfen. Durch die Verstopfung im Mähwerk und Auswurf werden die Messer und der Riementrieb sehr stark überlastet und können beschädigt werden.

    Für eine bessere Traktion des Keilriemens empfehlen wir optional die Verwendung eines Keilriemen Sprays.

    Unsere Produktempfehlung: ARNOLD Keilriemen Spray 6021-U1-0076.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Kann ich das Messer meines Rasenmähers/Rasentraktors selbst schärfen?

    Wir empfehlen grundsätzlich die Messer einmal pro Jahr zu tauschen und nicht zu schärfen.

    Die Messer unterliegen enormen Belastungen und verschleißen nicht nur an den Schnittkanten sondern auch an den Flügeln. Dies führt unmittelbar zur Verschlechterung der Schneidqualität, Fangeigenschaften und der Aerodynamik. Durch das Messerschleifen wird zwar die Schneidkante wieder scharf, aber das Messer verliert an Masse und  Form / Stabilität.ARNOLD

    Sollten Sie das Schärfen der Messer selbst vornehmen, achten Sie bitte darauf, dass die Messer nach jedem Schleifen sehr sorgfältig ausbalanciert (ausgewuchtet) werden müssen. Für diese Arbeit bieten wir Ihnen einen Schärf- und Auswucht Kit an.

    Unsere Produktempfehlung: Schärf- und Auswucht Kit (ARNOLD 6011-X1-0195).

    Achtung: Die Messerschraube ist mit dem vorgeschriebenen Drehmoment anzuziehen!

    Elektromäher: 25 Nm
    Benzinmäher: 58 – 62 Nm
    Rasentraktoren: 120 – 130 Nm

    Bitte prüfen Sie die Bauteile (Messer, Mitnehmer, Reibscheiben, Messerhalter usw.) auf  Beschädigungen. Bei Rissbildung, Brüchen oder sonstigen Auffälligkeiten an diesen Teilen sind diese unbedingt zu ersetzen!

    Achtung: Vor Arbeiten an den Schneidwerkzeugen ist immer der Zündkerzenstecker zu ziehen!

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Kann ich mein Gerät zur Reparatur beim Hersteller einsenden?

    Im Zusammenhang mit einer Reparatur oder Instandsetzung eines Gerätes ist Ihr Ansprechpartner eine von uns autorisierte Servicestelle oder Niederlassung in Ihrer Region.

    Unsere Servicewerkstätten sind permanent in direktem Kontakt mit uns und stimmen die Reparaturabläufe ab. Dies vermeidet das Einsenden eines Gerätes zu uns und hat für Sie den großen Vorteil mit einem Techniker vor Ort sprechen zu können.

    Durch unser flächendeckendes Servicestellennetz gewähren wir eine kundennahe und kompetente Betreuung. Unsere Servicestellen werden permanent in Sachen Reparatur, Service und Ersatzteile durch unsere Trainer speziell geschult.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Kann ich mit meinem Rasentraktor auf öffentlichen Straßen fahren?

    Das Gerät besitzt keine Straßenzulassung gemäß StVO. Verwenden Sie zum Transport einen geeigneten Anhänger.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Mein Rasenmäher vibriert stark?

    In vielen Fällen führt ein übermäßiger Verschleiß oder ein Schaden am Messer unmittelbar zu starken Vibrationen am Gerät. Wenn Sie starke Vibrationen Ihres Rasenmähers wahrnehmen, sollten Sie den Mäher nicht weiter benutzen, bis die Fehlerursache behoben ist.

    Ursachen für die Vibration können auch Schäden an der Motorwelle und/oder Messerträger sein. Eine verbogene Kurbelwelle, sowie diverse Defekte im Benzinmotor selbst verursachen ebenfalls starke Vibrationen.

    Bitte benutzen Sie das Gerät nicht weiter und kontaktieren den nächsten Servicepartner. Aus Sicherheitsgründen empfehlen wir alle Arbeiten an Schneidwerken nur durch geschultes Personal durchführen zu lassen.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Mein Rasentraktor lässt sich nicht starten; mache ich etwas falsch?

    Zum Starten des Rasentraktors müssen folgende Schritte eingehalten werden:

    - Die Batterie muss vollständig aufgeladen sein.

    - Die Mähwerkseinschaltung muss auf  “AUS“ stehen.

    - Die Parkbremse muss in Stellung P“ arretiert sein.

    - Bringen Sie die Geschwindigkeits- /Choke- Einstellung in Startposition. ARNOLD

    Die Ursache für schlechtes Starten kann auch veralteter Kraftstoff sein.

    Mit einem Kraftstoff Tester können Sie die Kraftstoffqualität jeder Zeit und sicher überprüfen.

    Unsere Produktempfehlung: ARNOLD 6011-KT-0003

    Wird Ihr Rasentraktor längere Zeit (30 Tage und länger) nicht genutzt empfehlen wir Ihnen den Einsatz eines sogennanten Kraftstoffstabilisators.

    Unsere Produktempfehlung: ARNOLD 6012-X1-0045

    Falls diese Punkte keine Abhilfe schaffen, wenden Sie sich bitte an einen unserer professionellen Händler oder eine Fachwerkstatt.

    ARNOLD

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Mein Traktor hat keine Anhängerkupplung - kann ich eine nachrüsten?

    Alle Rasentraktoren und Aufsitzmäher der MTD Products AG verfügen über eine Anhängerkupplung.

    Die Montage einer Kugelkopfkupplung, wie man sie bei Personenkraftwagen kennt,  ist nicht zulässig.

    Die maximale Stützlast beträgt 25kg. Die Zuglast ist auf 180kg begrenzt. Bitte beachten Sie, dass die maximale Steigung/Gefälle im Anhängerbetrieb auf 14% begrenzt wird.


    Der MTD SMART und OPTIMA MINIRIDER sind nicht für den Anhängerbetrieb zugelassen. Hier darf lediglich der MTD Gartenwagen 196-327-600 verwendet werden.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Obwohl das Gerät nicht in Betrieb war, ist der Betriebsstundenzähler weitergelaufen.

    Wenn das Zündschloss nicht auf “STOP“ gestellt wurde, läuft der Betriebsstunden-Zähler weiter. Ein Zurücksetzen des Betriebsstundenzählers ist nicht möglich.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Soll Kraftstoff bei längerer Lagerung abgelassen werden z. B. im Winter?

    Bei einer Lagerung, die länger als 90 Tage dauert (z. B. die Wintereinlagerung eines Rasenmähers), empfehlen wir den Kraftstoff komplett abzulassen. Es sollte kein Kraftstoff im Gerät verbleiben. Dies kann auf 2 Arten geschehen:

    - Sie öffnen die Ablassschraube an der Vergaserglocke und lassen den Tank und den Vergaser leerlaufen.

    - Füllen Sie beim letzten Einsatz vor dem Winter den Kraftstoff in der Menge ein, dass bei Arbeitsende  nur noch wenig Kraftstoff im Tank verbleibt. Danach lassen Sie den Motor laufen bis kein Kraftstoff im Tank verbleibt und der Motor von selbst stehenbleibt.

    ARNOLD

    Für eine Lagerung  kann dem Kraftstoff zum Beispiel auch ein sogenannter Stabilisator zugesetzt werden.  Dieser verlängert die Lagerfähigkeit des Kraftstoffes bis auf über 6 Monate. Ein weiterer Vorteil ist zudem der Schutz der Kraftstoffanlage vor Korrosion. Unsere Produktempfehlung ARNOLD  6012-V1-0045.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Wann sind welche Wartungsarbeiten an meinem Gerät fällig?

    Nach den ersten 5 Betriebsstunden wird der erste Motorölwechsel fällig. 

    Nach 10 Betriebsstunden

    Alle Dreh- und Lagerstellen des Fahr- und Bremspedals sind mit einigen Tropfen Leichtöl abzuschmieren. Unsere Produktempfehlung: ARNOLD Gerätepflege Spray 6021-U1-0075.
    Wir empfehlen auch regelmäßig den Luftdruck zu prüfen und ggf. zu korrigieren.

    Alle 25 Betriebsstunden

    Wir empfehlen Ihnen alle drehenden und beweglichen Teile wie zum Beispiel Messerwellen, Spanrollen und Spannarme, Achsschenkel, Lenkungsteile, Achsen und Radlager mit einem hochdruckfesten Schmierfett abzuschmieren.

    Alle 2 Monate

    Überprüfen Sie den Zustand der Batterie und Ihre Ladekapazität.

    Bei längerer Stilllegung sollte die Batterie ausgebaut und separat gelagert werden.

    Alle 50 Betriebsstunden

    Das Gerät sollte bei dieser Laufleistung einer intensiveren Reinigung unterzogen werden. Besonders betroffen sind das Antriebsgetriebe und das Mähwerk. Grasablagerungen können zum Überhitzen des Getriebes führen.

    Einmal pro Saison

    Schmieren Sie die Zähne des Lenkgetriebes, Dreh- und Lagerstellen mit einem hochdruckfesten Schmierfett ab.

    Die Drehpunkte der Bedienhebel der Höheneinstellung und des Schneidwerkes können Sie mit einem Geräte-Pflege-Öl abschmieren. Unsere Produktempfehlung: ARNOLD 6021-U1-0075

    Wir empfehlen eine jährliche Durchsicht Ihres Gerätes durch eine Fachwerkstatt.

    ARNOLD Gerätepflege Spray

    6021-U1-0075

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Warum ist der Auswurfkanal meines Rasentraktors mit Heckauswurf verstopft?

    Die möglichen Ursachen sind:

    - eine zu niedrig eingestellte maximale Motordrehzahl

    - zu hohes oder zu nasses Gras

    - ein fehlerhaft eingestelltes Mähdeck (Soll: vorne tiefer als hinten)

    - ein zu niedrig eingestelltes Mähwerk

    - ein Schlupf auf dem Mähwerkskeilriemen

    - eine zu hohe Fahrgeschwindigkeit

    - ein verschmutztes Grasfangsackgewebe, das einen Staudruck im Grasfangkorb aufbaut

    - falsche oder abgenutzte Messer

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Warum ist der richtige Reifendruck so wichtig?

    Der richtige Reifendruck sorgt für

    - eine bessere Traktion

    - mehr Komfort

    - ein besseres Schnittergebnis

    - eine leichtgängige LenkungARNOLD

    Außerdem schont ein Reifen mit korrekt eingestelltem Luftdruck Ihren Rasen – besonders bei engen Kurvenfahrten und beim Rangieren.

    Der empfohlene Reifenfülldruck liegt vorne bei 0,7 bar und hinten bei 0,8 bar.

    Im Falle einer Undichtigkeit ist der Einsatz von Reifen-Dichtgel möglich.

    Unsere Produktempfehlung: ARNOLD Best.-Nr. 6012-X1-0759.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Warum ist die Sicherung durchgebrannt?

    Eine Sicherung kann durch eine vorübergehende Überspannung/Überlastung durchbrennen.

    Wenn eine Sicherung immer wieder durchbrennt, ist dies ein Zeichen für einen erhöhten Stromfluss oder Kurzschluss in der elektrischen Anlage des Gerätes.

    Die Fehlersuche gehört in die Hände eines geschulten Mechanikers/Elektrikers. Bitte kontaktieren Sie einen Servicepartner.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Warum kann ich mit meinem Rasentraktor im Rückwärtsgang nicht mähen?

    Die Rasentraktoren sind mit einem Sicherheitsschalter ausgestattet, der das Mähen im Rückwärtsgang nicht zulässt. Beim Blick über die Schulter nach hinten können ggf. Tiere/Personen übersehen werden. Der Motor geht aus, sobald dies versucht wird. Ausnahmen bilden unsere Rasentraktoren mit OCR-Modul.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Warum macht der Rasentraktor ein Klickgeräusch und startet nicht?

    Wird der Schlüssel auf die Startstellung gebracht und es ist nur ein lautes Klicken oder ein schnelles Klappergeräusch des Anlassers zu hören, ist vermutlich der Strom am Anlasser zu schwach.

    Die wahrscheinlichsten Ursachen für dieses Problem sind

    - eine zu niedrige Batteriespannung → der Akku muss aufgeladen oder ersetzt werden.

    - lose oder korrodierte Anschlüsse an Kabel und Leitungen, die zur Batterie führen → überprüfen Sie diese Verbindungen, entfernen Sie eventuelle Korrosion und stellen Sie wieder einen guten elektrischen Kontakt her.

    -  ein fehlerhafter Magnetschalter → ersetzen Sie diesen durch einen neuen. 

    - ein fehlerhafter Anlasser oder andere mechanische Probleme des Motors → bitte wenden Sie sich dann an einen autorisierten Service-Partner.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Warum schaltet sich der Motor des Aufsitzmähers beim Einschalten des Mähwerks ab?

    Die möglichen Fehlerursachen sind:

    1.  Der Sicherheitsschalter des Grasfangbehälters ist eventuell nicht richtig betätigt. Bitte überprüfen Sie, ob der Grasfangbehälter richtig eingehängt bzw. richtig an der Heckplatte eingerastet ist.

    2. Prüfen Sie auch ob der Sitz richtig belastet wird. Sollte Ihr Rasentraktor einen in der Längsrichtung verstellbaren Sitz haben, passen Sie diesen bitte Ihren Körpermaßen an.

    3. Möglicherweise ist der Rückwärtsgang eingelegt.

    Sind diese Fehlerursachen ausgeschlossen, müssen Sie sich mit einem Servicepartner in Verbindung setzen.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Warum sollte ich frischen Kraftstoff verwenden?

    Im Laufe der Zeit nimmt die Kraftstoffqualität erheblich ab, was dazu führt, dass die Zündfähigkeit nachlässt. Die Reaktion des Kraftstoffes mit der in der Luft vorhandenen Feuchtigkeit führt sogar zur Korrosion im Inneren des Kraftstoffsystems.ARNOLD

    Der Zusatz eines Benzinstabilisators hilft dabei, das Benzin länger frisch zu halten. Dieser sollte am Tag des Benzinkaufs mit dem Benzin gemischt werden. Mit dem Kraftstoffstabilisator vermischter Kraftstoff verliert auch nach bis zu 6 Monaten Lagerung nicht seine Zündwilligkeit.

    Unsere Produktempfehlung: ARNOLD "EASY RUN" – Bestellnummer: 6012-V1-0045

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Warum sollte man vertikutieren?

    Zur optimalen Rasenpflege gehört auch das Vertikutieren. Nur damit kommen Sie gegen den Rasenfilz an, der sich in jedem Rasen bildet und die Versorgung seiner Wurzeln mit Luft, Wasser und Nährstoffen blockiert.

    Schnittgutreste und abgestorbene Pflanzenteile bilden den sogenannten Rasenfilz, der auf einige Zentimeter „Dicke“ anwachsen kann. Die Folge: Luft, Wasser sowie Nährstoffe dringen nicht mehr ausreichend zu den Rasenwurzeln durch, der Rasen leidet. Moos und gefürchtete Rasenkrankheiten wie Rotspitzigkeit, Hexenring, Schneeschimmel etc. können sich ausbreiten und die geschwächten Rasenpflanzen bedrängen. Gleichzeitig wird der Rasen extrem anfällig gegen Trockenheit. Da aufgrund des Wasser- und Nährstoffmangels im Boden die tiefer reichenden Rasenwurzeln verkümmern und das Wurzelwerk verflacht, verliert der Rasen seine Fähigkeit, Wasser aus den tiefer gelegenen Bodenschichten zu ziehen und sommerliche Hitzeperioden zu überstehen. Mit einem motorisierten Vertikutierer kann der Rasenfilz leicht entfernt werden. Ganz wichtig ist das anschließende Düngen mit WOLF-Garten-Rasen-Langzeitdünger "Premium" - Ihr Rasen braucht Kraft, um sich zu regenerieren.

    Am besten wird mindestens einmal im Jahr vertikutiert. Im März/April verhelfen Sie damit Ihrem Rasen zu einem guten Start in die Vegetationsperiode; er wird schneller wieder grün und dicht. Im Juni/Juli können Sie durch zusätzliches Vertikutieren noch flach wachsende Sommerunkräuter wie Ehrenpreis (Veronica) entfernen. Ab September sollte nicht mehr vertikutiert werden, da sich die Rasennarbe nicht mehr ausreichend erholen kann.

    Die wichtigste Regel beim Vertikutieren lautet: Die Messer dürfen den Boden nur leicht berühren, ihn aber nicht aufschlitzen. Ein zu tiefes Eindringen der Messer in den Boden schadet dem Rasen ebenso wie dem Vertikutierer; es zerstört die Rasenwurzeln und verschleißt Messer, Keilriemen und Motor.

    Die beste Vertikutierwirkung erreichen Sie bei leicht trockener Bodenoberfläche und mit einem feststehenden Messersystem. Führen Sie den Vertikutierer Spur an Spur in nur einer Richtung über die gesamte Rasenfläche - Sie werden erstaunt sein, wie viel Rasenfilz und eventuell auch Moos dabei anfallen! Da dieses Material nicht auf der Rasenfläche zurückbleiben darf, verwenden Sie am besten einen Fangkorb. Lassen Sie sich nicht dadurch irritieren, dass Ihr Rasen unmittelbar nach dem Vertikutieren zunächst ramponiert aussieht: Das Befreien von Rasenfilz und anschließendes Düngen stärken seine Regenerationskraft so sehr, dass sich die geschwächten Rasenpflanzen bald erholen und auch kleinere Lücken sich rasch schließen. Größere Kahlstellen, die übrigens durch regelmäßiges Vertikutieren vermieden werden, sollten Sie am besten nach säen, z. B. mit der neuen WOLF-Garten-Turbo-Nachsaat mit dem einzigartigen Keimbeschleuniger KEIM-FIX für bis zu 30 % schnelleres Schließen der Lücken oder bei schattigen Lagen mit dem WOLF-Garten-Premium-Rasen.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Warum springt mein Gerät im Frühjahr nicht an?

    Die häufigste Ursache hierfür ist, dass sich noch altes Benzin aus dem vergangenen Herbst im ARNOLDTank und Vergaser befindet und dieser nicht mehr zündfähig ist. Als Abhilfe muss der Kraftstoff im Tank und Vergaser erneuert werden. Wir empfehlen, dies von einer autorisierten Servicewerkstatt durchführen zu lassen.

    Schäden aufgrund von überlagertem Kraftstoff fallen nicht unter Garantie. Tanken Sie nur so viel, wie verbraucht wird, oder Sie fügen einen Kraftstoffstabilisator als Zusatz dem Benzin zu.

    Unsere Produktemfehlung: ARNOLD-Kraftstoffstabilisator "EASY RUN" - 6012-V1-0045

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Warum wirft mein Rasentraktor das Gras nicht richtig aus oder lässt gemähtes Gras liegen??

    Mögliche Ursache

    Abhilfe

    1. Die Motordrehzahl ist zu gering.

    1. Stellen Sie den Gashebel auf die schnellste Position. Lassen Sie die Motordrehzahl durch eine Service-Stelle überprüfen.

    2. Die Fahrgeschwindigkeit ist zu schnell.

    2. Reduzieren Sie Ihre Fahrgeschwindigkeit beim Mähen.

    3. Das Gras ist nass.

    3. Mähen Sie nach Möglichkeit zu einem späteren Zeitpunkt, wenn der Rasen abgetrocknet ist.

    4. Das Mähwerk ist verstellt.

    4. Lassen Sie die Mähwerkeinstellung durch eine Fachwerkstatt überprüfen. Grundsätzlich sollte das Mähwerk vorne tiefer als hinten eingestellt sein. Je nach Ausführung (Schnittbreite) liegt dieser Wert zwischen 6 und 9 mm.

    5. Der Reifendruck ist ungleichmäßig.

    5. Wir empfehlen vorne 0,7 bar und hinten 0,8 bar. Falsch eingestellter Luftdruck kann Ihren Rasen beschädigen.

    6. Der Antriebsriemen ist verschlissen. Es entsteht ein Schlupf.

    6. Ersetzen Sie den Antriebsriemen.

    7. Es könnte ein für den Einsatzzweck ungeeignetes Messer montiert sein.

    7. Unsere Servicepartner, Händler und Servicehotline können Sie bei der richtigen Wahl der Messer unterstützen.

    8. Das Mähwerk kann durch Gras oder Laub verstopft sein.

    8. Überprüfen und reinigen Sie die Unterseite des Gehäuses und des Auswurfkanals. Die Ursache einer Verstopfung kann in einer oder mehreren der vorherigen Punkte begründet sein.

    Wenden Sie sich bitte an einen unserer professionellen Händler oder eine Fachwerkstatt.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Was bedeutet "RPM"?

    Die Angabe „RPM“ steht für Eng. „Revolutions per minute“. Übersetzt bedeutet dies „Umdrehungen pro Minute“.  Diese Angabe sagt aus, wie oft sich ein Körper in einer Minute um seine eigene Achse dreht, z. B. das Messer in einem Mähwerk oder die Kurbelwelle eines Motors.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Was bedeutet Fast-Attach®?

    Fast-Attach® ist ein von uns patentiertes Schnellkuppelsystem für Traktorzubehör. Damit können Sie werkzeuglos und schnell das gewünschte Anbaugerät an Traktoren mit dieser Ausstattung anbringen.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Was ist bei der Verwendung von Geräten mit Akkus zu beachten?

    Um eine möglichst lange Lebensdauer eines Akkus zu erzielen, empfehlen wir das Gerät so lange zu nutzen bis der Akku keine Leistung mehr abgibt bzw. das Gerät elektronisch abgeschaltet wird. Anschließend sollte der Akku für den nächsten Betrieb wieder voll aufgeladen werden.

    Die Akkutypen unterscheiden sich in ihrer Performance. So bieten Li-Ionen bis zum Stillstand des Gerätes die volle/konstante Leistung. Bei einer Nickel-Cadmium Batterie hingegen fällt die Leistung bis zum Stillstand des Gerätes langsam ab.

    Gesetzliche Hinweise zur Batterieentsorgung

    Im Zusammenhang mit dem Vertrieb von Batterien oder mit der Lieferung von Geräten, die Batterien enthalten, sind wir verpflichtet, Sie auf folgendes hinzuweisen:

    Sie sind zur Rückgabe gebrauchter Batterien als Endnutzer gesetzlich verpflichtet. Sie können Ihre Altbatterie kostenfrei an jeder kommunalen Sammelstelle bzw. dem stationären Handel in haushaltsüblichen Mengen vor Ort abgeben. Weiterhin besteht die Möglichkeit einer unentgeltlichen Rückgabe Ihrer Altbatterie (im Wechsel eines entsprechend vergleichbaren Neukaufs einer Batterie bei MTD Products AG) an unserem Versandlager:

    MTD Products AG

    European Parts Center / Recycling

    Gutbrod Straße 1

    D-66500 Hornbach

    Die Öffnungszeiten hierzu sind: Montags bis Freitags im Zeitraum 8:00 – 14:00 Uhr

    Um eine Annahme der Sendung und damit Grundlage zur Erstattung des Batteriepfands von zur Zeit 7,50 € / Batterie zu ermöglichen, bitte wir Sie im Fall der Rücksendung  am Umkarton der Sendung den Hinweistext „PFAND-2014“ deutlich sichtbar zu vermerken. Bitte beachten Sie, dass die Versandkosten zur Rückgabe der Altbatterie immer durch den Versender zu tragen sind. Nicht ausreichend frankierte Sendungen können nicht angenommen noch bearbeitet werden.

    Die auf den Batterien abgebildeten Symbole haben folgende Bedeutung:

    Pb = Batterie enthält mehr als 0,004 Masseprozent Blei

    Cd = Batterie enthält mehr als 0,002 Masseprozent Cadmium

    Hg = Batterie enthält mehr als 0,0005 Masseprozent Quecksilber.

    Das Symbol der durchgekreuzten Mülltonne bedeutet, dass die Batterie nicht in den Hausmüll gegeben werden darf.

    Bitte beachten Sie die vorstehenden Hinweise.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Was ist beim Kauf eines Keilriemens zu beachten?

    MTD empfiehlt ausschließlich die Verwendung von Originalkeilriemen. Durch Ihre speziell auf den Einsatz in unserem Gerät abgestimmte Spezifikation / Rezeptur, sind MTD Keilriemen äußerst langlebig und halten den höchsten Anforderungen Ihrer Maschine permanent stand.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Was ist beim Mulchen zu beachten – bzw. unter welchen Voraussetzungen kann gemulcht werden?

    Beim Mulchen wird das anfallende Schnittgut nicht in den Fangkorb transportiert, sondern verbleibt auf der Rasenfläche. Es wird von den rotierenden Messern fein gehäckselt und rieselt anschließend in die Grasnarbe zurück. Für ein optimales Ergebnis muss der Rasen stets kurz gehalten werden. Das Mulchen funktioniert wie im Folgenden beschrieben bzw. nur unter diesen Voraussetzungen:

    - Der Grasauswurf(kanal) wird durch einen Mulchstopfen verschlossen.

    - Das Gras verbleibt im Mähwerksgehäuse und wird immer kleiner geschnitten.

    - Das klein geschnittene Gras wird gleichmäßig auf der Rasenfläche abgelegt.

    - Je kürzer der Grasschnitt (max. 2 cm), desto besser das Mulchergebnis. Beispiel: ein 7 cm hoher Rasen darf im Mulchschnitt nur auf 5 cm zurück geschnitten werden. Das Grasvolumen muss klein gehalten werden.

    - Mulchen funktioniert am besten bei absolut trockenem Gras.

    - Feuchtes oder nasses Gras verklumpt und führt zu einer unansehnlichen Grasfläche.

    - Fahren Sie langsam – lassen Sie Ihrem Mäher Zeit das Gras klein zu schneiden.

    - In der Saison – bei optimalen Wachstumsbedingungen des Rasens – muss wöchentlich mindestens 2 x gemulcht werden.

    Werden diese Voraussetzungen nicht beachtet können Rasenfilz und Krankheiten entstehen. Im Extremfall sterben die Rasengräser sogar ab.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Was ist beim Überwintern des Rasentraktors zu beachten?

    Damit Ihr Gerät über die längere Standzeit materialschonend übersteht empfehlen wir folgende Schritte einzuhalten:

    - Das Gerät sollte einer gründlichen Reinigung unterzogen werden.ARNOLD

    - An dem trockenen Gerät sollten die Fahrwerks- und Rahmenteile mit einem Pflege Spray behandelt werden. Dieses eignet sich insbesondere für die dauerhafte Konservierung der Geräteteile und kann auch für die Behandlung der Kunststoff- und Gummiteile benutzt werden.

    Unsere Produktempfehlung: ARNOLD 6021-U1-0074

    Achten Sie bitte darauf, dass die Antriebsriemen damit nicht besprüht werden.

    - Erhöhen Sie den empfohlenen Reifendruck um etwa 0,2 bar.

    - Kraftstoff sollte abgelassen oder mit einem Kraftstoffstabilisator versehen werden. Unsere Produktempfehlung: ARNOLD Kraftstoffstabilisator 6012-V1-0045

    - Die Batterie sollte ausgebaut und separat gelagert werden. Überprüfen Sie bitte die Ladekapazität der Batterie mit einem Batterietester. Bei nicht wartungsfreien Batterien sollte der Elektrolyt StaARNOLDnd überprüft und ggf. mit destilliertem Wasser angepasst werden.

    Anschließend ist die Batterie mit einem geeigneten Ladegerät / Batterieerhaltungsgerät zu laden.

    Unsere Produktempfehlung:ARNOLD 5033-U1-0022

    Nach Möglichkeit sollte Ihr Gerät in einem trockenen und frostfreien Raum überwintern.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Was ist der Unterschied zwischen ein- und zweistufigen Schneefräsen?

    Die einstufige Schneefräse - das Modell für kleinere Flächen

    Einstufige Schneefräsen eigen sich besonders für kleine Flächen. Die Räumschnecke bewirkt den Vortrieb und zieht den Schnee ins Gehäuse, bevor er durch den Auswurfkanal ausgeworfen wird. Durch eine spezielle Gummierung werden der Straßenbelag und die Räumschnecke selbst geschont.


    Die zweistufige Schneefräse - geeignet für größeres Terrain

    In Stufe eins fräst sich die gezahnte Räumschnecke durch den Schnee. In Stufe zwei wird der Schnee im hinteren Bereich des Gehäuses aufgegriffen und mit Hilfe eines Turbinenrads durch den verstellbaren Auswurfkanal ausgeworfen. Die Arbeitsgeschwindigkeit kann in verschiedenen Geschwindigkeitsstufen den Schneeverhältnissen angepasst werden.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Was ist der Unterschied zwischen einem “3-in-1-Messer“ und einem “2-in-1-Messer“?

    Unsere Geräte sind abhängig von ihrer Ausführung und dem Einsatzbereich mit verschiedenen Messerarten ausgestattet.

    "2-in-1"-Messer werden dazu benutzt das Mähgut wahlweise auszuwerfen oder in einem Sammelbehälter zu fangen. Hauptmerkmal dieser Messer sind in der Regel ihre gerade Schnittkante und die deutlich ausgeprägten Windflügel am Messerende. Form und Größe der Flügel entscheiden über die Stärke des vom Messer erzeugten Luftstroms, die Saugkraft und den Geräuschpegel beim Mähen.

    Die sogenannten "3-in-1"-Messer eignen sich zusätzlich auch zum Mulchen des Mähguts und können somit als "Allrounder" vielseitig eingesetzt werden.

    Um die perfekte Balance zwischen Schnittverhalten, Mähguttransport und Mulchverhalten zu erreichen, besitzen "3-in-1"-Messer in der Regel eine deutlich gebogene Schneidkante, einen propellerförmigen Balken und kleinere Windflügel am Messerende.

    Der kleinere Flügel und die spezielle Form erzeugen beim Mulchen einen Luftstrom, in dem das geschnittene Gras stärker verwirbelt wird und erneut mit der Messerschneide zerkleinert werden kann. Das Mähgut wird hierbei nicht ausgeworfen oder in einem Fangsack gesammelt, sondern bleibt als natürlicher Dünger auf dem Rasen.

    Erfolg und die Qualität des Mulches hängen sehr stark von den Einsatzbedingungen ab. Für mehr Informationen folgen Sie diesen Link: Tipps & Tricks - Mulchen

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Was ist ein ReadyStart®-Motor?

    Das ReadyStart® System, des Herstellers Briggs & Stratton, ist der Standard für einfaches Starten. Das Startsystem eliminiert die Notwendigkeit, den Motor vor dem Starten manuell vorzubereiten oder den Choke zu betätigen. Es ermittelt die Motortemperatur und versorgt den Vergaser mit der richtigen Menge an Kraftstoff (Quelle: Briggs & Stratton). http://www.enginesmatter.eu/de/e-series-engines/features-explained/

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Was ist ein ServiceExpert®-Monitor und was bedeuten die verschiedenen Symbole?

    Der ServiceExpert®-Monitor ist ein einfach zu benutzendes Zubehör, das Sie an die vom Motorenhersteller empfohlenen Service Intervalle für Ihren Rasenmäher erinnert und sicherstellt, dass keine wichtigen Wartungsarbeiten mehr in Vergessenheit geraten.

    Sobald das Symbol “Kontrolle des Ölstandes”   auf Ihrem ServiceExpert®-Monitor aufleuchtet, sollten Sie den Ölstand kontrollieren und ggf. korrigieren. Verwenden Sie beim Nachfüllen nur vom Hersteller empfohlenes Öl der Viskositätsklassen SAE 30 HD oder SAE 10W30. Unsere Produktempfehlung ARNOLD 6012-X1-0030 (0.6 L) / 6012-X1-0033 (0.6 L)

     


    Sobald das Symbol "Ölwechsel"  auf Ihrem ServiceExpert®-Monitor aufleuchtet, führen Sie bitte einen Ölwechsel durch. Falls Sie diese Service Arbeit selbst durchführen wollen, lesen Sie sich bitte die zuständigen Informationen in der Bedienungsanleitung Ihrer Maschine sorgfältig durch. Entsorgen Sie Altöl ausschließlich über z. B. Ihren nächsten Wertstoffhof. Unsere Produktempfehlung ARNOLD Artikel 6011-X1-7008

     

     


    Sobald das Symbol "Luftfilterwechsel"  auf Ihrem ServiceExpert®-Monitor aufleuchtet, erneuern Sie bitte den Luftfilter.

     

     

     

     


    Sobald das Symbol "Zündkerzenwechsel" auf Ihrem ServiceExpert®-Monitor aufleuchtet, wechseln Sie bitte die Zündkerze aus.

    Unsere Produktempfehlung: ARNOLD 1194-X1-1913, ARNOLD 1194-X1-1721, ARNOLD 1194-X1-1016

     

     


    Sobald das Symbol "komplette Wartung" auf Ihrem ServiceExpert®-Monitor aufleuchtet, wenden Sie sich bitte an einen unserer autorisierten Fachhändler.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Was muss ich bei längerer Lagerung der Batterie (z. B. über Winter) beachten?

    Für eine längere Lagerung (z. B. über Winter )soll die Batterie voll aufgeladen werden.

    Bei den nicht wartungsfreien Blei-Säure Batterien sollte vor der Einlagerung der Elektrolytstand mit destilliertem Wasser auf den maximalen Füllstand gebracht werden.

    Die Batterie sollte in einem trockenen und frostfreien Raum gelagert und alle zwei bis drei Monate nachgeladen werden. ARNOLD

    Die optimale Überwinterung wird mit einem Erhaltungsladegerät erreicht. Mit einem solchen Ladegerät wird die Batterie permanent geladen und entladen. Unsere Produktempfehlung: ARNOLD 5033-U1-0036.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Was tun bei starker Rauchentwicklung nach Anlassen des Benzinrasenmähers?

    1. mögliche Fehlerursache:

    Infolge von z. B. Reinigungsarbeiten, wurde der Benzin Rasenmäher seitlich gekippt. Dadurch gelangt Motoröl in den Luftfilter.

    Abhilfe: Erneuern Sie den Luftfilter; kippen Sie den Rasenmäher nur nach hinten (Zündkerze nach oben).

    2. mögliche Fehlerursache:

    Es wurde zu viel Motoröl eingefüllt. Das Motoröl wird in den Verbrennungsraum / Luftfilter / Auspuff gedrückt.

    Abhilfe: Passen Sie den Ölstand an und erneuern ggf. den Luftfilter. Prüfen Sie die Auspuffanlage an der Austrittsöffnung auf Motoröl und wischen Sie dieses ab. Motoröl, das sich noch in der Auspuffanlage befindet, wird durch den weiteren Betrieb nach außen gedrückt. Hat sich der Auspuff jedoch komplett mit Motoröl gefüllt, so muss dieser durch eine Fachwerkstatt ausgebaut und gereinigt oder ggf. erneuert werden.

    3. mögliche Fehlerursache:

    Technischer Defekt im Motor. Wurde der Motor auf die beiden aufgeführten möglichen Fehlerursachen geprüft und kein Fehler festgestellt, könnte die Ursache im Motor liegen.

    Abhilfe: Wenden Sie sich bitte an einen unserer autorisierten Händler oder Fachwerkstatt.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Was tun, wenn sich die Batterie selbstständig entlädt?

    Generell unterliegt jede Batterie einer Selbstentladung. Diese liegt bei Bleisäure-Batterien zwischen 2% und 30% pro Monat und hängt von der Umgebungstemperatur ab.

    Mögliche Ursachen für den schnellen Verlust der Ladekapazität können Verschleiß und Defekte der Batterie selbst oder Schäden am Ladesystem sein. Auch korrodierte Massepunkte oder oxidierte Batteriepole führen zu einer höheren Selbstentladung.

    Natürlich sind auch die Defekte an der elektrischen Anlage nicht auszuschließen. Hierzu empfehlen wir Ihnen Ihren regionalen Servicepartner zu kontaktieren und einen Werkstattbesuch zu terminieren.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Was zeigt mir die Anzeige im Display der Rasentraktoren an?

    Je nach Modell können die Geräte mit folgenden Anzeigen ausgestattet sein:

    Die Kombianzeige kann je nach Ausführung  folgende Informationen geben:

    Öldruck (1): Leuchtet die Anzeigelampe bei laufendem Motor, Motor sofort abschalten und Ölstand prüfen. Ggf. Werkstatt aufsuchen.

    Bremse (2): Anzeigelampe leuchtet auf, wenn beim Motorstart das Bremspedal nicht gedrückt ist bzw. die Feststellbremse nicht arretiert ist.

    Schneidwerk (PTO) (3): Anzeigelampe leuchtet auf, wenn beim Motorstart das Schneidwerk (PTO) nicht abgeschaltet ist.

    Batterieladeanzeige (4): Leuchtet die Anzeigelampe bei laufendem Motor, wird die Batterie nicht ausreichend geladen. Ggf. Werkstatt aufsuchen.

    Betriebsstundenzähler (5): Zeigt bei eingeschalteter Zündung die geleisteten Betriebsstunden an.

    Amperemeter (6): Zeigt den Ladestrom der Lichtmaschine zur Batterie.

    Optionale Funktionen:

    - Bei Einschalten der Zündung wird kurzzeitig die Batteriespannung angezeigt und wechselt dann auf die Anzeige der Betriebsstunden.

    - Alle 50 Betriebsstunden (je nach Ausführung) erscheint im Display eine Ölwechselanzeige "CHG/OIL" für den Zeitraum von 5 Minuten. Diese Meldung erscheint die nächsten 2 Betriebsstunden und erlischt automatisch. Bitte beachten Sie: Nur in der Zündschlossstellung „Stop“  werden keine Betriebsstunden gezählt.

    Die empfohlenen Ölwechselintervalle entnehmen Sie bitte dem Motorhandbuch.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Welche Altersbeschränkung gilt für den Betrieb unserer Rasentraktoren?

    Grundsätzlich bestimmen örtliche  Gemeinden das Mindestalter des Benutzers. Wir empfehlen Personen unter 16 Jahren den Betrieb zu untersagen.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Welche Antriebsarten bei Rasentraktoren gibt es?

    Je nach Modell können Traktoren mit verschiedenen Antriebsarten ausgestattet sein. Wir unterscheiden:

    1. TRANSMATIC Getriebe

    Das Transmatic-Getriebe erlaubt es zu schalten ohne anzuhalten. Man braucht lediglich die Fahrtrichtung zu wählen und die Geschwindigkeit durch einen Hebel am Armaturenbrett einzustellen. Um abzubremsen genügt es, das Bremspedal zu drücken. Nach Loslassen des Bremspedals geht der Traktor automatisch wieder auf die zuvor eingestellte Geschwindigkeit zurück.

    2. AUTODRIVE™ Getriebe

    Das AutoDrive™-Getriebe ist wartungsfrei. Es ist in der Anwendung vergleichbar mit einem PKW-Automatikgetriebe: Die Geschwindigkeit wird ganz einfach über das Fußpedal geregelt. Mit einem Hebel können Sie zwischen Vorwärts- und Rückwärtsgang wechseln. Das Ein- und Auskuppeln entfällt. Beide Hände bleiben am Lenkrad.

    3. HYDROSTAT Getriebe

    Das Hydrostat-Getriebe besticht durch moderne Technik. Durch seine selbstschmierende Hydropumpe ist es wartungsarm und außerordentlich robust. Das Besondere an ihm ist, dass man sowohl die Geschwindigkeit als auch die Vorwärts- und Rückwärtsfahrt stufenlos regeln kann. Kuppeln und Schalten entfällt. Sie können millimetergenau fahren und das ganz sanft, ohne Ruck.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Welche Bedeutung hat die OCR-Funktion bei Rasentraktoren?

    Rasentraktoren mit dieser Ausstattung bieten die Möglichkeit auch im Rückwärtsgang sicher zu mähen. Dieses modelabhängige Ausstattungsmerkmal wird aktuell nur bei Rasentraktoren der EXPERT-Serie angeboten.

    Funktionsweise:

    Starten: Schlüssel nach rechts drehen bis der Motor läuft, dann loslassen. Schlüssel steht auf Normalstellung (Darstellung links) und erlaubt das Mähen im Vorwärtsgang.

     

    OCR-Stellung: Schlüssel nach links von Normalstellung auf Rückwärtsmähstellung (Darstellung links) drehen und den Schalter drücken. Die Kontrolllampe leuchtet und zeigt dem Benutzer an, dass das Gerät nun das Mähen im Rückwärts- und Vorwärtsgang erlaubt.

     

    Stoppen: Schlüssel nach links auf STOP/0 (siehe Darstellung links) drehen.

     

     

    Hinweis: Benutzen Sie die OCR-Funktion nur, wenn unbedingt erforderlich ist. Arbeiten Sie ansonsten in der Normalstellung. Die OCR-Funktion wird automatisch ausgeschaltet wenn

    - die Sitzposition verlassen wird,

    - der Schlüssel auf Normalstellung gedreht wird und der Motor abgeschaltet wird (Stoppstellung oder Abschaltung des Motors durch das Sicherheitssperrsystem)

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Welche Informationen gibt mir der Ölwechsel-Monitor?

    Der Service-Monitor ist eine Ausstattungsoption und somit nicht bei allen Rasentraktoren verbaut. Die Service-Monitoranzeige gibt Ihnen Informationen zu den Service-Intervallen.

    Angezeigt werden die Buchstaben "CHG" gefolgt von dem Hinweis "OIL". Anschließend wird eine Gesamtbetriebsstundenzahl angezeigt.

    Die Anzeigen “CHG“ - “OIL“ - “TIME“ erscheinen abwechselnd auf dem Display, nachdem 50 Betriebsstunden erreicht sind. Während die LCD-Anzeige diese Info gibt, wird auch die rote LED "OIL" für 5 Minuten blinken.

    Die Anzeige blinkt auch für fünf Minuten, wie oben beschrieben, wenn der Traktor gestartet wurde.

    Das Ölwechsel-Intervall beträgt 50 Stunden und wird nach dieser Zeit für zwei Stunden angezeigt. (z. B. von der 50. bis zur 52. Betriebsstunde). Die Anzeige erlischt danach automatisch. Es gibt keine Möglichkeit des manuellen Ausschaltens.

    Hinweistext:

    Gesetzliche Hinweise zum Umgang mit Altöl gemäß der Altölverordnung (AltölV)

    Dieses Öl gehört nach Gebrauch in eine Altölannahmestelle! Unsachgemäße Beseitigung von Altöl gefährdet die Umwelt! Jede Beimischung von Fremdstoffen wie Lösemitteln, Brems- und Kühlflüssigkeiten ist verboten.

    Gemäß der Altölverordnung sind wir verpflichtet, folgende gebrauchte Öle kostenlos in unserer Altölannahmestelle zurückzunehmen:

    - Vebrennungsmotorenöle

    - Getriebeöle

    - Ölfilter sowie die beim Ölwechsel regelmäßig anfallenden ölhaltigen Abfälle.

    Sie können dieses Altöl in der Menge bei uns am Versandlager während der Öffnungszeiten kostenfrei abgeben, sofern diese der bei uns direkt bezogenen Menge entspricht.

    Unsere Annahmestelle ist:

    MTD Products AG

    European Parts Center / Recycling

    Gutbrod Straße 1

    D-66500 Hornbach

    Die Öffnungszeiten sind: Montags bis Freitags im Zeitraum 8:00 – 14:00 Uhr.

    Um eine Annahme des Altöls in unserem Versandlager / Annahmestelle möglich zu machen, bitten wir Sie am Umkarton der Sendung den Hinweistext „RECYCLING-2014“ deutlich sichtbar zu vermerken.

    Bitte beachten Sie, dass die Versandkosten zur Rückgabe des Altöls immer durch den Versender zu tragen sind. Nicht ausreichend frankierte Sendungen können leider nicht angenommen werden.

    Im Falle der Abgabe von Altöl über den Versandweg, weisen wir darauf hin, dass Altöl in Abhängigkeit seines jeweiligen Flammpunkts als Gefahrgut eingestuft und dementsprechend besonders zu verpacken und deklarieren ist.

    MTD Products AG ist Mitglied im Dualen Sytem Deutschland GmbH / grüner Punkt -  Sie haben hierdurch alternativ auch die Möglichkeit der kostenfreien Entsorgung Ihres Altöls an allen Altöl Annahmestellen in Deutschland.

    Die Adresse Ihrer nächst gelegene Altöl Annahmestelle teilt Ihr kommunaler Entsorgungsverband bzw. Ihrer regionale Verwaltungsbehörde gerne mit. Sie haben Fragen ? Gerne sind wir für Sie werktags von 8:00 – 17:00 Uhr unter Tel. 06805-79 200 erreichbar.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Welche Ölsorte soll ich verwenden?

    Vier-Takt-Benzinmotoren werden in der Regel ohne Kraftstoff und Motoröl ausgeliefert.

    Vor dem 1. Start ist immer der Motorölstand zu kontrollieren bzw. aufzufüllen!

    Bitte verwenden Sie nur Vier-Takt-Öle der Klassifikation SF/SG /SH / SJ oder höher. Die Viskosität des Motoröles steht in Abhängigkeit von der Außentemperatur.

    a)      Einzelviskosität

    b)     Mehrfachviskosität

    Die Klassifikation SAE 30 bzw. SAE 10W-30 wird zur allgemeinen Verwendung im normalen Temperaturbereich empfohlen. Wird Motoröl mit einer Einzelviskosität verwendet, sollte eine solche für die Durchschnittstemperatur im Anwendungsgebiet aus der Tabelle gewählt werden.

     

    Unsere Produktempfehlung: 6012-V1-0031 Sommermotoröl SAE 30/HD 1.0L

    ARNOLD

    Unsere Produktempfehlung: 6012-V1-0035 Mehrbereichsöl SAE 10W-30 1,4 L

    ARNOLD

     

     

    Hinweistext:

    Gesetzliche Hinweise zum Umgang mit Altöl gemäß der Altölverordnung (AltölV)

    Dieses Öl gehört nach Gebrauch in eine Altölannahmestelle! Unsachgemäße Beseitigung von Altöl gefährdet die Umwelt! Jede Beimischung von Fremdstoffen wie Lösemitteln, Brems- und Kühlflüssigkeiten ist verboten.

    Gemäß der Altölverordnung sind wir verpflichtet, folgende gebrauchte Öle kostenlos in unserer Altölannahmestelle zurückzunehmen:

    - Vebrennungsmotorenöle

    - Getriebeöle

    - Ölfilter sowie die beim Ölwechsel regelmäßig anfallenden ölhaltigen Abfälle.

    Sie können dieses Altöl in der Menge bei uns am Versandlager während der Öffnungszeiten kostenfrei abgeben, sofern diese der bei uns direkt bezogenen Menge entspricht.

    Unsere Annahmestelle ist:

    MTD Products AG

    European Parts Center / Recycling

    Gutbrod Straße 1

    D-66500 Hornbach

    Die Öffnungszeiten sind: Montags bis Freitags im Zeitraum 8:00 – 14:00 Uhr.

    Um eine Annahme des Altöls in unserem Versandlager / Annahmestelle möglich zu machen, bitten wir Sie am Umkarton der Sendung den Hinweistext „RECYCLING-2014“ deutlich sichtbar zu vermerken.

    Bitte beachten Sie, dass die Versandkosten zur Rückgabe des Altöls immer durch den Versender zu tragen sind. Nicht ausreichend frankierte Sendungen können leider nicht angenommen werden.

    Im Falle der Abgabe von Altöl über den Versandweg, weisen wir darauf hin, dass Altöl in Abhängigkeit seines jeweiligen Flammpunkts als Gefahrgut eingestuft und dementsprechend besonders zu verpacken und deklarieren ist.

    MTD Products AG ist Mitglied im Dualen Sytem Deutschland GmbH / grüner Punkt -  Sie haben hierdurch alternativ auch die Möglichkeit der kostenfreien Entsorgung Ihres Altöls an allen Altöl Annahmestellen in Deutschland.

    Die Adresse Ihrer nächst gelegene Altöl Annahmestelle teilt Ihr kommunaler Entsorgungsverband bzw. Ihrer regionale Verwaltungsbehörde gerne mit.

    Sie haben Fragen ? Gerne sind wir für Sie werktags von 8:00 – 17:00 Uhr unter Tel. 06805-79 202 erreichbar.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Welche Vorteile bietet ein Vier-Takt-Motor gegenüber einem Zwei-Takt-Motor?

    Vorteile:
    - niedrigerer Schadstoffausstoß
    - sauberer / effizienter in der Verbrennung
    - geruchsneutraler durch geringere Verbrennung von Öl
    - leicht zu bedienen, leichter Startvorgang
    - angenehmes Laufgeräusch
    - kein Mischen von Benzin und Öl notwendig.

    Nachteil:

    Kleinmotoren verfügen in der Regel nicht über eine Ölpumpe (Druckumlaufschmierung). Diese Motoren sind mit einer Schleuderschmierung ausgestattet. Bei einer größeren Schieflage des Gerätes während des Motorlaufes kann die Schmierung abreißen. Bei einem Zwei-Takt-Motor besteht diese Gefahr nicht. Hier ist der Schmierstoff (Zwei-Takt-Motoröl) dem Kraftstoff beigemengt und daher auch ein Einsatz über den Drehpunkt des Motors möglich.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Welcher Kraftstoff kann bei Benzin-Motoren verwendet werden?

    Zulässig sind alle Otto-Kraftstoffe, die folgende Anforderungen erfüllen:

    - Der Ethanol-Anteil darf nicht über 10% liegen (E10 Kraftstoff).

    - Der Kraftstoff darf nicht älter als 30 Tage sein.

    - Die Oktanzahl muss mindestens 87 oder höher sein.

    - Der Kraftstoff darf nicht mit Öl vermischt, verschmutzt oder mit Wasser vermengt sein.ARNOLD

    Wird ein E10 Kraftstoff verwendet ist zu beachten,  dass durch die Verflüchtigung der Bioethanolanteile der Alterungsprozess des Kraftstoffes beschleunigt wird. Der Kraftstoff verliert somit im Laufe der Zeit an Zündwilligkeit. Wir empfehlen daher bei längerer Lagerung des Kraftstoffes die Verwendung eines Kraftstoffstabilisators. Unsere Produktempfehlung: ARNOLD 6012-V1-0045.

    Optional ist die Verwendung von sogenannten 4-Takt Alkylat Benzin möglich. Diese synthetischen Kraftstoffe sind blei- und benzolfrei und reduzieren durch Ihre rauchfreie Verbrennung deutlich die Gesundheitsbelastung für Umwelt und Anwender. Weitere Vorteile im Vergleich zu konventionellen Gemischzubereitungen sind ein verbessertes Startverhalten sowie höhere Leistung und lange Motorlebensdauer durch die Vermeidung von Ablagerungen beim Verbrennungsvorgang im Zylinder.

    Unsere Produktempfehlung: ARNOLD 6012-4T-0001

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Welches Getriebeöl benötige ich für meinen Rasentraktor?

    Dies ist in erster Linie von dem Antrieb Ihres Gerätes abhängig. Je nach Ausstattung des Rasentraktors kann ein mechanisches, nicht synchronisiertes Getriebe oder auch ein hydrostatisches Getriebe eingesetzt sein. Mechanische Getriebe sind mit einem Getriebefett als Dauerfüllung befüllt. Unsere Produktempfehlung: ARNOLD Artikel 6021-U1-1073.

    Hydrostatische Getriebe dagegen sind mit einem dafür geeigneten Mehrbereichsöl befüllt.

    Überprüfen Sie die Daten auf dem Getriebe:

    Hydro-Gear Getriebe: Mehrbereichsöl der Viskositätsklasse SAE 20W-50, Füllmenge: 2,3 Liter

    Tuff-Torque Getriebe: Mehrbereichsöl der Viskositätsklasse SAE 10W-30, Füllmenge: 1,9 Liter.

    Unsere Produktempfehlung: ARNOLD 6012-X1-0034

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Welches Öl soll ich für meinen Rasentraktor verwenden?

    Bei Rasentraktoren, die ausschließlich in der wärmeren Jahreszeit betrieben werden, können Sie das Mehrbereichsmotorenöl der Sorte SAE 10W-30 verwenden. Unsere Produktempfehlung: ARNOLD 6012-X1-0034.

    Bei Geräten,  die auch im Winter eingesetzt werden, empfiehlt sich die Verwendung des Motoröls mit der Klassifizierung SAE 5W-30. Unsere Produktempfehlung: ARNOLD 6012-X1-0040

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Welches Öl und welche Menge werden bei den MTD-Benzinrasenmähern benötigt?

    Je nach Motorvariante und Modell des Rasenmähers wird zwischen 0,4 und 0,6 Liter Motoröl benötigt. Überprüfen Sie bitte die Empfehlungen im Motorhandbuch.

    Die empfohlene Ölsorte für Benzinrasenmäher trägt die Klassifizierung SAE 30, aber auch SAE 10W-30 Mehrbereichsöl kann verwenden werden.

    Unsere Produktempfehlung: 6012-V1-0031 Sommermotoröl SAE 30/HD 1.0L

    ARNOLD

    Unsere Produktempfehlung: 6012-V1-0035 Mehrbereichsöl SAE 10W-30 1,4 L

    ARNOLD

     

    Hinweistext:

    Gesetzliche Hinweise zum Umgang mit Altöl gemäß der Altölverordnung (AltölV)

    Dieses Öl gehört nach Gebrauch in eine Altölannahmestelle! Unsachgemäße Beseitigung von Altöl gefährdet die Umwelt! Jede Beimischung von Fremdstoffen wie Lösemitteln, Brems- und Kühlflüssigkeiten ist verboten.

    Gemäß der Altölverordnung sind wir verpflichtet, folgende gebrauchte Öle kostenlos in unserer Altölannahmestelle zurückzunehmen:

    - Vebrennungsmotorenöle

    - Getriebeöle

    - Ölfilter sowie die beim Ölwechsel regelmäßig anfallenden ölhaltigen Abfälle.

    Sie können dieses Altöl in der Menge bei uns am Versandlager während der Öffnungszeiten kostenfrei abgeben, sofern diese der bei uns direkt bezogenen Menge entspricht.

    Unsere Annahmestelle ist:

    MTD Products AG

    European Parts Center / Recycling

    Gutbrod Straße 1

    D-66500 Hornbach

    Die Öffnungszeiten sind: Montags bis Freitags im Zeitraum 8:00 – 14:00 Uhr.

    Um eine Annahme des Altöls in unserem Versandlager / Annahmestelle möglich zu machen, bitten wir Sie am Umkarton der Sendung den Hinweistext „RECYCLING-2014“ deutlich sichtbar zu vermerken.

    Bitte beachten Sie, dass die Versandkosten zur Rückgabe des Altöls immer durch den Versender zu tragen sind. Nicht ausreichend frankierte Sendungen können leider nicht angenommen werden.

    Im Falle der Abgabe von Altöl über den Versandweg, weisen wir darauf hin, dass Altöl in Abhängigkeit seines jeweiligen Flammpunkts als Gefahrgut eingestuft und dementsprechend besonders zu verpacken und deklarieren ist.

    MTD Products AG ist Mitglied im Dualen Sytem Deutschland GmbH / grüner Punkt -  Sie haben hierdurch alternativ auch die Möglichkeit der kostenfreien Entsorgung Ihres Altöls an allen Altöl Annahmestellen in Deutschland.

    Die Adresse Ihrer nächst gelegene Altöl Annahmestelle teilt Ihr kommunaler Entsorgungsverband bzw. Ihrer regionale Verwaltungsbehörde gerne mit.

    Sie haben Fragen ? Gerne sind wir für Sie werktags von 8:00 – 17:00 Uhr unter Tel. 06805-79 202 erreichbar.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Welches Öl wird für meine Schneefräse empfohlen?

    Geräte im Wintereinsatz sollten mit dem Mehrbereichsmotorenöl SAE 5W-30 betrieben werden,  Dieses ÖARNOLDl eignet sich für den Temperaturbereich von bis zu minus 25C° (-22° ~ 50°F) besonders gut. Das passende Öl sichert den optimalen Schutz der Motorkomponente und erleichtert den Start auch in extrem kalter Umgebung. Unsere Produktempfehlung: ARNOLD 6012-V1-0040 – SAE 5W 30

     

     

     

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Wie hoch ist die maximale Geschwindigkeit der Benzinrasenmäher mit 1-Gang Radantrieb?

    Bei 1-Gang Radantriebsmähern beträgt die maximale Geschwindigkeit ca. 3,6 km/h.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Wie kann der Akku bei längen Betriebspausen gelagert und gewartet werden?

    Falls das Gerät über einen längeren Zeitraum nicht benutzt wird, empfehlen wir den Akku an ein Erhaltungsladegerät anzuschließen. Falls kein Erhaltungsladegerät vorhanden ist, ist es auch ausreichend den Akku in vollgeladenem Zustand in einem trockenen frostfreien Raum zu lagern und jeden zweiten Monat mit dem Ladegerät nachzuladen.

    Wenn Sie feststellen, dass die Arbeitszeit Ihres Geräts nicht mehr ausreichend ist, können Sie versuchen durch mehrmaliges Entladen und Laden des Akkus diesen zu regenerieren.

    Ein Akku ist ein Bauteil, in dem chemische Vorgänge ablaufen, was bei mangelnder Wartung und Pflege zu Defekten und Ausfällen führen kann. Generell ist darauf zu achten, dass der Akku nicht tiefentladen wird, da dieser dann meist einen irreparablen Defekt aufweist.

    Gesetzliche Hinweise zur Batterieentsorgung

    Im Zusammenhang mit dem Vertrieb von Batterien oder mit der Lieferung von Geräten, die Batterien enthalten, sind wir verpflichtet, Sie auf folgendes hinzuweisen:

    Sie sind zur Rückgabe gebrauchter Batterien als Endnutzer gesetzlich verpflichtet. Sie können Ihre Altbatterie kostenfrei an jeder kommunalen Sammelstelle bzw. dem stationären Handel in haushaltsüblichen Mengen vor Ort abgeben. Weiterhin besteht die Möglichkeit einer unentgeltlichen Rückgabe Ihrer Altbatterie (im Wechsel eines entsprechend vergleichbaren Neukaufs einer Batterie bei MTD Products AG) an unserem Versandlager:

    MTD Products AG

    European Parts Center / Recycling

    Gutbrod Straße 1

    D-66500 Hornbach

    Die Öffnungszeiten hierzu sind: Montags bis Freitags im Zeitraum 8:00 – 14:00 Uhr

    Um eine Annahme der Sendung und damit Grundlage zur Erstattung des Batteriepfands von zur Zeit 7,50 € / Batterie zu ermöglichen, bitte wir Sie im Fall der Rücksendung  am Umkarton der Sendung den Hinweistext „PFAND-2014“ deutlich sichtbar zu vermerken. Bitte beachten Sie, dass die Versandkosten zur Rückgabe der Altbatterie immer durch den Versender zu tragen sind. Nicht ausreichend frankierte Sendungen können nicht angenommen noch bearbeitet werden.

    Die auf den Batterien abgebildeten Symbole haben folgende Bedeutung:

    Pb = Batterie enthält mehr als 0,004 Masseprozent Blei

    Cd = Batterie enthält mehr als 0,002 Masseprozent Cadmium

    Hg = Batterie enthält mehr als 0,0005 Masseprozent Quecksilber.

    Das Symbol der durchgekreuzten Mülltonne bedeutet, dass die Batterie nicht in den Hausmüll gegeben werden darf.

    Bitte beachten Sie die vorstehenden Hinweise.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Wie klemme ich eine Starterbatterie an meinem Rasentraktor ab bzw. an ?

    Beim Ausbau der Batterie klemmen Sie immer zuerst den Minuspol ab.

    Beim Einbau der neuen / geladenen Batterie muss zuerst das rote Kabel an den Pluspol der Batterie geklemmt werden. Werkzeugkontakte zwischen Pluspol und Minuspol bzw. Pluspol und Karosseriemasse sind unter allen Umständen zu vermeiden. Es besteht die Gefahr eines KurzscARNOLDhlusses.

    Beim Verwechseln der Anschlüsse können elektrische Bauteile beschädigt oder sogar zerstört werden.

    Um die Oxidation der Batteriepole zu vermeiden und dauerhaft die Startleistung zu garantieren sollten die Kontaktflächen mit speziellem Batteriepolfett behandelt werden.

    Unsere Produktempfehlung: ARNOLD Batteriepol-Spray 6021-U1-0065.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Wie kommt der Unterschied zwischen Motor- und Geräteleistung zustande?

    Die Messung der Rasenmäher-Leistung wurde entsprechend den Testverfahren der Society of Automotive Engineers (SAE) J1349 umgestellt. Sie erfolgt nun mit angebautem Luftfilter und Auspuff bei 3600 U/min. Den Wert, den man erhält, bezeichnet man als Motorleistung (Nettoleistung), da der Motor sich bei der Messung im betriebsnahen Zustand befindet, so dass unter diesen standardisierten Bedingungen keine weiteren Komponenten die Motorleistung mehr beeinflussen können.

    Die Geräteleistung bezeichnet heute den Wert, mit der das Gerät ausgeliefert wird. Hier ist es wichtig zu wissen, dass z. B. ein Rasenmäher in Abhängigkeit von der Schnittbreite nur eine Schallleistung von z. B. 98 dBA erreichen darf. Diese Schallleistung wird jedoch schon bei einer Drehzahl von z. B. 2900 U/min. erreicht. Die Leistung, die bei dieser Drehzahl erreicht wird, ist die Geräteleistung.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Wie kommt es, dass die Vorderräder meines Rasentraktors nicht gerade stehen?

    Die verbaute Achsschenkellenkung eines Rasentraktors ermöglicht einen sehr großen Lenkeinschlag und den damit verbundenen geringen Wendekreis. Die vorhandene Achsgeometrie reduziert außerdem die notwendigen Lenkkräfte.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Wie lagere ich meinen benzinbetriebenen Rasenmäher nach der Saison?

    Die hier beschriebene Anleitung empfiehlt sich nur für handwerklich versierte Bediener. Bevor Sie mit diesen Arbeiten beginnen ist unbedingt der Zündkerzenstecker zu ziehen!

    Unterziehen Sie das Gerät einer gründlichen Reinigung!

    Bei einer Lagerung, die länger als 90 Tage dauert (Wintereinlagerung), empfehlen wir den Kraftstoff komplett abzulassen. Es sollte kein Kraftstoff im Gerät verbleiben. Dies kann auf 2 Arten geschehen:

    1. Sie öffnen die Ablassschraube an der Vergaserglocke und lassen den Tank und den Vergaser leerlaufen.

    2. Füllen Sie beim letzten Einsatz vor dem Winter den Kraftstoff in der Menge ein, dass bei Arbeitsende  nur noch wenig Kraftstoff im Tank verbleibt. Danach lassen Sie den Motor laufen bis kein Kraftstoff im Tank verbleibt und der Motor von selbst stehenbleibt.

    Um das Gerät nach der Saison direkt startbereit zu haben, empfehlen wir zu diesem Zeitpunkt bereits einen Motorölwechsel. Da die Ölablassschraube sehr oft durch andere Bauteile verdeckt ist, bieten sich 2 Varianten an. Nutzen Sie dabei die Restwärme des Motors. Jetzt ist das Motoröl noch dünnflüssig und läuft schneller aus dem Motor.6011-U1-0001

    1. Kippen sie das Gerät so, dass das Motoröl durch die Einfüllöffnung wieder herausläuft.

    2. Verwenden Sie sich eine Absaugpumpe und saugen das noch warme Motoröl durch die Einfüllöffnung aus. Unsere Produktempfehlung: ARNOLD 6011-U1-0001

    Füllen Sie frisches Motoröl ein. Entfernen Sie die Zündkerze und spritzen etwa 15 ml Motoröl in den Verbrennungsraum.  Ziehen Sie langsam und gleichmäßig das Starterseil einmal durch. Das Motoröl wird so auf der Zylinderwand verteilt. Prüfen Sie die Zündkerze auf sichtbare Beschädigungen und tauschen Sie diese ggf. aus.

    Prüfen Sie den Luftfilter und tauschen Sie diesen ggf. aus. Reinigen Sie in diesem Zusammenhang auch das innere Luftfiltergehäuse.

    Prüfen Sie das Gerät auf Risse und Beschädigungen (Gehäuse, Holme, Höhenverstellung, Starterseil usw.)

    Prüfen Sie den Fahrantriebsriemen (nur bei Radantriebsmähern) und erneuern ihn ggf.

    Laden Sie die Batterie auf (nur bei Geräten mit E-Start).

    Bauen Sie das Messer aus und lassen es von einem Fachbetrieb schärfen und auswuchten. Ihr Fachhändler wird Sie in dieser Angelegenheit beraten und bei Beschädigung/Verschleiß ein neues Messer anbieten.

    6021-U1-0075

    Beachten Sie beim Einbau das vorgeschriebene Drehmoment (68 Nm).

    Schmieren Sie die Räder mit einem Öl ab.

    Reiben Sie das Gerät an Stellen die rosten können mit einem leicht ölgetränkten Tuch ab. (siehe Bild rechts, unsere Produktempfehlung: ARNOLD 6021-U1-0075)

    Lagern Sie das Gerät an einem sauberen, frostfreien, trockenen und gut belüfteten Ort. Das Gerät sollte auf einer ebenen Fläche die Zeit bis zum nächsten Einsatz stehen.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Wie oft sollte ich meinen Rasen mähen?

    Der Rasen sollte 1 x pro Woche gemäht werden. Regelmäßiges Mähen fördert die Dichte des Rasens. Die Gräser bilden neue Seitentriebe, neue Blätter und Ausläufer. Zudem werden nichtschnittverträgliche Kräuter in ihre Schranken verwiesen. Es ist wichtig, eine Schnitthöhe zwischen 3,5 und 5 cm einzuhalten (im Schatten nicht unter 4,5 cm) und niemals mehr als die Hälfte der Aufwuchshöhe auf einmal abzuschneiden. Je tiefer Sie schneiden, desto empfindlicher werden die Gräser.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Wie schneide ich meinen Rasen richtig?

    Regelmäßiges Mähen fördert die Dichte des Rasens. Die Gräser bilden neue Seitentriebe, neue Blätter und Ausläufer. Zudem werden nichtschnittverträgliche Kräuter in ihre Schranken verwiesen. Es ist wichtig, eine Schnitthöhe zwischen 3,5 und 5 cm einzuhalten (im Schatten nicht unter 4,5 cm) und niemals mehr als die Hälfte der Aufwuchshöhe auf einmal abzuschneiden. Je tiefer Sie schneiden, desto empfindlicher werden die Gräser.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Wie schnell ist der Vario-Radantrieb bei Benzin-Rasenmähern?

    Bei Geräten mit Varioantrieb kann die Geschwindigkeit während des Betriebes zwischen 2 bis 5 km/h verstellt werden. Bitte beachten Sie, dass das Verstellen nur während des Motorlaufes vorgenommen werden darf. Das Schalten während des Motorstillstandes kann zu Schäden im Antrieb führen.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Wie werden Starterbatterien entsorgt bzw. zurückgegeben?

    Die Rücknahme und die Entsorgung von Altbatterien und Akkumulatoren richten sich nach dem Gesetz.

    Im Zusammenhang mit dem Vertrieb von Starterbatterien oder mit der Lieferung von Geräten, die Batterien enthalten, gelten folgende Regelungen:

    Sie sind zur Rückgabe gebrauchter Batterien als Endnutzer gesetzlich verpflichtet und können Ihre Altbatterie kostenfrei an jeder kommunalen Sammelstelle bzw. dem stationären Handel in endverbraucherüblichen Mengen vor Ort abgeben.

    Weiterhin besteht die Möglichkeit einer unentgeltlichen Rückgabe Ihrer Altbatterie (im Wechsel eines entsprechend vergleichbaren Neukaufs einer Batterie bei MTD Products AG) an unser Versandlager.

    Unsere Annahmestelle kontaktieren Sie unter:
    MTD Products AG
    European Parts Center / Recycling
    Gutbrodstr. 1
    D-66500 Hornbach

    Die Öffnungszeiten sind: Montag bis Freitag von 8:00 – 14:00 Uhr

    Um eine Annahme der Sendung und damit eine Grundlage zur Erstattung des Batteriepfands von derzeit 7,50 € pro Batterie zu ermöglichen, bitten wir Sie, im Fall der Rücksendung am Umkarton der Sendung den Hinweistext „PFAND-2014“ deutlich sichtbar anzubringen. Bitte beachten Sie, dass die Versandkosten zur Rückgabe der Altbatterie immer durch den Versender zu tragen sind. Nicht ausreichend frankierte Sendungen können weder angenommen noch bearbeitet werden.

    Die auf den Batterien abgebildeten Symbole haben folgende Bedeutung:

     

    Cd = Batterie enthält mehr als 0,002 Masseprozent Cadmium

    Hg = Batterie enthält mehr als 0,0005 Masseprozent Quecksilber

    Pb = Batterie enthält mehr als 0,004 Masseprozent Blei

    Das Symbol der durchgekreuzten Mülltonne bedeutet, dass die Batterie nicht in den Hausmüll gegeben werden darf.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Wie wird das Fangkorbvolumen berechnet?

    Grundlage ist das Aufnahmevermögen von Rasenmähern nach DIN 1873:

    Da das Rasenmähen erst mit der sauberen Schnittgutbeseitigung endet, sind Rasenmäher in der Regel mit einer Grasfangeinrichtung ausgerüstet. Das Aufnahmevermögen der Grasfangeinrichtung beeinflusst daher sehr stark die mögliche Flächenleistung (Angaben in m²/h ).

    Die von Fabrikat zu Fabrikat differierende Mäh- und Fangtechnik hat die Stiftung Warentest dazu veranlasst, eine standardisierte Messmethode der Fangvolumina zu ermitteln, um so realistische Vergleichswerte zu erhalten. Diese Messmethode ist in DIN 1873 geregelt. Sie sagt im Wesentlichen aus, dass das Schüttvolumen zu messen ist.

    Das Schüttvolumen bzw. das Aufnahmevermögen nach DIN 1873 wird wie folgt ermittelt:

    - Die vollgefüllte Grasfangbox wird auf einer Stelle ausgeschüttet.

    - Das Volumen des sich dabei bildenden Schüttkegels wird ermittelt.

    - Dieses Volumen in Liter entspricht der Angabe des Inhalts der Grasfangbox nach DIN 1873.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Wieso lässt sich mein Rasentraktor mit Hydrostat-Antrieb nicht schieben?

    Um einen Hydro-Traktor zu schieben ist es notwendig, das Bypass-Ventil des Getriebes zu öffnen. Je nach Ausführung des Getriebes kann das Bypass-Ventil an verschiedenen Positionen angeordnet sein.

    Heckauswerfer                    Seitenauswerfer
    Am Heckblech                    Vor dem linken Hinterrad

     

    Achtung: Wird das Ventil auf den Schiebemodus gestellt besteht die Gefahr des Wegrollens. Bitte sichern Sie das Gerät mit der Parkbremse!

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Wird beim Benzin-Rasenmäher mit Elektrostart die Starterbatterie im Mähbetrieb geladen?

    Kleinmotoren, die auf unseren Rasenmäher verbaut sind, verfügen nicht über eine Ladespule. Ein Ladevorgang ist deshalb durch den Motorlauf nicht möglich. Die Batterie muss mit dem zum Lieferumfang gehörenden Ladegerät vor jeder Anwendung geladen werden.

    Die Größe und Leistungsfähigkeit einer möglichen Ladespule wäre durch die Motorgröße vorgegeben. Zwischen den einzelnen Startvorgängen (bedingt durch die Grasfangkorbentleerungen) würde die Ladespule nicht den Ladestrom produzieren, der durch den Startvorgang verbraucht wird.

    Die Batteriekapazität ist geräteabhängig und ausreichend für etwa 10 - 20 Startvorgänge. Sind mehr Startvorgänge notwendig, so liegt die Vermutung nahe, dass die Schnittbreite des Gerätes nicht der zu bearbeitenden Rasenfläche angepasst ist.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Wo befindet sich die Sicherung bei einem Aufsitzmäher?

    Die am häufigsten verwendete Sicherung ist eine 12Volt 20 Ampere Flachsicherung, wie sie auch im PKW-Sektor eingesetzt wird (aka SAE ATC®).

    Diese können Sie bei uns unter der ET-Nr. 925-1381 bestellen. Bei unseren aktuellen Aufsitzmäher-Modellen befindet sich die Sicherung entweder: 

    - unter der Motorhaube hinter dem Armaturenbrett, 

    - unter und hinter der Batterie unterhalb des Sitzes.

    Hinweis: Möglicherweise muss der Akku entfernt werden. Trennen Sie immer zuerst das schwarze Batteriekabel (Minuspol) der Batterie. Beim Anschließen der Batterie wird zuerst das rote Kabel (Pluspol) an geklemmt.

    Unsere Produktempfehlung: ARNOLD 6021-U1-0065.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Wo bekomme ich eine Motorbedienungsanleitung für mein Gartengerät her?

    Eine fehlende oder verlorengegangene Motorenbedienungsanleitung stellen wir Ihnen gerne kostenlos zur Verfügung. Bitte halten Sie dann die Geräte- und Motordaten bereit.

    Bitte benutzen Sie das Kontaktformular oder senden Sie uns Ihre Anfrage per E-Mail.

    Es besteht ebenfalls die Möglichkeit, dass Sie die Bedienungsanleitung direkt beim Motorenhersteller anfragen.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Wo finde ich Bedienungsanleitungen für meine MTD Geräte?

    Eine Bedienungsanleitung für Ihr Gerät finden Sie in der Seiten Navigation unter Bedienungsanleitungen oder klicken Sie hier.

    Wenn die benötige Bedienungsanleitung nicht hinterlegt ist, benutzen Sie bitte das Kontaktformular oder senden Sie uns Ihre Anfrage per E-Mail.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Wo finde ich die Motordaten eines MTD OHV-Motors?

    Bei MTD-Motoren sind die Daten auf dem Motorblock und/oder Motoranbauteilen angebracht. Die Modell- und Seriennummer wird in den Motorblock gelasert. Diese Nummer wird auch auf einem separaten Typenschild (Aufkleber) wiederholt.

    Modellnummer: 5T65RH
    Seriennummer: 1311132A0364

    Abgasnorm (nicht relevant): e13*97/68SN3G1
    *2012/46*0752*00

     

     

     

     

     

    Abgasnorm (nicht relevant):

    e13*97/68SN3G1
    *2012/46*0752*00

     

     

     

     

     

     

    Modellnummer: 1P65MH
    Seriennummer: 0708141A1132

     

     

     

     

     

     

     

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Wo kann ich mein Gerät reparieren lassen?

    Wenden Sie sich bitte an einen unserer professionellen Händler oder eine Fachwerkstatt.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Woher weiß ich, ob meine Batterie wartungsfrei ist oder nicht?

    Bei einer Batterie, die als „wartungsfrei“ bezeichnet wird, handelt es sich um einen Akkumulator, bei dem unter normalen Umständen innerhalb der regulären Nutzungszeit kein destilliertes Wasser nachgefüllt werden kann. Diese Batterieart verfügt nicht über Verschlussstopfen und ist ab Werk versiegelt. Beim Kippen dieser Batterie kann jedoch Elektrolytflüssigkeit über die Entlüftungsbohrung auslaufen.

    Batterien, die ab Werk nicht mit Säure gefüllt wurden, verfügen über Verschlussstopfen. Der spätere Verlust von Elektrolytflüssigkeit kann bei diesem Typ mit destilliertem Wasser ausgeglichen werden.

    Wird der Akku mit zu wenig Elektrolyt betrieben sinkt die Lebenserwartung und die Leistung drastisch ab. Der Akku nimmt einen irreparablen Schaden.

    Achtung: Beim Umgang mit Batteriesäure muss mit großer Sorgfalt vorgegangen werden. Tragen Sie dabei immer Schutzkleidung (Schutzbrille, Gummihandschuhe und eine Schürze). Entnehmen Sie weitere Hinweise der Installations- bzw. Bedienungsanleitung.

    WARNUNG! Batterien geben während des Ladevorgangs ein explosives Gas ab. Laden Sie die Batterie in einem gut belüfteten Raum und halten Sie sie von einer offenen Flamme oder einer Zündquelle fern.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Wohin zur Inspektion/ Reparatur?

    Wenden Sie sich bitte an einen unserer professionellen Händler oder eine Fachwerkstatt.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0

Elektro- / Akkugeräte

Snel zoeken FAQ

Elektrogeräte

Toon alle antwoorden
Verberg alle antwoorden
  • Wo finde ich Bedienungsanleitungen für meine MTD Geräte?

    Eine Bedienungsanleitung für Ihr Gerät finden Sie in der Seiten Navigation unter Bedienungsanleitungen oder klicken Sie hier.

    Wenn die benötige Bedienungsanleitung nicht hinterlegt ist, benutzen Sie bitte das Kontaktformular oder senden Sie uns Ihre Anfrage per E-Mail.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Bis zu welcher Steigung kann ein Rasenmäher/Rasentraktor betrieben werden?

    Alle Rasenmäher und Rasentraktoren dürfen nur an Hängen mit einer Neigung von maximal 20 % benutzt werden. Beim Mähen an steilen Hängen kann das Gerät kippen und es besteht Verletzungsgefahr. Fahren Sie mit dem Traktor nie quer zum Hang, sondern nur auf und ab. Wenden Sie nicht am Hang. Der Rasenmäher dagegen soll quer zum Hang betrieben werden. Die Kipp- und Rutschgefahr wird durch feuchtes oder nasses Gras vergrößert. Reduzieren Sie beim Befahren von Hängen die Geschwindigkeit.

    ACHTUNG: Niemals an Hanglagen mit mehr als 15° arbeiten (entspricht etwa einer Steigung von 25cm pro Meter). Ein Rasentraktor könnte an solchen Schräglagen umkippen und es könnte zu ernsthaften Verletzungen kommen. Falls mit einem Handgeführten Rasenmäher an solchen Schräglagen gearbeitet wird, ist es sehr schwierig, einen sicheren Stand zu behalten. Man kann ausrutschen und es kann ebenfalls zu schweren Verletzungen kommen. Mit Rasentraktoren immer senkrecht zum Hang arbeiten: Niemals am Kopfende wenden!

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Die Spitzen der Grashalme werden nach dem Rasenschnitt braun oder ausgefranst. Was ist die Ursache?

    Diese Reklamation deutet auf verschlissene Messer hin. Es ist aber auch möglich, dass die maximale Motordrehzahl nicht erreicht wird.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • In welcher Position ist das Messer bei meinem Rasenmäher/Rasentraktor richtig montiert?

    Die Flügel am Ende des Messers sollten nach oben zum Mähwerk zeigen und die glatte Oberfläche mit der Schneidkante zum Boden hin. In der Regel können Sie auch Markierungen für die Einbaurichtung finden (Bottom, Grass side usw.). Die auf der Unterseite eingestanzte Artikelnummer dient ebenso als Orientierung für den korrekten Einbau.

    Achtung: vor Arbeiten an den Schneidwerkzeugen ist immer der Zündkerzenstecker zu ziehen!

    Achtung: Die Messerschraube ist mit dem vorgeschriebenen Drehmoment anzuziehen!

    Elektromäher: 25 Nm
    Benzinmäher: 58 – 62 Nm
    Rasentraktoren: 120 – 130 Nm

    Bitte prüfen Sie die Bauteile (Messer, Mitnehmer, Reibscheiben, Messerhalter usw.) auf  Beschädigungen. Bei Rissbildung, Brüchen oder sonstigen Auffälligkeiten an diesen Teilen sind diese unbedingt zu ersetzen!

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Kann ich bei nassem Gras/Regen mähen?

    Das Mähen von nassem Gras ist nicht empfehlenswert. Das Gras verklebt und setzt das Mähwerk sehr stark zu. Der Auswurfschacht und der Auswurfkanal können verstopfen. Durch die Verstopfung im Mähwerk und Auswurf werden die Messer und der Riementrieb sehr stark überlastet und können beschädigt werden.

    Für eine bessere Traktion des Keilriemens empfehlen wir optional die Verwendung eines Keilriemen Sprays.

    Unsere Produktempfehlung: ARNOLD Keilriemen Spray 6021-U1-0076.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Kann ich das Messer meines Rasenmähers/Rasentraktors selbst schärfen?

    Wir empfehlen grundsätzlich die Messer einmal pro Jahr zu tauschen und nicht zu schärfen.

    Die Messer unterliegen enormen Belastungen und verschleißen nicht nur an den Schnittkanten sondern auch an den Flügeln. Dies führt unmittelbar zur Verschlechterung der Schneidqualität, Fangeigenschaften und der Aerodynamik. Durch das Messerschleifen wird zwar die Schneidkante wieder scharf, aber das Messer verliert an Masse und  Form / Stabilität.ARNOLD

    Sollten Sie das Schärfen der Messer selbst vornehmen, achten Sie bitte darauf, dass die Messer nach jedem Schleifen sehr sorgfältig ausbalanciert (ausgewuchtet) werden müssen. Für diese Arbeit bieten wir Ihnen einen Schärf- und Auswucht Kit an.

    Unsere Produktempfehlung: Schärf- und Auswucht Kit (ARNOLD 6011-X1-0195).

    Achtung: Die Messerschraube ist mit dem vorgeschriebenen Drehmoment anzuziehen!

    Elektromäher: 25 Nm
    Benzinmäher: 58 – 62 Nm
    Rasentraktoren: 120 – 130 Nm

    Bitte prüfen Sie die Bauteile (Messer, Mitnehmer, Reibscheiben, Messerhalter usw.) auf  Beschädigungen. Bei Rissbildung, Brüchen oder sonstigen Auffälligkeiten an diesen Teilen sind diese unbedingt zu ersetzen!

    Achtung: Vor Arbeiten an den Schneidwerkzeugen ist immer der Zündkerzenstecker zu ziehen!

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Kann ich einen Elektromäher mit einem Stromerzeuger betreiben?

    Generell ist ein Betrieb durch einen Stromerzeuger möglich. Dieser sollte allerdings über eine ausreichende Leistung verfügen. Ein Elektromotor benötigt einen hohen Anlaufstrom. Ein Stromerzeuger, der nur eine geringe Leistung hat, kann in Folge dessen in seiner Drehzahl stark abfallen oder sogar ausgehen. Es ist auch möglich, dass der Mäher dadurch eine längere Anlaufphase hat, als an einem üblichen Hausanschluss.

    Bei einem Permanent-Magnet-Motor, der eine wesentlich geringere Watt Zahl hat, ist zu beachten, dass der Stromerzeuger die erforderliche Anlaufstromstärke erzeugt, damit der Mäher startet.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Kann ich mein Gerät zur Reparatur beim Hersteller einsenden?

    Im Zusammenhang mit einer Reparatur oder Instandsetzung eines Gerätes ist Ihr Ansprechpartner eine von uns autorisierte Servicestelle oder Niederlassung in Ihrer Region.

    Unsere Servicewerkstätten sind permanent in direktem Kontakt mit uns und stimmen die Reparaturabläufe ab. Dies vermeidet das Einsenden eines Gerätes zu uns und hat für Sie den großen Vorteil mit einem Techniker vor Ort sprechen zu können.

    Durch unser flächendeckendes Servicestellennetz gewähren wir eine kundennahe und kompetente Betreuung. Unsere Servicestellen werden permanent in Sachen Reparatur, Service und Ersatzteile durch unsere Trainer speziell geschult.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Kann ich meinen Elektromäher selbst reparieren und Komponenten tauschen?

    Nein, da ein Elektrorasenmäher aus dem 230-Volt-Hausnetz gespeist wird, also nicht mit Niedervoltspannung (< 50 Volt) betrieben wird, ist zur Reparatur/Überprüfung eine Elektrofachkraft nach DIN VDE 10000-10 notwendig. Von einer Selbstreparatur ist daher dringen abzuraten!

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Mein Rasenmäher vibriert stark?

    In vielen Fällen führt ein übermäßiger Verschleiß oder ein Schaden am Messer unmittelbar zu starken Vibrationen am Gerät. Wenn Sie starke Vibrationen Ihres Rasenmähers wahrnehmen, sollten Sie den Mäher nicht weiter benutzen, bis die Fehlerursache behoben ist.

    Ursachen für die Vibration können auch Schäden an der Motorwelle und/oder Messerträger sein. Eine verbogene Kurbelwelle, sowie diverse Defekte im Benzinmotor selbst verursachen ebenfalls starke Vibrationen.

    Bitte benutzen Sie das Gerät nicht weiter und kontaktieren den nächsten Servicepartner. Aus Sicherheitsgründen empfehlen wir alle Arbeiten an Schneidwerken nur durch geschultes Personal durchführen zu lassen.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Warum erreiche ich mit meinem Akkumäher Li-Ion Power 34 nicht die Flächenleistung von 250 m²?

    Die Flächenleistung der Akku-Rasenmäher wird maßgeblich von der Dichte, Höhe und Feuchtigkeit des Rasens beeinflusst. Regelmäßiges Mähen führt zu einem optimalen Rasen und zur vollen Flächenleistung. Sollten Sie die Flächenleistung Ihres MTD Gerätes für unzureichend bewerten kann das mehrere Gründe haben. Bitte überprüfen Sie:

    - Ist es der erste Schnitt im Jahr?
    - Wurde der Rasen vorher permanent auf einer höheren Schnitthöhe gemäht?
    - Ist der Rasen sehr stark vermoost?
    - Ist der Rasen wegen längerer Abwesenheit zu hoch gewachsen?
    - Ist die eingestellte Schnitthöhe zu niedrig, um in einem Mähdurchgang den Rasen zu kürzen?
    - Ist das Messer stumpf oder beschädigt?
    - Befinden sich viele Hindernisse (Bäume, Spielgeräte usw.) auf Ihrem Rasen? Aus diesem Grund wird der Mäher sehr oft ein- und ausgeschaltet. Dabei ist zu beachten, dass jeder Anlauf den Akku stark belastet. Beim Motoranlauf müssen Übergangswiderstände überwunden und die Masse von Motor und Messer in Bewegung gebracht werden.

    Beseitigen Sie, falls gegeben, die vorliegenden Ursachen. Laden Sie den Akku voll und bearbeiten Sie die Fläche nach einer Woche erneut. Sollten Sie immer noch unzufrieden mit der Leistung sein, geben Sie das Gerät inkl. Akku und Ladegerät bei Ihrem Service zur Prüfung ab.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Warum ist die Sicherung durchgebrannt?

    Eine Sicherung kann durch eine vorübergehende Überspannung/Überlastung durchbrennen.

    Wenn eine Sicherung immer wieder durchbrennt, ist dies ein Zeichen für einen erhöhten Stromfluss oder Kurzschluss in der elektrischen Anlage des Gerätes.

    Die Fehlersuche gehört in die Hände eines geschulten Mechanikers/Elektrikers. Bitte kontaktieren Sie einen Servicepartner.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Warum sollte man vertikutieren?

    Zur optimalen Rasenpflege gehört auch das Vertikutieren. Nur damit kommen Sie gegen den Rasenfilz an, der sich in jedem Rasen bildet und die Versorgung seiner Wurzeln mit Luft, Wasser und Nährstoffen blockiert.

    Schnittgutreste und abgestorbene Pflanzenteile bilden den sogenannten Rasenfilz, der auf einige Zentimeter „Dicke“ anwachsen kann. Die Folge: Luft, Wasser sowie Nährstoffe dringen nicht mehr ausreichend zu den Rasenwurzeln durch, der Rasen leidet. Moos und gefürchtete Rasenkrankheiten wie Rotspitzigkeit, Hexenring, Schneeschimmel etc. können sich ausbreiten und die geschwächten Rasenpflanzen bedrängen. Gleichzeitig wird der Rasen extrem anfällig gegen Trockenheit. Da aufgrund des Wasser- und Nährstoffmangels im Boden die tiefer reichenden Rasenwurzeln verkümmern und das Wurzelwerk verflacht, verliert der Rasen seine Fähigkeit, Wasser aus den tiefer gelegenen Bodenschichten zu ziehen und sommerliche Hitzeperioden zu überstehen. Mit einem motorisierten Vertikutierer kann der Rasenfilz leicht entfernt werden. Ganz wichtig ist das anschließende Düngen mit WOLF-Garten-Rasen-Langzeitdünger "Premium" - Ihr Rasen braucht Kraft, um sich zu regenerieren.

    Am besten wird mindestens einmal im Jahr vertikutiert. Im März/April verhelfen Sie damit Ihrem Rasen zu einem guten Start in die Vegetationsperiode; er wird schneller wieder grün und dicht. Im Juni/Juli können Sie durch zusätzliches Vertikutieren noch flach wachsende Sommerunkräuter wie Ehrenpreis (Veronica) entfernen. Ab September sollte nicht mehr vertikutiert werden, da sich die Rasennarbe nicht mehr ausreichend erholen kann.

    Die wichtigste Regel beim Vertikutieren lautet: Die Messer dürfen den Boden nur leicht berühren, ihn aber nicht aufschlitzen. Ein zu tiefes Eindringen der Messer in den Boden schadet dem Rasen ebenso wie dem Vertikutierer; es zerstört die Rasenwurzeln und verschleißt Messer, Keilriemen und Motor.

    Die beste Vertikutierwirkung erreichen Sie bei leicht trockener Bodenoberfläche und mit einem feststehenden Messersystem. Führen Sie den Vertikutierer Spur an Spur in nur einer Richtung über die gesamte Rasenfläche - Sie werden erstaunt sein, wie viel Rasenfilz und eventuell auch Moos dabei anfallen! Da dieses Material nicht auf der Rasenfläche zurückbleiben darf, verwenden Sie am besten einen Fangkorb. Lassen Sie sich nicht dadurch irritieren, dass Ihr Rasen unmittelbar nach dem Vertikutieren zunächst ramponiert aussieht: Das Befreien von Rasenfilz und anschließendes Düngen stärken seine Regenerationskraft so sehr, dass sich die geschwächten Rasenpflanzen bald erholen und auch kleinere Lücken sich rasch schließen. Größere Kahlstellen, die übrigens durch regelmäßiges Vertikutieren vermieden werden, sollten Sie am besten nach säen, z. B. mit der neuen WOLF-Garten-Turbo-Nachsaat mit dem einzigartigen Keimbeschleuniger KEIM-FIX für bis zu 30 % schnelleres Schließen der Lücken oder bei schattigen Lagen mit dem WOLF-Garten-Premium-Rasen.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Warum wirft mein Rasentraktor das Gras nicht richtig aus oder lässt gemähtes Gras liegen??

    Mögliche Ursache

    Abhilfe

    1. Die Motordrehzahl ist zu gering.

    1. Stellen Sie den Gashebel auf die schnellste Position. Lassen Sie die Motordrehzahl durch eine Service-Stelle überprüfen.

    2. Die Fahrgeschwindigkeit ist zu schnell.

    2. Reduzieren Sie Ihre Fahrgeschwindigkeit beim Mähen.

    3. Das Gras ist nass.

    3. Mähen Sie nach Möglichkeit zu einem späteren Zeitpunkt, wenn der Rasen abgetrocknet ist.

    4. Das Mähwerk ist verstellt.

    4. Lassen Sie die Mähwerkeinstellung durch eine Fachwerkstatt überprüfen. Grundsätzlich sollte das Mähwerk vorne tiefer als hinten eingestellt sein. Je nach Ausführung (Schnittbreite) liegt dieser Wert zwischen 6 und 9 mm.

    5. Der Reifendruck ist ungleichmäßig.

    5. Wir empfehlen vorne 0,7 bar und hinten 0,8 bar. Falsch eingestellter Luftdruck kann Ihren Rasen beschädigen.

    6. Der Antriebsriemen ist verschlissen. Es entsteht ein Schlupf.

    6. Ersetzen Sie den Antriebsriemen.

    7. Es könnte ein für den Einsatzzweck ungeeignetes Messer montiert sein.

    7. Unsere Servicepartner, Händler und Servicehotline können Sie bei der richtigen Wahl der Messer unterstützen.

    8. Das Mähwerk kann durch Gras oder Laub verstopft sein.

    8. Überprüfen und reinigen Sie die Unterseite des Gehäuses und des Auswurfkanals. Die Ursache einer Verstopfung kann in einer oder mehreren der vorherigen Punkte begründet sein.

    Wenden Sie sich bitte an einen unserer professionellen Händler oder eine Fachwerkstatt.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Was ist beim Mulchen zu beachten – bzw. unter welchen Voraussetzungen kann gemulcht werden?

    Beim Mulchen wird das anfallende Schnittgut nicht in den Fangkorb transportiert, sondern verbleibt auf der Rasenfläche. Es wird von den rotierenden Messern fein gehäckselt und rieselt anschließend in die Grasnarbe zurück. Für ein optimales Ergebnis muss der Rasen stets kurz gehalten werden. Das Mulchen funktioniert wie im Folgenden beschrieben bzw. nur unter diesen Voraussetzungen:

    - Der Grasauswurf(kanal) wird durch einen Mulchstopfen verschlossen.

    - Das Gras verbleibt im Mähwerksgehäuse und wird immer kleiner geschnitten.

    - Das klein geschnittene Gras wird gleichmäßig auf der Rasenfläche abgelegt.

    - Je kürzer der Grasschnitt (max. 2 cm), desto besser das Mulchergebnis. Beispiel: ein 7 cm hoher Rasen darf im Mulchschnitt nur auf 5 cm zurück geschnitten werden. Das Grasvolumen muss klein gehalten werden.

    - Mulchen funktioniert am besten bei absolut trockenem Gras.

    - Feuchtes oder nasses Gras verklumpt und führt zu einer unansehnlichen Grasfläche.

    - Fahren Sie langsam – lassen Sie Ihrem Mäher Zeit das Gras klein zu schneiden.

    - In der Saison – bei optimalen Wachstumsbedingungen des Rasens – muss wöchentlich mindestens 2 x gemulcht werden.

    Werden diese Voraussetzungen nicht beachtet können Rasenfilz und Krankheiten entstehen. Im Extremfall sterben die Rasengräser sogar ab.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Wie kann der Akku bei längen Betriebspausen gelagert und gewartet werden?

    Falls das Gerät über einen längeren Zeitraum nicht benutzt wird, empfehlen wir den Akku an ein Erhaltungsladegerät anzuschließen. Falls kein Erhaltungsladegerät vorhanden ist, ist es auch ausreichend den Akku in vollgeladenem Zustand in einem trockenen frostfreien Raum zu lagern und jeden zweiten Monat mit dem Ladegerät nachzuladen.

    Wenn Sie feststellen, dass die Arbeitszeit Ihres Geräts nicht mehr ausreichend ist, können Sie versuchen durch mehrmaliges Entladen und Laden des Akkus diesen zu regenerieren.

    Ein Akku ist ein Bauteil, in dem chemische Vorgänge ablaufen, was bei mangelnder Wartung und Pflege zu Defekten und Ausfällen führen kann. Generell ist darauf zu achten, dass der Akku nicht tiefentladen wird, da dieser dann meist einen irreparablen Defekt aufweist.

    Gesetzliche Hinweise zur Batterieentsorgung

    Im Zusammenhang mit dem Vertrieb von Batterien oder mit der Lieferung von Geräten, die Batterien enthalten, sind wir verpflichtet, Sie auf folgendes hinzuweisen:

    Sie sind zur Rückgabe gebrauchter Batterien als Endnutzer gesetzlich verpflichtet. Sie können Ihre Altbatterie kostenfrei an jeder kommunalen Sammelstelle bzw. dem stationären Handel in haushaltsüblichen Mengen vor Ort abgeben. Weiterhin besteht die Möglichkeit einer unentgeltlichen Rückgabe Ihrer Altbatterie (im Wechsel eines entsprechend vergleichbaren Neukaufs einer Batterie bei MTD Products AG) an unserem Versandlager:

    MTD Products AG

    European Parts Center / Recycling

    Gutbrod Straße 1

    D-66500 Hornbach

    Die Öffnungszeiten hierzu sind: Montags bis Freitags im Zeitraum 8:00 – 14:00 Uhr

    Um eine Annahme der Sendung und damit Grundlage zur Erstattung des Batteriepfands von zur Zeit 7,50 € / Batterie zu ermöglichen, bitte wir Sie im Fall der Rücksendung  am Umkarton der Sendung den Hinweistext „PFAND-2014“ deutlich sichtbar zu vermerken. Bitte beachten Sie, dass die Versandkosten zur Rückgabe der Altbatterie immer durch den Versender zu tragen sind. Nicht ausreichend frankierte Sendungen können nicht angenommen noch bearbeitet werden.

    Die auf den Batterien abgebildeten Symbole haben folgende Bedeutung:

    Pb = Batterie enthält mehr als 0,004 Masseprozent Blei

    Cd = Batterie enthält mehr als 0,002 Masseprozent Cadmium

    Hg = Batterie enthält mehr als 0,0005 Masseprozent Quecksilber.

    Das Symbol der durchgekreuzten Mülltonne bedeutet, dass die Batterie nicht in den Hausmüll gegeben werden darf.

    Bitte beachten Sie die vorstehenden Hinweise.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Wie klemme ich eine Starterbatterie an meinem Rasentraktor ab bzw. an ?

    Beim Ausbau der Batterie klemmen Sie immer zuerst den Minuspol ab.

    Beim Einbau der neuen / geladenen Batterie muss zuerst das rote Kabel an den Pluspol der Batterie geklemmt werden. Werkzeugkontakte zwischen Pluspol und Minuspol bzw. Pluspol und Karosseriemasse sind unter allen Umständen zu vermeiden. Es besteht die Gefahr eines KurzscARNOLDhlusses.

    Beim Verwechseln der Anschlüsse können elektrische Bauteile beschädigt oder sogar zerstört werden.

    Um die Oxidation der Batteriepole zu vermeiden und dauerhaft die Startleistung zu garantieren sollten die Kontaktflächen mit speziellem Batteriepolfett behandelt werden.

    Unsere Produktempfehlung: ARNOLD Batteriepol-Spray 6021-U1-0065.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Wie lange darf das Verlängerungskabel für einen Elektromäher maximal sein?

    Verwenden Sie ausschließlich Verlängerungskabel mit einem Mindestquerschnitt von 3 x 1,5 mm² und einer maximalen Länge von 50 m.

    Verbindungsteile von Anschlusskabeln müssen spritzwassergeschützt und aus Gummi oder mit Gummi überzogen sein.

    Sicherheitshinweis: Prüfen Sie stets den Zustand des Verlängerungskabels auf Beschädigungen, Risse, Bruchstellen. Das Kabel sollte mindestens die Spezifikation HO 7 RN-F erfüllen.

    Unsere Produktempfehlung: ARNOLD 6011-X1-0449

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Wie oft sollte ich meinen Rasen mähen?

    Der Rasen sollte 1 x pro Woche gemäht werden. Regelmäßiges Mähen fördert die Dichte des Rasens. Die Gräser bilden neue Seitentriebe, neue Blätter und Ausläufer. Zudem werden nichtschnittverträgliche Kräuter in ihre Schranken verwiesen. Es ist wichtig, eine Schnitthöhe zwischen 3,5 und 5 cm einzuhalten (im Schatten nicht unter 4,5 cm) und niemals mehr als die Hälfte der Aufwuchshöhe auf einmal abzuschneiden. Je tiefer Sie schneiden, desto empfindlicher werden die Gräser.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Wie schneide ich meinen Rasen richtig?

    Regelmäßiges Mähen fördert die Dichte des Rasens. Die Gräser bilden neue Seitentriebe, neue Blätter und Ausläufer. Zudem werden nichtschnittverträgliche Kräuter in ihre Schranken verwiesen. Es ist wichtig, eine Schnitthöhe zwischen 3,5 und 5 cm einzuhalten (im Schatten nicht unter 4,5 cm) und niemals mehr als die Hälfte der Aufwuchshöhe auf einmal abzuschneiden. Je tiefer Sie schneiden, desto empfindlicher werden die Gräser.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Wie wird das Fangkorbvolumen berechnet?

    Grundlage ist das Aufnahmevermögen von Rasenmähern nach DIN 1873:

    Da das Rasenmähen erst mit der sauberen Schnittgutbeseitigung endet, sind Rasenmäher in der Regel mit einer Grasfangeinrichtung ausgerüstet. Das Aufnahmevermögen der Grasfangeinrichtung beeinflusst daher sehr stark die mögliche Flächenleistung (Angaben in m²/h ).

    Die von Fabrikat zu Fabrikat differierende Mäh- und Fangtechnik hat die Stiftung Warentest dazu veranlasst, eine standardisierte Messmethode der Fangvolumina zu ermitteln, um so realistische Vergleichswerte zu erhalten. Diese Messmethode ist in DIN 1873 geregelt. Sie sagt im Wesentlichen aus, dass das Schüttvolumen zu messen ist.

    Das Schüttvolumen bzw. das Aufnahmevermögen nach DIN 1873 wird wie folgt ermittelt:

    - Die vollgefüllte Grasfangbox wird auf einer Stelle ausgeschüttet.

    - Das Volumen des sich dabei bildenden Schüttkegels wird ermittelt.

    - Dieses Volumen in Liter entspricht der Angabe des Inhalts der Grasfangbox nach DIN 1873.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Wo kann ich mein Gerät reparieren lassen?

    Wenden Sie sich bitte an einen unserer professionellen Händler oder eine Fachwerkstatt.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Wohin zur Inspektion/ Reparatur?

    Wenden Sie sich bitte an einen unserer professionellen Händler oder eine Fachwerkstatt.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0

Motorisierte Gartenpflege

Snel zoeken FAQ

Motorisierte Gartenpflege

Toon alle antwoorden
Verberg alle antwoorden
  • Kann ich mein Gerät zur Reparatur beim Hersteller einsenden?

    Im Zusammenhang mit einer Reparatur oder Instandsetzung eines Gerätes ist Ihr Ansprechpartner eine von uns autorisierte Servicestelle oder Niederlassung in Ihrer Region.

    Unsere Servicewerkstätten sind permanent in direktem Kontakt mit uns und stimmen die Reparaturabläufe ab. Dies vermeidet das Einsenden eines Gerätes zu uns und hat für Sie den großen Vorteil mit einem Techniker vor Ort sprechen zu können.

    Durch unser flächendeckendes Servicestellennetz gewähren wir eine kundennahe und kompetente Betreuung. Unsere Servicestellen werden permanent in Sachen Reparatur, Service und Ersatzteile durch unsere Trainer speziell geschult.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Soll Kraftstoff bei längerer Lagerung abgelassen werden z. B. im Winter?

    Bei einer Lagerung, die länger als 90 Tage dauert (z. B. die Wintereinlagerung eines Rasenmähers), empfehlen wir den Kraftstoff komplett abzulassen. Es sollte kein Kraftstoff im Gerät verbleiben. Dies kann auf 2 Arten geschehen:

    - Sie öffnen die Ablassschraube an der Vergaserglocke und lassen den Tank und den Vergaser leerlaufen.

    - Füllen Sie beim letzten Einsatz vor dem Winter den Kraftstoff in der Menge ein, dass bei Arbeitsende  nur noch wenig Kraftstoff im Tank verbleibt. Danach lassen Sie den Motor laufen bis kein Kraftstoff im Tank verbleibt und der Motor von selbst stehenbleibt.

    ARNOLD

    Für eine Lagerung  kann dem Kraftstoff zum Beispiel auch ein sogenannter Stabilisator zugesetzt werden.  Dieser verlängert die Lagerfähigkeit des Kraftstoffes bis auf über 6 Monate. Ein weiterer Vorteil ist zudem der Schutz der Kraftstoffanlage vor Korrosion. Unsere Produktempfehlung ARNOLD  6012-V1-0045.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Warum springt mein Gerät im Frühjahr nicht an?

    Die häufigste Ursache hierfür ist, dass sich noch altes Benzin aus dem vergangenen Herbst im ARNOLDTank und Vergaser befindet und dieser nicht mehr zündfähig ist. Als Abhilfe muss der Kraftstoff im Tank und Vergaser erneuert werden. Wir empfehlen, dies von einer autorisierten Servicewerkstatt durchführen zu lassen.

    Schäden aufgrund von überlagertem Kraftstoff fallen nicht unter Garantie. Tanken Sie nur so viel, wie verbraucht wird, oder Sie fügen einen Kraftstoffstabilisator als Zusatz dem Benzin zu.

    Unsere Produktemfehlung: ARNOLD-Kraftstoffstabilisator "EASY RUN" - 6012-V1-0045

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Welche Bedeutung steckt hinter dem Seilzugstart AST (Advanced Starting Technology) bei MTD Benzin-Trimmern?

    Mit dem Startsystem AST wird das Starten von Trimmermotoren per Seilzug revolutioniert: Die Advanced Starting Technology AST unterstützt mittels Federkraft den Startvorgang. Das Startseil muss lediglich langsam und gleichmäßig angezogen werden: der Motor startet dann selbstständig.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Welche Vorteile bietet ein Vier-Takt-Motor gegenüber einem Zwei-Takt-Motor?

    Vorteile:
    - niedrigerer Schadstoffausstoß
    - sauberer / effizienter in der Verbrennung
    - geruchsneutraler durch geringere Verbrennung von Öl
    - leicht zu bedienen, leichter Startvorgang
    - angenehmes Laufgeräusch
    - kein Mischen von Benzin und Öl notwendig.

    Nachteil:

    Kleinmotoren verfügen in der Regel nicht über eine Ölpumpe (Druckumlaufschmierung). Diese Motoren sind mit einer Schleuderschmierung ausgestattet. Bei einer größeren Schieflage des Gerätes während des Motorlaufes kann die Schmierung abreißen. Bei einem Zwei-Takt-Motor besteht diese Gefahr nicht. Hier ist der Schmierstoff (Zwei-Takt-Motoröl) dem Kraftstoff beigemengt und daher auch ein Einsatz über den Drehpunkt des Motors möglich.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Welcher Kraftstoff ist bei einem Zwei-Takt-Motor zu verwenden?

    Benutzen Sie immer sauberes, frisches bleifreies Benzin. Befolgen Sie die Anweisungen für das richtige Benzin/Ölgemisch immer genau. Das richtige Mischungsverhältnis entnehmen Sie bitte der Bedienungsanleitung zu Ihrem Gerät. Oft ist das Mischungsverhältnis auch auf dem Tankdeckel vermerkt.

    Hier können Sie das Mischungsverhältnis mit dem MTD Mischungsrechner bestimmen. >> zum Rechner

    ARNOLD

    Benutzen Sie nur Qualitätsöl, API-Klassifikation TC (TSC-3) oder höherwertiges Öl, das für luftgekühlte Zwei-Takt-Motoren angeboten wird. Mischen Sie das Öl für Zwei-Takt-Motoren laut Anweisung.

    Unsere Produktempfehlung: 6012-X1-0039 API TC 1L Zwei-Takt Mischöl.

    Optional ist die Verwendung von sogenanntem Zwei-Takt Alkylat Benzin möglich. Diese synthetischen Kraftstoffe sind blei- und benzolfrei und reduzieren durch rauchfreie Verbrennung deutlich die Gesundheitsbelastung für Umwelt und Anwender. Weitere Vorteile im Vergleich zu konventionellen Gemischvorbereitungen sind ein verbessertes Startverhalten sowie höhere Leistung und lange Motorlebensdauer durch die Vermeidung von Ablagerungen beim Verbrennungsvorgang im Zylinder.

    Unsere Produktempfehlung: ARNOLD 6012-2T-0001

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Welches Fett benötige ich, um die Zahnräder meiner MTD-Heckenschere zu schmieren?

    Hier empfehlen wir ein Spezialfett, das über den Fachhandel bezogen ARNOLDwerden kann.

    Bestellnummer: 7490061 - 25-g-Tube 

    Zum Schmieren des Scherenmessers empfehlen wir ein Universal-Haftspray. Unsere Produktempfehlung: ARNOLD 6021-U1-0070

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Welches Motoröl soll ich bei meinem MTD Gerät mit Zwei-Takt-Motor verwenden?

    Benutzen Sie nur Qualitätsöl der API-Klassifikation TC (TSC-3) oder höher, das für luftgekühlte Zwei-Takt-Motoren angeboten wird.

    Mischen Sie das Öl für Zwei-Takt-Motoren laut Anweisung auf dem Behälter (siehe Mischungsverhältnis laut Gerätetypenliste). Benutzen Sie immer sauberes, frisches bleifreies Benzin. Die Mindestoktanzahl liegt bei 91 ROZ.

    Unsere Produktempfehlung: 6012-X1-0039 API TC 1L Zwei-Takt-MischölARNOLD

    Optional ist die Verwendung von sogenannten Zwei-Takt Alkylat Benzin möglich. Diese synthetischen Kraftstoffe sind blei- und benzolfrei und reduzieren durch Ihre rauchfreie Verbrennung deutlich die Gesundheitsbelastung für Umwelt und Anwender. Weitere Vorteile im Vergleich zu konventionellen Gemischzubereitungen sind ein verbessertes Startverhalten sowie höhere Leistung und lange Motorlebensdauer durch die Vermeidung von Ablagerungen beim Verbrennungsvorgang im Zylinder.

    Unsere Produktempfehlung: ARNOLD 6012-2T-0001

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Wie kann ich feststellen, ob ein Motor ein "Zwei-Takt"- oder ein "Vier-Takt"-Motor ist?

    Zwei-Takt-Motoren verwenden eine Mischung von Öl und Benzin in einem einzigen Kraftstofftank.

    Vier-Takt-Motoren benötigen keine Vermischung von Öl und Benzin und haben separate Benzin- und Öltanks.

    Es gibt einfache Möglichkeiten, um festzustellen, ob es sich um einen Zwei-Takt- oderVier-Takt Motor handelt:

    - Betrachten Sie den Tankdeckel.
    Bei einem Zwei-Takt-Motor kann der Original-Kraftstoffdeckel ein Kraftstoff- und Öl-Mischungsverhältnis (25:1, 40:1 etc.) anzeigen bzw. ein Benzin- und Öl-Symbol aufweisen.

    - Suchen Sie nach Aufklebern der Kennzeichnung der Geräte (z. B. "Vier-Takt" oder "kein Kraftstoff-Gemisch verwenden").

    - Suchen Sie nach einem Motoröldeckel.
     Nur Vier-Takt-Motoren verfügen über einen separaten Motoröltank mit einem
     2. Deckel (in der Regel gelb) zur Überprüfung und Befüllung des Ölbehälters.

    Die Betriebs- und Motoranleitung beinhaltet Informationen zu den Betriebsstoffen.

    Info: Benzinrasenmäher werden seit ca. 20 Jahren nur noch mit Vier-Takt-Motoren produziert.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Wie stelle ich das richtige Mischungsverhältnis für meinen Zwei-Takt-Motor her?

    Benutzen Sie nur Qualitätsöl, API-Klassifikation TC (TSC-3) oder höherwertiges Öl, das für luftgekühlte Zwei-Takt-Motoren angeboten wird. Mischen Sie das Öl für Zwei-Takt-Motoren laut Anweisung.

    Hier können Sie die benötige Öl-Menge berechnen: Mischungsverhältnis-Rechner.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Wo finde ich Bedienungsanleitungen für meine MTD Geräte?

    Eine Bedienungsanleitung für Ihr Gerät finden Sie in der Seiten Navigation unter Bedienungsanleitungen oder klicken Sie hier.

    Wenn die benötige Bedienungsanleitung nicht hinterlegt ist, benutzen Sie bitte das Kontaktformular oder senden Sie uns Ihre Anfrage per E-Mail.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Wo kann ich mein Gerät reparieren lassen?

    Wenden Sie sich bitte an einen unserer professionellen Händler oder eine Fachwerkstatt.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0
  • Wohin zur Inspektion/ Reparatur?

    Wenden Sie sich bitte an einen unserer professionellen Händler oder eine Fachwerkstatt.

    Ist diese Information für Sie nützlich?
    0
    0

Rechtlicher Hinweis

MTD übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. MTD weist außerdem darauf hin,k dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.